Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nicht gruselig genug, sagt Fox!

"Deadpool 2", "New Mutants", "Gambit" neu datiert - Gore Verbinski raus

"Deadpool 2", "New Mutants", "Gambit" neu datiert - Gore Verbinski raus
13 Kommentare - Fr, 12.01.2018 von S. Spichala
Während sich "Deadpool"-Fans freuen können, dass die Fortsetzung bereits im Mai in den Kinos anläuft, müssen wir uns bei "New Mutants" fast ein Jahr länger gedulden. "Gambit" hat noch ganz andere Probleme...
"Deadpool 2", "New Mutants", "Gambit" neu datiert - Gore Verbinski raus

Update: Wie The Wrap und The Tracking Board übereinstimmend berichten, liegt die Verschiebung von New Mutants darin begründet, dass 20th Century Fox den Film gruseliger gestalten möchte. Regisseur Josh Boone versprach ja einen echten Horrorstreifen, was sich auch im Teaser-Trailer widerspiegelt. Das Studio allerdings findet, dass da noch mehr geht. Bei Testvorführungen soll New Mutants gut, aber nicht überragend abgeschnitten haben, deshalb wurde beschlossen, mit den Horror-Elementen in die Vollen zu gehen. Auch in Anbetracht des Erfolges, den Es und Get Out im letzten Jahr hatten.

++++

Die News zu Gambit vorweg: Wegen Produktionsüberschneidungen muss Gore Verbinski die Marvel-Comicverfilmung sausen lassen, denn die verschiebt sich, und zwar vom 14. Februar 2019 auf den 6. Juni 2019. Man soll sich im Freundschaftlichen getrennt haben, aber dafür kann sich Gambit auch nichts kaufen. Nach Rupert Wyatt und Doug Liman ist dem Projekt nun schon der dritte Regisseur weggelaufen, wenngleich ihm Channing Tatum natürlich die Treue hält.

Deadpool 2 wiederum kommt früher raus und wird in den USA vom 1. Juni auf den 18. Mai vorgezogen, startet also genau eine Woche vor Solo - A Star Wars Story. Der deutsche Termin ist der 17. Mai. So allmählich darf dann auch gerne mal ein richtiger Trailer aufschlagen. Auf New Mutants muss man hingegen fast ein Jahr länger warten. Der US-Kinostart wurde weit nach hinten verlegt: Bisher für den 13. April eingeplant, erscheint das X-Men-Spin-off nun erst im Folgejahr, verschoben um ganze zehn Monate auf den 21. Februar 2019.

Zumindest für X-Men - Dark Phoenix scheint alles beim Alten zu bleiben, dieser Film behält (vorerst) seinen Termin Anfang November. Aber wer weiß, was jetzt noch an Ankündigungen nachrutscht, schließlich dürfte der Disney/Fox-Deal an dem neuen Release-Plan nicht ganz unschuldig sein...

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
12.01.2018 16:03 Uhr | Editiert am 12.01.2018 - 16:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.289 | Reviews: 138 | Hüte: 330

@MobyDick
"Weiss man denn eigentlich, was Verbinski nun stattdessen macht?"

Laut imdb befindet sich der Science-Fiction-Film "Spaceless", nach einem Drehbuch von Jeff Vintar ("I, Robot"), in der Pre Production.

Auf Wikipedia finden sich noch Hinweise auf eine Adaption des Romans "Light House: A Trifle" und einen Psychothriller namens "Butterfly" mit Steve Carell in der Hauptrolle, allerdings keine Hinweise auf den aktuellen Entwicklungsstand.


Zum Film:
Unabhängig davon, dass ich Tatum als Schauspieler sehr mag, respektiere ich seinen Ehrgeiz, "Gambit" umsetzen zu wollen. Vielleicht gelingt ihm ja ähnlich wie Ryan Reynolds mit "Deadpool" ein Überraschungserfolg.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
12.01.2018 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.059 | Reviews: 27 | Hüte: 172

Taylor Kitsch ist für mich John Carter.

