Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thor - The Dark Kingdom

News Details Kritik Trailer Galerie
Thor - The Dark Kingdom

Joss Whedon rettete diverse "Thor 2 - The Dark Kingdom"-Szenen

Joss Whedon rettete diverse "Thor 2 - The Dark Kingdom"-Szenen
13 Kommentare - Do, 19.09.2013 von Moviejones
Nur mit der Hilfe von Joss Whedon war es möglich, ein paar Szenen so zu drehen, wie sich Regisseur Alan Taylor dies vorstellte.

Oh helft mir, Obi "Joss" Kenobi, ihr seid meine letzte Hoffnung! So oder so ähnlich überdramatisiert stellen wir uns den Hilfeschrei von Regisseur Alan Taylor vor, als es bei den Arbeiten zu Thor 2 - The Dark Kingdom zu Schwierigkeiten kam. Wie Taylor mitteilte, wurde Joss Whedon gerufen, um bei sechs Szenen im Film dem Team beizustehen und den Karren aus dem Dreck zu ziehen.

Wie Taylor sagt, hätte Joss Whedon dem Team mehrmals den Hintern gerettet. Es gab eine zentrale Szene in Thor 2 - The Dark Kingdom, die nicht funktionierte, so wie sie auf dem Papier erdacht war. Whedon wurde daraufhin eingeflogen, wie ein SWAT-Team, wie Taylor witzelt. Er kam, überarbeitete die Szene und wo er schon dabei war, hat Taylor ihm gleich noch ein paar weitere Szenen aus Thor 2 - The Dark Kingdom vorgelegt, die nicht ganz dem entsprachen, was Taylor sich vorstellte. Dann durfte Whedon wieder gehen und die Szenen wurden gedreht.

Für Taylor fühlte sich das viel besser an, als das, was vorher geplant war. Der Film sei dadurch auch viel spaßiger geworden und bietet mehr Überraschungen im Vergleich zu dem, was anfangs versucht wurde zu drehen. Taylor selbst gibt zu, die gute Zusammenarbeit lag auch daran, dass er sich mit Menschen verbunden fühlt, die aus dem TV-Geschäft kommen, da auch er von dort stammt. Taylor ist dankbar dafür, dass Whedon die Zeit hatte und so die Probleme schnell aus der Welt geschafft werden konnten.

Nach Thor 2 - The Dark Kingdom wird sich Alan Taylor sofort an Terminator 5 setzen, der 2015 erscheinen soll. Thor 2 - The Dark Kingdom kommt derweil am 31. Oktober in die deutschen Kinos. Joss Whedon hat dagegen bis 2015 selbst genug um die Ohren, muss er doch The Avengers 2 - Age of Ultron vorbereiten, welches am 30. April 2015 seinen Kinostart hat.


Quelle: Slashfilm
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
jodeci2012 : : Moviejones-Fan
20.09.2013 02:36 Uhr
0
Dabei seit: 25.03.13 | Posts: 55 | Reviews: 0 | Hüte: 0
was soll an ironman 3 versaut worden sein? ich fand den film super. für mich sogar der beste teil. man hatte zum ersten mal eine richtige gefahr für ironman. hatte mich bisschen am terminator errinert,als tony stark auf der flucht vor dem übermenschen(feuerfrau) war. sie war nicht so einfach zu töten ala terminator lol also nutze nur das wegrennen etwas.

auch die jokes waren gut. der film hat mich bestens unterhalten. sogar beim zweiten mal schauen.
Avatar
theMagician : : Criminal
19.09.2013 22:55 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.658 | Reviews: 0 | Hüte: 52
Wie Taylor sagt, hätte Joss Whedon dem Team mehrmals den Hintern gerettet. Es gab eine zentrale Szene in Thor 2 - The Dark Kingdom, die nicht funktionierte, so wie sie auf dem Papier erdacht war. Whedon wurde daraufhin eingeflogen, wie ein SWAT-Team, wie Taylor witzelt. Er kam, überarbeitete die Szene und wo er schon dabei war, hat Taylor ihm gleich noch ein paar weitere Szenen aus Thor 2 - The Dark Kingdom vorgelegt, die nicht ganz dem entsprachen, was Taylor sich vorstellte. Dann durfte Whedon wieder gehen und die Szenen wurden gedreht.

