Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Hawkeye

News Details Reviews Trailer Galerie
"Hawkeye", "WandaVision" & mehr von großer Bedeutung

Kevin Feige über Disney+: Bedeutende MCU-Handlungsstränge per Streaming

Kevin Feige über Disney+: Bedeutende MCU-Handlungsstränge per Streaming
6 Kommentare - Mo, 15.04.2019 von N. Sälzle
Wer die Marvel-Serien für Disney+ nur als nette Spielerei abtut, könnte daneben liegen. Laut Kevin Feige werden diese von immenser Bedeutung für die Zukunft des MCU.
Kevin Feige über Disney+: Bedeutende MCU-Handlungsstränge per Streaming

Ende vergangener Woche packte Disney erstmals Details zum neuen Streamingdienst Disney+ aus, der in Nordamerika am 12. November an den Start gehen wird. Dies nutzte Marvel-Guru Kevin Feige auch dazu, ein paar neue Einblicke in die angekündigten und nun auch bestätigten Serien des MCU zu bieten.

Laut Feige werden die Serien wie Falcon & Winter SoldierLoki und WandaVision gleichermaßen bedeutend für die Filme und die Post-Avengers - Endgame-Zukunft des Superhelden-Franchises sein.

Wie Feige weiter ausführt, würden die Serien auf die gleiche Qualität wie die Filme setzen. Man kann also von Marvel Studios-Standards ausgehen. Zugleich nutze man die Freiheiten, die Disney+ bietet und erkunde auf diese Weise einige Charaktere über mehrere Episoden.

Was die Handlung angeht, so darf man sich sowohl auf neue Geschichten freuen wie auch auf die Fortführung von Handlungsbögen, die in den Filmen begonnen wurden. Besonders freue man sich allerdings darauf, dass man große Handlungsbögen abhandeln werde, die sich einerseits auf die Disney+-Serien auswirken, andererseits aber auch auf die Blockbuster auf der Leinwand.

Dies ist vor allem vor dem Hintergrund der angekündigten Hawkeye-Serie interessant. In dieser wird Clint Barton (Jeremy Renner) den Mantel des Hawkeye an seine Nachfolgerin Kate Bishop überreichen und es wird aktuell gerätselt, ob somit eine gesamte Originstory auf den heimischen Bildschirm ausgelagert wird, statt sie erneut auf der großen Leinwand abzuhandeln.

Ebenfalls für eine Rückkehr in ihren angekündigten Serien bestätigt wurden Anthony Mackie, Sebastian Stan, Paul Bettany, Elizabeth Olsen und Tom Hiddleston. Über den genauen Zeitpunkt, zu dem die Marvel-Serien bei Disney+ an den Start gehen, ist noch nichts bekannt. Ebenso schweigen sich die Verantwortlichen dazu aus, in welcher Zeit die Serien angesiedelt sind.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Marvel, #Disney
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.04.2019 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.276 | Reviews: 31 | Hüte: 129

Dann hoffe ich mal, dass ihr damit recht behaltet und die Serien nicht notwendig sein werden, um die Filme vollends verstehen und genießen zu können.

@ Kayin

Wir haben überhaupt kein DSL oder Glasfaser bei uns auf dem Land. Maximal 384 KBit über Kupferkabel. Wir haben aber zum Glück LTE und damit 50 MBit, aber leider volumenbegrenzt auf 60 GB pro Monat. Streaming in Full HD kommt daher nicht in Frage. Ein weiteres Problem ist, dass das Internet via LTE auch schonmal hin und wieder unterbrochen wird. Und bei auch nur ein paar Nachladerucklern und Artefakten beim Streaming hört der Spaß beim Filmegucken bei mir auf. Nichts geht daher über Blu-ray.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
15.04.2019 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.396 | Reviews: 36 | Hüte: 363

