Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"New Mutants"-Nachdrehs

Maisie Williams dementiert "X-Men - New Mutants"-Nachdrehs

Maisie Williams dementiert "X-Men - New Mutants"-Nachdrehs
1 Kommentar - Mo, 19.02.2018 von Moviejones
Maisie Williams stemmt sich gegen aktuelle Gerüchte und dementiert, dass es massive Nachdrehs bei "New Mutants" geben soll, durch die die Verschiebung des Films bedingt ist.
Maisie Williams dementiert "X-Men - New Mutants"-Nachdrehs

Es war schon eine Überraschung, als im Januar der Kinostart von New Mutants um fast ein ganzes Jahr verschoben wurde. Statt im Frühling dieses Jahres kommt die Comicverfilmung nun erst am 21. Februar 2019 in die Kinos.

Solch gravierende Verschiebungen sorgen dann natürlich für eine Menge Gerede und Spekulationen. Zuletzt war von massiven Nachdrehs die Rede, auch war zu hören, dass 20th Century Fox den Film nach ersten Vorführungen noch weiter in Richtung Horror verschieben möchte. Damit wäre New Mutants noch weniger klassischer Superheldenfilm und würde viel stärker die Grenzen des Machbaren ausloten. Viele dieser Meldungen traten auch im Zusammenhang mit dem geplanten Aufkauf von Fox durch Disney auf. Ein Abschluss dieses Vorgangs wird für 2018 erwartet, aber was ist dran an den ganzen Gerüchten?

Laut Hauptdarstellerin Maisie Williams, die in New Mutants Rahne Sinclair/Wolfsbane spielt und vielen als Arya Stark aus Game of Thrones bekannt sein dürfte, ist an den ganzen Gerüchten nichts dran. Ihr zufolge ist dies nur Geschnatter. Der Kinostart erfolgt nun Anfang kommenden Jahres, und deswegen sei sie schon sehr aufgeregt, nachdem sie kleine Teile des Films gesehen hat. Es kommt ihr alles schon so lange her vor.

"New Mutants" Trailer 1 (dt.)

Obwohl Williams die Gerüchte also solche bezeichnet, bleibt ein komischer Beigeschmack, denn wirklich ins Detail geht sie nicht. Sie bleibt schwammig, kommt mit den üblichen Lobeshymnen und den typischen Floskeln, die vor so einer Produktion und vor einem Kinostart von Darstellern zu erwarten sind. Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass New Mutants kurz vor Veröffentlichung und nach Herausgabe des ersten Trailers um über zehn Monate verschoben wurde, und dafür gibt es üblicherweise immer nur einen Grund: Man möchte etwas ändern. Grundsätzlich muss das nicht verkehrt sein, und sollte man New Mutants noch mehr zu einem Horrorfilm machen, warum nicht?

Quelle: Screen Rant
Erfahre mehr: #Horror, #Marvel, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MTB319002 : : Moviejones-Fan
19.02.2018 07:52 Uhr
0
Dabei seit: 22.11.16 | Posts: 123 | Reviews: 5 | Hüte: 0

Lieber nen Film verschieben, wenn man noch was daran machen möchte. Finde das nicht schlecht. Bei Justice League hätte das sicher auch nicht geschadet.
Ich habe mit sowas kein Problem. Selbst wenn imense Nachdrehs laufen und man noch etwas am Film ändern will, kann das dem Film ja auch zu Gute kommen.

Forum Neues Thema