Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Kite - Engel der Rache

News Details Kritik Trailer Galerie
Kite - Engel der Rache

"Kite" wird Ellis' "Matrix"

"Kite" wird Ellis' "Matrix"
1 Kommentar - Di, 27.09.2011 von Moviejones
David R. Ellis wird die Realverfilmung von "Kite" übernehmen und hofft, dass dies sein persönliches "Matrix" wird.

Anfang des Monats wurde bekannt, dass David R. Ellis, Regisseur von Shark Night 3D, die Realverfilmung des brutalen Anime-Klassikers Kite übernehmen wird. In Yasuomis Umetsus Original Kite ging es um ein Schulmädchen, das sexuell missbraucht wurde und daraufhin eine Killerin wird. Der Anime ist bekannt für seinen hohen Grad an Sex und Gewalt und jetzt sprach Ellis zum ersten Mal über seine Adaption.

Beruhigend, dass Kite nicht wie seine jüngsten Filme in 3D gedreht wird, sondern wahrscheinlich nur in 2D in die Kinos kommt, da er kein Freund der nachträglichen 3D-Bearbeitung ist. Zudem plant er einen Film ganz wie Mad Max, zielstrebig und mit ganz eigenem Stil. Wenn alles klappt, hofft Ellis, dass Kite sein ganz persönliches Matrix wird.

Mit dem Film möchte er einige bahnbrechende Dinge umsetzen, wie einst die Wachowskis, doch er wird bodenständiger sein und es wird nicht viele Slow-Motion-Sequenzen geben. Ellis ist sehr daran interessiert, Actionszenen zu zeigen, die einen Realitätsbezug haben. In Kite soll es welche geben, die von einem Menschen tatsächlich umgesetzt werden können, anstatt wie in vielen heutigen Filmen über die Stränge zu schlagen und unrealistische Action einzubauen, nur damit es cool aussieht.

Das Budget von Kite wird sehr gering ausfallen, für Ellis ist das aber weniger ein gravierendes Problem. Er hat sich laut eigener Aussage talentierte Leute gesucht, die das Budget nicht zu sehr strapazieren und gedreht werden soll außerdem in Kapstadt.

Zum Abschneiden von Shark Night 3D verlor Ellis auch noch ein paar Worte. So hatte er zwar gehofft, dass dem Film mehr Erfolg beschienen ist, doch spielte der Haifilm wenigstens sein Budget wieder sein.

Unterstütze MJ
Quelle: Moviehole
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Hillbilly : : Göttergünstling
28.09.2011 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 25.03.11 | Posts: 404 | Reviews: 0 | Hüte: 5
Naja ich glaub da kann man nicht viel erwarten als Trash, Gore, Sex von der Vorlage und dann niedriges Budget. Mal keine guten Anzeichen aber ich lass mich gern überraschen smile
Forum Neues Thema