Ich denke auch, dass da mal wieder viel Tamtam um garnix gemacht wird. Egal welche Storybögen die Serien erzählen werden, ich bin mir sicher, dass das Filmerlebnis im Kino dadurch nicht geschmälert wird. Mit Sicherheit wird es leicht sein, die (sehr wahrscheinlich) nur minimal bedeutenden Vorkommnisse in den Serien, auch ohne sie gesehen zu haben, nachvollziehen zu können. Abgesehen davon sind wir als MJ Community sowieso immer über alles informiert, wenn wir es denn wollen^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
15.04.2019 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 668 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Wie Duck schon erwähnt hat, fände ich es eher als gewaltigen Dämpfer wenn die kommenden Disney+ Serien SCHON WIEDER nicht mit dem MCU verbunden wären. So gut bzw. ok die Netflix Serien auch waren, fehlte am Ende doch jegliche Verbindung zu den MCU Geschehnissen. Die paar Erwähnungen am Rande hätte man sich auch gleich sparen können.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
15.04.2019 11:04 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.815 | Reviews: 2 | Hüte: 179

@raven13

Es lebe der technische Fortschritt in Deutschland.

Ehrlich, keine 32000 Mbits bei dir im Dorf? Das kann ja nicht sein. Ich habe 50000 Mbits (bis vor 6 Monaten auch nur 32000) und es ist ausreichend für Netflix und Co, sogar in 4k, HDR etc.

Ich überlege sogar, Netflix zu kündigen und mir nur noch Disney + zu holen. Bei Bedarf ein Monat Netflix, alles Interessante anschauen und wieder kündigen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.04.2019 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.847 | Reviews: 36 | Hüte: 408

@Raven13
ich weiß nicht wie du zu Serien wie Daredevil oder AoS stehst, aber jahrelang wurde kritisiert, dass diese Serien für die Filme keine Rolle spielen. Das "All connected" gab es ja eigentlich immer nur in eine Richtung, was viele verärgerte.
Da ich Disney+ alleine schon wegen dem "echten" Disney-Kontent kaufen werde, ist dies natürlich ein Bonus und so gesehen bin ich froh, dass diese Serien Kanon sein werden. Allerdings finde ich die bisherigen Ankündigungen nicht prickelnd und einzig die Loki-Serie sehe ich als Mehrwert. Deshalb bin ich Stand jetzt auch der Meinung, dass dies viel Blabla ist und die Filme nicht beeinflussen wird.

wie auch auf die Fortführung von Handlungsbögen, die in den Filmen begonnen wurden.
Ich hoffe ja mal stark, dass offene Handlungsstränge, die man "vergessen" hat, irgendwie ne Rolle spielen. Mir fallen da ja sofort der Leader aus Incredible Hulk ein, welcher nur noch im Avengers-Prequel gezeigt wurde sowie die Story um den Hydra-Agenten, welcher das Pym-Partikel stehlen konnte.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.04.2019 10:11 Uhr | Editiert am 15.04.2019 - 10:12 Uhr
1
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.276 | Reviews: 31 | Hüte: 129

Eine sehr traurige Entwicklung. Ich gehe wirklich sehr gerne für jeden MCU-Film ins Kino und kaufe mir sofort zur Veröffentlichung die Blu-Ray-Versionen, aber Serien schaue ich grundsätzlich erst, nachdem sie vollständig beendet wurden. Dann sehe ich, ob sie vernünftig beendet oder mittendrin abgesetzt wurden und kann guten Gewissens eine Entscheidung treffen, mir die Gesamtbox auf Blu-Ray zu kaufen. Aber dass man jetzt die Serien sehen MUSS, um die weiteren Filme des MCU ohne Wissenslücken genießen zu können, nervt mich extrem. Das ist eine miese Politik seitens Disney. Ich werde mir Disney+ jedenfalls nicht holen, denn dafür fehlt mir ohnehin die passende Internetanbindung auf dem Land. Tja, dann kann Disney sich auch freuen, mich als Kino-Kunden zu verlieren. Ich würde mir wünschen, dass es vielen so gehen wird wie mir, damit Disney das auch zu spüren bekommt.

Forum Neues Thema