Anzeige
Anzeige
Anzeige

Insidious - Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang

News Details Kritik Trailer Galerie
Insidious - Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang

"Insidious - Chapter 3" ködert erste Hauptdarstellerin

"Insidious - Chapter 3" ködert erste Hauptdarstellerin
3 Kommentare - Fr, 13.06.2014 von R. Lukas
Stefanie Scott lässt sich als erste vom Horror-Threequel "Insidious - Chapter 3" in den Bann ziehen, weitere werden folgen.

Insidious - Chapter 3 war eine klare Sache, schließlich spülte das 1,5 Mio. $ billige Insidious ganze 97 Mio. $ in die Kasse, was Insidious - Chapter 2 dann mit knapp 162 Mio. $ weltweit noch toppen konnte.

Wegen Fast & Furious 7 hat James Wan allerdings keine Zeit mehr, sich selbst hinter die Kamera zu stellen. Während er "nur" produziert, gibt der bisherige Drehbuchautor Leigh Whannell, der Insidious - Chapter 3 auch schreibt, sein Regiedebüt. Am 7. Juli fällt der Startschuss, langsam sollte die Darstellersuche also zählbare Ergebnisse bringen.

Und das tut sie auch, denn Stefanie Scott (A.N.T. - Achtung Natur-Talente) hat die erste Hauptrolle abgegriffen. Derzeit dreht sie noch Jon M. Chus Jem and the Holograms, ebenfalls eine Blumhouse-Produktion. Wen oder was Scott in Insidious - Chapter 3 spielt, ist noch genauso geheim wie die Handlung selbst, ein drittes Wiedersehen mit der Lambert-Family aus den ersten beiden Teilen würden wir aber nicht kategorisch ausschließen.

Den US-Kinostart plant man für den 3. April 2015. Bei uns wartet Insidious - Chapter 3 noch auf einen Termin.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Horror, #Fortsetzungen
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Chewbacca : : Copilot
14.06.2014 00:08 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Posts: 2.380 | Reviews: 8 | Hüte: 66
@Leia: Klasse Kommentar! Nahtlos, schließe ich mich diesem an.

Hoffe, dass der Spaß auch ins Kino kommt, denn nur ein DVD/BD-Release würde mich abschrecken ;)
Avatar
Leia : : Prinzessin
13.06.2014 23:32 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 558 | Reviews: 13 | Hüte: 56
Ich empfand Teil 1 als absolute Kinoüberraschung und für mich persönlich hat Teil 2 nochmal eine Schippe draufgelegt.
Doch Teil 3 stehe ich noch skeptisch gegenüber, denn für mich ist die Geschichte nun abgeschlossen und es braucht da einfach keine weiterführende Story!
Vor allem, wenn der Regisseur selbst keine "Lust" mehr hat, den Film zu drehen und "nur" noch als Produzent aktiv bleibt, sind meist Anzeichen dafür, dass dieses Franchise künstlich vom Studio am Leben erhalten wird. Nur schön weitermelken, bis nur noch wässrige Brühe herauskommt und es keinem mehr schmeckt.
Aber ich will mal abwarten... vielleicht überrascht der Autor ja mit seinem Regiedebut und kann mit einer spannenden Geschichte an Teil 2 anknüpfen. Aber bitte ohne Familie Lambert!! So toll ich die Darsteller auch finde, die Figuren haben genug durchgemacht.

Hören Sie... ich weiß nicht, wer Sie sind, und auch nicht, woher Sie kommen, aber von jetzt an tun Sie, was Ich Ihnen sage, OK!?!

Avatar
Eastwood : : Moviejones-Fan
13.06.2014 01:12 Uhr
0
Dabei seit: 21.11.12 | Posts: 875 | Reviews: 0 | Hüte: 18
Teil 1 war ok.
Teil 2, ein müder Aufguss.
Teil 3, können die sich schenken.
Forum Neues Thema
AnzeigeY