Für mich liest es sich so das Joss Whedon die Szenen auf dem Papier geändert oder verbessert hat und nicht die Regie bei den entsprechenden Szenen geführt hat. So etwas liest man ja immer, das ein weiterer Drehbuchautor kommt und hier und da Szenen überarbeitet. Solche Leute nennt man auch Script-Doctor.
Whedon hat ja auch eine zeitlang als Script-Doctor gearbeitet. Als Beispiel sind da Speed, Waterworld, Toy Story und er war einer der Autoren bei Titan A.E.

Insofern sehe ich seine Beteiligung bei Thor 2 als sehr gut.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
DFens : : MUTO
19.09.2013 22:28 Uhr
0
Dabei seit: 13.12.11 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 3
danke für die blumen, oder eher dem hut ziehen... smile

es is halt meine persönliche meinung so,
und hey, das kennt jeder, denn jeder war in der schule, also war mir das der perfekte vergleich, denn ich selbst hab das so gemacht...

also wir werden ja sehen, wie es wird...
und evtl bekommen wir die überarbeiteten szenen später auf der blue-ray als extra eingebaut, um zu sehen, wie es hätte sein können... smile

We knew the world would not be the same. A few people laughed, a few people cried, most people were silent. Now, I am become Death, the destroyer of worlds...

Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
19.09.2013 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
@DFens

Für deine sehr gute und wie ich finde auch passenden Erklärung bekommst du einen Hut!

Irgenwann braucht jeder mal hilfe und wenn man als Regisseur hilfe von Josh Whedon bekommen kann, ist das natürlich klasse.
Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
19.09.2013 17:00 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
Wenn Joss Whedon bei einem Marvel Projekt mitmischt, dann kann dieser Film ja nur super werden.
Mit Thor The Dark Kingdom wird das McU weiter ausgebaut und natürlich darf dabei ein Man nicht fehlen:
JOSS WHEDON
Freue mich
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
19.09.2013 13:47 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.247 | Reviews: 2 | Hüte: 49
Ich rede den Film ja nicht schlecht oder sage, dass der Film auf jedenfall schlecht ist.
Ich wollte eigentlich nur eine Möglichkeit aufzeigen, wie man diese Meldung interpretieren KÖNNTE.

Vllt macht diese Hilfe den Film nur noch besser als er ohnehin schon ist. Genau sagen können wir das erst, wenn wir ihn gesehen haben.
Avatar
Firebird : : Moviejones-Fan
19.09.2013 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 26.04.13 | Posts: 247 | Reviews: 0 | Hüte: 7
Ich würde das als positives Zeichen deuten, schließlich ist Whedon der Supervisor des MCU. D. h. er ist nicht nur Drehbuchschreiber und Regisseur des kommenden zweiten Teils der Avengers (AoU), sondern eben überblickt den Schaffensprozess und ist zuständig für die gesamte Vernetzung des MCU zurzeit.

Wenn jetzt gewisse Szenen im Kontext des Films und auch evtl. des MCU besser passen, umso besser. Natürlich könnte es auch einfach eine weitere PR-Maßnahme sein, damit Thor 2 beständig im Gespräch bleibt.

Das Resultat lässt sich ja dann im November sehen. Zudem: Es soll ein Captain America The Winter Soldier-Trailer angehängt sein. Darauf bin ich pers. auch sehr gespannt. wink
Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
19.09.2013 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.335 | Reviews: 20 | Hüte: 205
Dass Whedon dem Team bei "Thor-The Dark Kingdom" geholfen hat sehe ich als sehr gut an, denn sonst wäre es womöglich ein schlechter Film geworden, und es hat den Anschein, als ob der Film dadurch unvorhersehbarer und spaßiger geworden ist, allerdings könnte Strubis Argument natürlich auch stimmen, aber auf jeden Fall wurde der Film verbessert, was ja gut sein muss.
Nachdrehs und Probleme bei der Handlung, die erst später behoben wurden, muss doch außerdem nichts schlechtes bedeuten, als aktuelles Beispiel hätten wir "World War Z", welcher ein besseren dritten Akt durch Nachdrehs bekam, als eigentlich geplant war.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.09.2013 11:45 Uhr | Editiert am 19.09.2013 - 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.579 | Reviews: 7 | Hüte: 355
@DFens:

Keiner rede schlecht über denn Film. Klar kann Solche Vorfalle vorkommt, keine fragen, der will es besser machen, als seinen Vorgänger und so gut wie möglich weniger Fehler oder unnötige Szenen zu inszenieren. Darum hat er auch Whedon am Bord geholt, was auch nicht schlimm ist, die spielen ja im eine selbe Team.

