AnzeigeN
AnzeigeN

Barry Seal - Only in America

News Details Kritik Trailer Galerie
Cruise & Willis mögen's thrillig

In Thriller-Laune: Cruise & Liman von "Mena" gepackt, Willis von "Wake"

In Thriller-Laune: Cruise & Liman von "Mena" gepackt, Willis von "Wake"
0 Kommentare - Fr, 16.01.2015 von R. Lukas
Sowohl Tom Cruise als auch Bruce Willis sind auf Rollenfang, wobei Cruise sich für "Mena" wieder mit seinem "Edge of Tomorrow"-Regisseur Doug Liman zusammentut.

Edge of Tomorrow gehört zu den positivsten Überraschungen des letzten Kinojahres, bestimmt nicht nur für uns. Und wie es scheint, haben sich da zwei gefunden: Tom Cruise und Doug Liman können nicht voneinander lassen und fassen als nächstes den Drogen-Thriller Mena ins Auge, von dem sich Ron Howard inzwischen verabschiedet hat. Gary Spinellis Skript war Universal Pictures eine satte Million Dollar wert.

Mena erzählt die auf Tatsachen basierende Geschichte von Barry Seals, einem Piloten, der in den 1980er Jahren illegal Waffen, Drogen und andere Güter für die CIA und das berüchtigte Medellin-Kartell geschmuggelt hat, direkt vor der Nase des späteren US-Präsidenten Bill Clinton. Später, als seine Machenschaften aufgeflogen waren, rekrutierte ihn die DEA als Kronzeugen. Der Filmtitel bezieht sich dabei auf die Stadt Mena, Arkansas, wo sich viele der kriminellen Aktivitäten abspielten.

Auch Bruce Willis hat mal wieder einen neuen Thriller am Start, natürlich mit "Action-" davor. In Wake schlüpft er in die Rolle von Red Forrester, einem Soziopathen ohne Furcht, der zur Totenwache seines Bruder in sein Elternhaus auf einer abgelegenen Insel zurückkehrt. Als diese Insel unter Belagerung gerät, muss Red die Familie retten, die ihn vor Jahren aus seiner angestammten Heimat verbannt hat. Schon Mitte Februar beginnen die Dreharbeiten unter Regisseur John Pogue (The Quiet Ones).

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN