Anzeige
Anzeige
Anzeige

Transformers 3 - Die dunkle Seite des Mondes

News Details Kritik Trailer Galerie
Transformers 3 - Die dunkle Seite des Mondes

Linkin Park auch mit "Transformers 3" Song am Start

Linkin Park auch mit "Transformers 3" Song am Start
17 Kommentare - Mi, 20.04.2011 von Moviejones
Likin Park und Komponist Steve Jablonsky sprechen in einem kurzen Video über die Arbeit an "Transformers - Dark of the Moon".

Wie schon in Transformers und Transformers - Die Rache steuert Linkin Park auch für den dritten Teil den Titelsong bei. Dieser heißt "Iridescent" und wird im Abspann von Transformers 3 zu hören sein. Im unten folgenden Video sprechen Linkin Park und der Komponist Steve Jablonsky über den Song, die Zusammenarbeit und wie der Sound in Michael Bays Film passt.

"Iridescent" befindet sich auf dem aktuellen Album der Band, "A Thousand Suns". Bereits 2007 hat Linkin Park mit "What I've done" einen Erfolgshit verbuchen können und auch "New Divide", das zu Transformers 2 2009 beigesteuert wurde, war erfolgreich. Warum also eine funktionierende Beziehung aufgeben? Der Sound der Band passt ja auch wie der Deckel auf den Topf.

Uns ist Linkin Park immer noch positiv in Erinnerung, als bei den MTV Video Musiv Awards 2008 ein äußerst arroganter Slash einen sichtlich nervösen Shia LaBeouf - beide präsentierten das beste Rock-Video - mit Nichtachtung strafte - und Joe Hahn von Linkin Park ihm dann bei der Preisverleihung für "Shadow of the Day" zurief: "Transformers was awesome!".

Transformers 3 - Dark of the Moon startet am 30. Juni in unseren Kinos.

Quelle: YouTube
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
17 Kommentare
Avatar
TheEndisComing : : Elefantenbändiger
21.04.2011 17:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.03.11 | Posts: 392 | Reviews: 3 | Hüte: 3
Ich habe mich früher nicht wirklich mit der Materie Transformers auseinandergesetzt. Erst der erste Kinofilm von Michael Bay hat mich zu absoluten Fan werden lassen.
Für mich hat Linkin Park insofern eine wichtige Rolle gespielt, weil ich ohne ihre Musik nicht den Film im Kino gesehen hätte. Ich bin schon lange ein riesiger Fan der Band und hoffe, das die Jungs (Joseph „Joe“ Hahn, Rob Bourdon, David „Phoenix“ Farrell, Brad Delson, Mike Shinoda und Chester Bennington) solange wie möglich weitermachen. Mit What I´ve done haben sie einfach etwas ausgelöst, dass nicht zu stoppen war.  Das Lied hat den Film geprägt und so ist es auch nicht verwunderlich, dass Linkin Park weitere Lieder zu den Sequels beisteuert. In Verbindung mit Steve Jablonsky ist eine charakteristische Musik entstanden, die man jetzt auch in der kompletten Trilogie genießen kann.
Avatar
Dragon : : Moviejones-Fan
20.04.2011 20:09 Uhr
0
Dabei seit: 13.05.09 | Posts: 322 | Reviews: 0 | Hüte: 1
When They Come For Me und Wrectches and Kings waren die einzigen Lieder auf dem neuen Album die ich einigermaßen gut fand. Aber nur weil das die einzigen sind die nicht so langweilig und ruhig sind.
Echt schade das sie ihren Stil so stark verändert haben. Das für Transformers 3 gefällt mir auch nicht so besonders. Ich hör lieber wieder die alten.
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
20.04.2011 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.249 | Reviews: 2 | Hüte: 50
Ok ich muss zugeben, dass ich das neue Album nicht wirklich kenne. Aber die Lieder die sie in den letzten Jahren rausgebracht haben haben mir einfach nicht gefallen. Ich hab nichts dagegen, wenn was neues ausprobiert wird und sich ein Künstler weiterentwickelt. Aber nach meinem Geschmack entwickelt sich Linkin Park da in die falsche Richtung. Das hat ja mit der Musik, die sie früher gemacht haben fast garnichts mehr zu tun. Es gibt ja auch genügend Bands, die ihrem Stil immer weitestgehend treu bleiben und trotzdem dauerhaft erfolgreich sind bzw. gute Musik machen.
Aber ist ja auch jedem seine Sache, mir gefällts eben nicht besonders.
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
20.04.2011 12:05 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
ah, ok. hab mich ein bissl nach dem sinn der dinger gefragt.
(=0:
Avatar
Klopper : : Monster of the Eighties
20.04.2011 12:04 Uhr
0
Dabei seit: 03.01.11 | Posts: 135 | Reviews: 2 | Hüte: 0
@ patertom: das sind sog. "interludes" die das album ein bisschen auflockern sollen.waren wohl einfach ein paar studiospielereien der jungs...obs die wirklich gebraucht hätte ist zu bezweifeln
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
20.04.2011 11:53 Uhr | Editiert am 20.04.2011 - 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
ich sags mal so:

die hälfte der lieder auf dem album "a thousand suns" hätts wohl nicht gebraucht.