Er war nie ein idealer Gambit, aber zumindest gefühlt besser als Tatum. Aber obwohl ich eigentlich gegen Tatum bin, muss ich doch sagen, dass es mir gefällt wie beharrlich er auf den Film wartet. Andere wären schon längst abgesprungen. Daher, vielleicht sollte man doch erst mal abwarten, wie er sich macht?

Leicht Offtopic: Weiss man denn eigentlich, was Verbinski nun stattdessen macht? Obwohl sein Cure for Wellness jetzt nicht der Bringer war, halte ich doch sehr viel von dem Mann, daher würde mich sein nächstes Projekt doch interessieren.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
12.01.2018 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.120 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Darkwing

"Gambit gibts für mich eh nur mit Taylor Kitsch"

Dieses "Es geht nur mit."...da kräuseln sich bei mir immer alle Zehennägel.

Dann hätte es nie die Dark Knight Trilogie gegeben, wenn Produzenten, Regisseure und vor allem Fans allesamt so denken würden.

X-Men funktionierte auch mit McAcoy, anstelle mit Stewart. Würde auch weiterhin funktionieren.

James Bond klappte mit den meisten Darstellern, nach Connery ebenfalls noch.

Uswuswusw.

Man sollte sich auch schon an den Gedanken gewöhnen, dass es irgendwann einen neuen Wolverine geben wird, einen neuen Indiana Jones, einen neuen Bond..uswuswusw

Man sollte anderen Darstellern immer erst eine Chance geben, bevor man sie verteufelt

Zum Thema nochmal:

Auf New Mutants bin ich ja echt gespannt. Der Teaser hatte schon einen gewissen Grad an Horror an sich, den man ja vom X-Men-Universum nicht kannte.

Und wenn sie noch mehr Horrorelemente einbauen wollen...mal schauen. Das macht noch mehr gespannt. Allein auf den ersten Trailer.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Darkwing : : Moviejones-Fan
12.01.2018 12:50 Uhr
0
Dabei seit: 14.03.10 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Gambit gibts für mich eh nur mit Taylor Kitsch (Welchen man auch hervorragend als neuen Pal Walker ins F&F Franchise hätte einbinden können, als Bruder o. ä.). Und da dies wohl nicht passieren wird, ist es mir latte.

Alles andere ist ganz sicher Disney zu verdanken, da sie die ganzen Filme in ihren eigenen Fahrplan einbinden müssen, um in Zukunft alles zu verschmelzen, denke ich. Wirklich interessieren tut mich nur Dark Phoenix, daher kann ich es verschmerzen. Deadpool 1 fand ich im Gegensatz zu wohl fast allen nur mittelmäßig und ein wenig langweilig. Dennoch kann ich den 2. Teil zwischen den zwei Mega-Blockbustern nicht ganz verstehen. Vielleicht ist er nicht so gut geworden...?

Avatar
Hellboy : : Moviejones-Fan
12.01.2018 10:06 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.17 | Posts: 22 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Abwarten. Villeicht überlegt es Fotos anders, und die verschieben Deadpool 2 nochmal. Also für mich wäre ein September Release am besten. Da ist nämlich nichts, was auch nur im Ansatz eine Gefahr wäre.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
12.01.2018 09:51 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 225 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Sehe ich auch so. Tatum ist nicht die richtige Besetzung für den Charakter. Und nach all dem Chaos mit der Produktion, würde ich das Projekt einstellen und lieber versuchen Gambit in einem der nächsten X-Men Filme vernünftig ein-/auszubauen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.01.2018 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.754 | Reviews: 26 | Hüte: 331

Deadpool 2 zwischen Avengers-Infinity War und einem Star Wars-Film? Puuuh, keine Ahnung ob der Disney-Deal da was mit zu tun hat, aber das ist happig. Auch wenn Solo vielleicht der erste SW-Film mit Problemen werden könnte, er findet sein Publikum, Avengers 3 ja sowieso.
Ob diese Verschiebung wirklich klug war? Schon diesen Sommer blieben zahlreiche Blockbuster wegen der Terminierung auf der Strecke.

