Anzeige

Spectre

News Details Kritik Trailer Galerie
Spectre

"James Bond 24"-Skript: Rettungsaktion statt nur Feinschliff?

"James Bond 24"-Skript: Rettungsaktion statt nur Feinschliff?
3 Kommentare - Mo, 04.08.2014 von R. Lukas
Bei "James Bond 24" liegt was im Argen, hinter der Drehbuchüberarbeitung steckt vielleicht doch mehr als gedacht.
"James Bond 24"-Skript: Rettungsaktion statt nur Feinschliff?

In James Bond 24 - oder wie auch immer der Film dann letztendlich heißt - reist Daniel Craig wieder 007-typisch um die halbe Welt. Unter anderem steht ein Trip nach Rom auf dem Programm. Bevor er und Regisseur Sam Mendes starten können, braucht es aber ein fertiges Drehbuch. Und genau da liegt der Hund begraben, wie man so schön sagt.

Skyfall-Autor John Logan schrieb die erste Fassung, dann wurden Neal Purvis und Robert Wade, die in den letzten 15 Jahren an vielen Bond-Filmen mitgewirkt haben, zwecks Überarbeitung einiger Passagen rangeholt, relativ kurzfristig zwar, aber noch im Rahmen. Nur der Produktionsstart sollte sich dadurch um zwei Monate verzögern, der Kinostart von James Bond 24 - bei uns am 29. Oktober 2015 - bleibt bestehen. Es klang also alles ganz harmlos, harmloser, als es vielleicht in Wahrheit ist.

Baz Bamigboye, eine gut informierte Quelle der Daily Mail, berichtet nun, dass diese punktuelle "Überarbeitung" des Drehbuch eher einer Runderneuerung gleichkommt - oder um es verschärft auszudrücken: einer Rettungsaktion. Das Skript, das Purvis und Wade vorgelegt haben, soll sich wesentlich von Logans Version unterscheiden und weit mehr sein als nur die Ergänzung einer Extradosis Humor und Action. Dass die beiden eigentlich schon komplett mit James Bond abgeschlossen hatten, nachdem Mendes Logan engagiert hatte, um ihr Skyfall-Drehbuch umzuschreiben, lässt die Situation noch vertrackter wirken.

Aber wenn es dem Film denn hilft, soll es uns Recht sein. Gedreht wird James Bond 24 jetzt ab Ende November oder Anfang Dezember, auch wieder mit Ralph Fiennes, Naomie Harris und Ben Whishaw.

Quelle: Daily Mail
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
theMagician : : Steampunker
04.08.2014 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.585 | Reviews: 0 | Hüte: 48
Ich bin immer noch für Dentel Washington als Südamerikanischen Diktator bzw. als Afrikanischen Warlord der den Bond-Typsichen Auftakt mit seiner Performance veredelt.

So oder so ähnlich stelle es mir vor. Vielleicht mit etwas mehr Afro

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
TiiN : : Pirat
04.08.2014 18:00 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.967 | Reviews: 130 | Hüte: 313
Das erinnert ein bisschen an die Star Wars Produktion mit Michael Arndt und Lawrence Kasdan & J.J. Abrams.

Mal gucken, was bei rumkommt.
MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
04.08.2014 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 978 | Reviews: 0 | Hüte: 80
Was Purvis und Wade betrifft, gilt für mich mittlerweile schon fast der Spruch: Never change a winning team!
Aber falls die beiden tatsächlich nun Logans Drehbuch runderneuern mussten, frag ich mich schon, was der gute Mann in den letzten Monaten/ man kann fast schon sagen "im letzten Jahr" denn so geheim verkorksen konnte, dass solch eine Aktion nun notwendig ist?
Bond 24 hätte doch eigentlich schon viel früher gedreht werden sollen, aber da Sam Mendes keine Zeit hatte, wurde der Drehbeginn nach hinten verschoben. Wieso wurde da nicht schon viel früher ein Blick auf Logans Drehbuch geworfen?
Das hätt´s beim Produzenten- Papa Cubby Broccoli nicht gegeben.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Forum Neues Thema
Anzeige