Aber es geht darum, das man Alan Taylor, denn Regie anvertraut haben und er soll den Film, neues Flairs verpassen und Whedon. Er hat seinen Aufgabe und das sind The Avengers.

Alan muss auch mal in Zukunft, ohne Hilfe von Whedon oder sonst noch irgend jemand klar kommen.

T5 sollte er auch Inszenieren. Und wenn er da wieder nicht weiter weiß. Ruft er James Cameron um Hilfe ?
Bitte verstehe mich nicht falsch. Ich rede ja nicht schlecht über den Film oder der Regisseur ... Ich bin mir sicher Thor 2, wird besser als der erste der zu viel kitschig war.

Aber die Fakten ist: Das der Regisseur, das Schiff auch selber Schaukeln müssen.
Sonst bekommt er kein weitere Aufträge mehr, wenn der Produzent, wie Kevin Feige, der für die MCU verantwortlich ist :-)
Avatar
DFens : : MUTO
19.09.2013 11:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.12.11 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 3
oder er war einfach nich zufrieden mit den szenen...

ihr habt doch bestimmt auch schon mal referate gemacht und wart mit nem kapitel etc nich zufrieden, weil ihr der meinung wart, es könnte besser sein...
also habt ihr das überarbeitet und überarbeitet und überarbeitet... und dann habt ihr andere gefragt, die da definitiv mehr ahnung haben um den letzten schliff im kapitel zu bekommen...

sowas muss nich unbedingt am können der person liegen, sondern einfach an dem willen, es möglichst perfekt zu machen...
wer weiss, wie die szenen waren, lass sie trotzdem super gewesen sein, aber in seinen augen nich super genug, weil er es nich nur "super" sondern "perfekt" haben wollte, und da hat er den whedon um hilfe gebeten, um es perfekt zu machen...

ihr redet da fast alles schlecht bei, aber das muss es ja nich unbedingt sein...

ich auf meinen fall freue mich schon tierisch auf thor 2... smile

We knew the world would not be the same. A few people laughed, a few people cried, most people were silent. Now, I am become Death, the destroyer of worlds...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.09.2013 09:50 Uhr | Editiert am 19.09.2013 - 10:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.579 | Reviews: 7 | Hüte: 355
@Strubi:

So könntest du das auch interpretieren, das die nicht in der Lage war etwas auf die Beine zustellen, daher rief die auch Whedon, bevor die noch schlimmes tun.

Bei IM3 gings auch nichts anders. Shane Black wusste auch nicht mehr wie er weiter machen können. Dann rieft er J.J Abrams, und er konnte einiges bei IM 3 richten ...

Wir hoffen nur dass beste ...
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
19.09.2013 09:25 Uhr | Editiert am 19.09.2013 - 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.247 | Reviews: 2 | Hüte: 49
Also hat Whedon kurzfristig das Drehbuch etwas verändert oder verstehe ich da etwas falsch?

Ist das jetzt ein gutes oder ein schlechtes Zeichen was die Gesamtqualität des Films angeht? Man könnte das nämlich auch so interpretieren, dass das eigentliche Team nicht in der Lage war, etwas Vernünftiges zu produzieren und Whedon hat noch versucht das Schlimmste zu verhindern.
Und wenn ich das so interpretiere, dann mache ich mir etwas sorgen um den neuen Terminator, wo ja auch Taylor Regie führen soll. Erhoffe mir dort eigentlich schon einen fähigen Regisseur.
Aber vllt interpretiere ich ja auch einfach zu viel hinein. Vllt waren es ja nur Feinheiten, die Whedon angepasst hat und der Film wird gut.
Wir werden es sehen.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.09.2013 08:48 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.579 | Reviews: 7 | Hüte: 355
Hahaha {hilf mir, "Joss" Kenobi} ihr seit meine letzte Hoffnung :-)

Dann hoffen wir doch noch, das her Whedon, das richtigen getan und Thor 2 ... Noch gerettet haben. Oder ist nur ein Marketing von Marvel, damit die Leute reinlocken :-)

Wie auch immer, freue mich mehr auf Thor 2, als Bei IM3
Bin nur froh, das Shane Black, Alan Taylor nicht zur seit stand. Er hätte Thor 2 versaut, wie bei IM3 :-)
Forum Neues Thema
Anzeige