(ich frag mich auch nach dem sinn der "lieder", die nur 30 sekunden gehen, und nicht einmal gesungen wird, sondern nur ein bisschen musik läuft oder irgendwelche geräusche kommen :/ )
(=0:
Avatar
Klopper : : Monster of the Eighties
20.04.2011 11:49 Uhr
0
Dabei seit: 03.01.11 | Posts: 135 | Reviews: 2 | Hüte: 0
ich musste das neue album auch ein paar mal hören bis ich mich da reingefunden hab aber mittlerweile find ichs doch auch fast durchgehend spitze. Iridescent ist eins meiner lieblingslieder vom neuen album, deswegen find ichs super dass es auch im film genutzt wird.

finds auch stark dass dann steve jablonsky, der ja den größten teil des scores dann macht linkin park als teil des scores ansieht, immerhin wird es ja auch wieder einen offiziellen soundtrack geben mit anderen künstlern (wie disturbed, him, smashing pumpkins etc. beim 1. teil)

ich find den weg den LP eingeschlagen haben toll, auch wenn mir die musik von früher eher zugesagt hat. schon allein dass sie mit videos ihren "reifeprozess" zeigen bzw erklären...hut ab
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
20.04.2011 11:42 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
ich fand die lieder zu transformers 1 und 2 einfach super.
(=0:
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
20.04.2011 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.788 | Reviews: 7 | Hüte: 69
Der Sound in 1&2 war einfach überragend. Der Score in in beiden Filmen top (der zum Zweiten war genauso gut wie der zum Ersten). Die Linkin Park Songs und allgemein die beiden Enden der Filme sind Gänsehaut pur und einfach nur geil umgesetzt mit Optimus als Schlusssprecher. Der Song zum 3.Teil ist genauso klasse und sie werden mit Sicherheit den Teil ab Minute 2:50 einspielen wenn Optimus beginnt zu sprechen...oh mann das wird ein Finale.

An alle die sich hier über den Stilbruch von Linkin Park ärgern: Seid doch mal ein bisschen offen für neues..immer dieses sture beharren auf Alten und bewährten Sachen (fällt mir hier auch bei so vielen Filmnews auf: Das war früher gut, da sollten die wieder so machen, alles was anders ist, ist blöd). Ich finde das Album genauso gut wie alle bisherigen von Linkin Park.

@ION
...von meiner Seite aus gesehen...stehst du alleine da...ja...wink

- CINEAST -

Avatar
ArneDias : : CG Grinch
20.04.2011 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.471 | Reviews: 29 | Hüte: 244
Bin ein wenig enttäuscht das es diesmal keinen komplett neuen Song gibt. Als ich vor ein paar Tagen den Track hörte kam er mir schon so bekannt vor. Aber das Lied an sich find ich ganz gut, hebt sich von den ersten beiden Transformer Songs ab.

Was Linkin Park angeht teile ich die Meinung der meisten hier nicht und verstehe sie auch nicht ganz. Natürlich ist das jetzige Album von der Musik her ein anderes als ihre letzten. Es ist eben auch ein neues Album und die Jungs wollen sich ja auch weiter entwickeln und neue Dinge ausprobieren. Wäre ja auch langweilig wenn sie ihre ersten beiden Alben einfach immer wieder wiederholen würden.
Jeder Künstler entwickelt sich weiter, ebenso wie jede Band. Wäre doch langweilig wenn es immer das gleiche ist was man zu hören bekommt, siehe Lady Gaga oder Dieter Bohlen.
Auf dem jetzigen Album sind einige gute Songs dabei, zum Beispiel Robot Boy. Und so sehr unterscheiden die sich jetzt auch nicht von den älteren Songs, man hört definitiv das es Linkin Park ist.
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
20.04.2011 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.249 | Reviews: 2 | Hüte: 50
Muss euch da recht geben. Linkin Park ist echt absolut nicht mehr das was sie mal waren. Hab sie früher gern gehört. Gerade die ersten zwei Alben waren ziemlich cool. Auch haben die Lieder zu Transformers 1 und 2 gut gepasst (der Score zu Transformers ist eh sehr cool). Aber das neue Lied passt nicht so wirklich. Man muss das zwar im fertigen Film sehen bzw. hören, aber ich kanns mir net so richtig vorstellen.
Avatar
TheGodmother : : Moviejones-Fan
20.04.2011 09:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.09 | Posts: 2.270 | Reviews: 20 | Hüte: 1
Der erste Transformers Film hatte einen großartigen Score. Und Jablonsky hat ja auch bei Gears of War ganze Arbeit geleistet. Auf Linkin Park könnte ich gut verzichten, aber über Jablonsky freue ich mich sehr!
Avatar
Alex-J-Murphy : : Moviejones-Fan
20.04.2011 07:53 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.10 | Posts: 116 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Also ich finde die Musik zu den Filmen nicht schlecht was Jablonsky da macht. Doch hätte ich mir für den "letzten" Bay Transformers das alte 80. iger Jahre Theme gewünscht.
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
20.04.2011 07:35 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
das album a thousand suns fand ich auch nicht sonderlich gut, mal abgsehen von ein paar ausnahmen.
(=0:
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
20.04.2011 07:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.491 | Reviews: 168 | Hüte: 568
Sagen wir mal so. Ich habe nichts dagegen wenn LINKIN PARK den Score für den neuen Film liefern. Allerdings sind die typen, die A Thousand Suns veröffentlicht haben, für mich nicht mehr Linkin Park, sondern eher sonn paar technikvernarrte Spinner, die ihre Eier irgendwo zwischen Minutes to Midnight und A Thousand Suns verloren haben. Das neue Album hat nichts mehr von dem was Linkin Park früher ausgemacht hat, daher sehe ich das ganze auch nicht so "Der Sound der Band passt ja auch wie der Deckel auf den Topf." sondern denke eher, dass der Sound mitlerweile kaum noch zu Transformers passt. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Forum Neues Thema
Anzeige