Anzeige
"Spell", "Bad Hair" & vieles mehr

Ideal zur Einstimmung auf Halloween: Horror-Trailer ohne Ende

Ideal zur Einstimmung auf Halloween: Horror-Trailer ohne Ende
1 Kommentar - Mo, 05.10.2020 von R. Lukas
Gleich sechs Trailer lehren uns das Fürchten. Wir haben eine Horror-Satire ("Bad Hair"), eine Horrorkomödie ("Scare Me"), einen Psycho-Schocker ("Kindred") und viel Übernatürliches ("Spell", "Don’t Look Back", "The Dark and the Wicked").
Ideal zur Einstimmung auf Halloween: Horror-Trailer ohne Ende

Wie wir an anderer Stelle schon sagten: Vor Halloween häufen sich die Horrorfilme und damit auch die Horrorfilm-Trailer. Diese News hier ist der beste Beweis, also arbeiten wir uns mal Trailer für Trailer durch.

Nummer eins: Spell, Regie Mark Tonderai (House at the End of the Street). Auf dem Flug zur Beerdigung seines Vaters im ländlichen Appalachia sorgt ein heftiger Storm dafür, dass Marquis (Omari Hardwick, Power) die Kontrolle über die Maschine verliert, die ihn und seine Familie transportiert. Er erwacht verletzt, allein und gefangen auf dem Dachboden einer gewissen Ms. Eloise (Loretta Devine, Grey’s Anatomy - Die jungen Ärzte), die behauptet, ihn mit dem "Boogity" gesund pflegen zu können, einer Hoodoo-Figur, die sie aus seinem Blut und seiner Haut geschaffen hat. Außerstande, um Hilfe zu rufen, versucht Marquis verzweifelt, sie zu überlisten, sich von ihrer dunklen Magie zu befreien und seine Familie vor einem finsteren Ritual zu retten, bevor der Blutmond aufgeht.

"Spell" Trailer 1

Nummer zwei: Kindred, Regie Joe Marcantonio. Charlotte (Tamara Lawrance, Am Strand), eine verletzliche werdende Mutter, wird von der Mutter ihres kürzlich verstorbenen Freundes, Margaret (Fiona Shaw, Harry Potter), und deren Stiefsohn Thomas (Jack Lowden, Fighting with My Family) aufgenommen, der zusehends von jedem ihrer Schritte besessen scheint. Geplagt von rätselhaften Halluzinationen, wächst Charlottes Verdacht bezüglich der Absichten der beiden für ihr ungeborenes Kind.

"Kindred" Trailer 1

Nummer drei: Bad Hair, Regie Justin Simien (Dear White People). Im Jahre 1989 lässt sich eine ambitionierte junge Frau (Elle Lorraine, Insecure) Haare einnähen, um in der von Äußerlichkeiten besessenen Welt des Musikfernsehens erfolgreich zu sein. Doch ihre aufblühende Karriere hat einen hohen Preis, als sie feststellt, dass ihr neues Haar seinen eigenen Kopf haben könnte.

"Bad Hair" Trailer 1

Nummer vier: Don’t Look Back, Regie Jeffrey Riddick (Schöpfer des Final Destination-Franchise). Caitlin Kramer (Kourtney Bell, All American), eine Frau des Glaubens, die eine tragische Vergangenheit zu bewältigen hat, befindet sich unter mehreren Leuten, die sehen, wie ein Mann tödlich angegriffen wird, und nicht einschreiten. Als die Zeugen auf mysteriöse Weise zu sterben beginnen, muss Caitlin ergründen, ob sie von einem Killer ins Visier genommen werden - oder von etwas noch viel Heimtückischerem.

"Don’t Look Back" Trailer 1

Nummer fünf: Scare Me, Regie Josh Ruben (Werewolves Within). Während eines Stromausfall erzählen sich zwei Fremde Gruselgeschichten. Je mehr Fred (Ruben) und Fanny (Aya Cash, The Boys) sich in ihre Geschichten hineinsteigern, desto mehr erwachen diese in der Dunkelheit einer Hütte in den Catskill Mountains zum Leben. Die Schrecken der Realität offenbaren sich, als Fred seiner ultimativen Angst ins Auge blickt: dass Fanny die bessere Geschichtenerzählerin sein könnte.

"Scare Me" Trailer 1

Nummer sechs: The Dark and the Wicked, Regie Bryan Bertino (The Strangers). Auf einer abgeschiedenen Farm stirbt ein Mann einen langsamen Tod. Ans Bett gefesselt und sich durch seine letzten Atemzüge kämpfend, versinkt seine Frau allmählich in überwältigendem Kummer. Um ihrer Mutter zu helfen und von ihrem Vater Abschied zu nehmen, kehren die Geschwister Louise (Marin Ireland, The Umbrella Academy) und Michael (Michael Abbott Jr., The Death of Dick Long) zu ihrer Familienfarm zurück. Es dauert allerdings nicht lange, bis sie merken, dass mit Mom etwas nicht stimmt - mehr als ihr schwerer Kummer. Nach und nach, während ihr eigener Kummer wächst, befällt Louise und Michael eine Dunkelheit ähnlich der ihrer Mutter, gekennzeichnet durch Albträume und das zunehmende Gefühl, dass etwas Böses von ihrer Familie Besitz ergreift.

"The Dark and the Wicked" Trailer 1

Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
05.10.2020 09:42 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.063 | Reviews: 0 | Hüte: 91

Die Frage ist, wann uns all diese Filme erreichen. Das Kino wird es nicht sein, also vermutlich VOD über Amazon oder Direkt.

Übrigens gab es mal ein japanischen Film namens EXTE, klang trashig, war aber auch gruselig. Kann man sich vormerken für die nächste, dunkleren Nächte ;)

Forum Neues Thema
Anzeige