New Mutants ist schon sehr krass, es gibt bereits viel Material (u.a. einen Trailer) sowie einen Kinostart der in 3 Monaten anlaufen sollte. Was kann da nur passiert sein? Ebenfalls der Disney-Deal? Diese Wocher erschien doch ne News, dass bis 2019 alles beim Alten bliebe was die X-Men betrifft. Gerüchten zufolge haben die Horrorerfolge von It und Get Out die Pläne der New Mutants-Macher verändert - so herrscht die Meinung, dass es Nachdrehs geben soll um den Film noch gruseliger zu machen. Denn der Film kam bei den ersten Screenings nur so mittel an: http://comicbook.com/marvel/2018/01/11/the-new-mutants-movie-release-date-delay-2019-scary/

Und bei Gambit geht es also wieder von vorne los. MJ besitzt seit 2014 News zu dem Film, 2016 hätte gambit schon in Apocalypse auftreten sollen, 2017/2018 waren bereits Startdaten festgelegt, mehrere Regisseure wurden verschlissen und nun soll der Film wieder ein Jahr später - 2019 also kommen. Ganz ehrlich, die gesamte Problematik ist doch schon fast ein Fingerzeig - lasst diesen Film einfach sein. Ich kenne fast niemanden, welchen diesen Film interessiert. Auch hier im Forum wird eher darüber geschrieben, dass Gambit cool ist, ein Solofilm (außer für die R-Rated-Jünger) eher unnötig ist und Tatum sowieso falsch gecastet ist. Die Nachfrage herrscht nicht wirklich, ein Interesse bei Fox, Schauspieler und Produzenten scheint es ebenfalls nicht zu geben. Also lasst es einfach sein: lasst Gambit einfach bei den X-Men mitspielen und gut ist.

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
12.01.2018 09:05 Uhr | Editiert am 12.01.2018 - 09:06 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.797 | Reviews: 0 | Hüte: 61

@dinomania66: Adventskalender

Die Gewinner stehen beim jeweiligen Rätsel (wenn man auf die Daten klickt) direkt ganz oben!

Ach komm...

Avatar
tantedroll : : Moviejones-Fan
12.01.2018 08:39 Uhr
0
Dabei seit: 26.08.11 | Posts: 64 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Gambit ist mir egal aber auf New Mutants bin ich sehr neugierig. Schade.

Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist!

Avatar
EviIDeath : : Moviejones-Fan
12.01.2018 08:37 Uhr
0
Dabei seit: 01.02.15 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Böse Zungen könnten ja behaupten, dass New Mutants nicht ins Disney-Konzept passt. Oder man erhofft sich einen Überraschungshit wie damals bei Deadpool. Der ist in der gleichen Zeit gestartet.

"Was sagt der?" - "Das wir tot sind, mit Akzent!"
Avatar
dinomania66 : : Moviejones-Fan
12.01.2018 08:37 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.15 | Posts: 105 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Moviejones

Moin,hat nichts mit dem Thema zu tun.

Wann kommen eigentlich die Ergebnisse des Weihnachtsrätsel??

Lg aus Wilhelmshaven

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
12.01.2018 07:52 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 225 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Mit Gambit gab es ja von Anfang an Probleme. Das reiht sich halt wieder an die Liste der Probleme ein. Und Deadpool 2 einen Monat hin oder her... der Film wird sein Publikum haben.

ABER... New Warriors wird auf 2019 verschoben ???? Der Film ist doch schon fertig ?! Was ist denn jetzt los ? Wird hier evtl. nachbearbeitet ?

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
12.01.2018 00:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 241 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Der 18. Mai? Also 2 Wochen nach Infinity War. Sehe schon, Fox glaubt nicht an Deadpool 2.

Forum Neues Thema