Anzeige
Anzeige
Anzeige
Genug Harley Quinn für alle

Margot Robbie über Lady Gagas "Joker 2"-Rolle, Brendan Gleeson zu seiner Zusage (Update)

Margot Robbie über Lady Gagas "Joker 2"-Rolle, Brendan Gleeson zu seiner Zusage (Update)
11 Kommentare - Di, 25.10.2022 von N. Sälzle
Dass Lady Gaga für "Joker 2" zu Harley Quinn wird, stört Margot Robbie kein bisschen - es freut sie sogar unglaublich! Und Brendan Gleeson verrät seinen Grund für sein Mitwirken.

++ Update vom 25.10.2022: Inzwischen haben sich schon ein paar Namen Joaquin Phoenix für Joker - Folie à Deux angeschlossen. Mit Harry Lawtey (Industry) folgt der nächste. Deadline berichtet, dass es sich um eine große Rolle handelt, doch unklar ist, um welche genau.

++ Update vom 13.10.2022: Margot Robbie gibt Lady Gaga ihren Segen und Brendan Gleeson spricht nun ebenfalls über Joker - Folie à Deux. Den Job hätte er hauptsächlich angenommen, um erneut mit Joaquin Phoenix zusammenzuarbeiten, so der Darsteller im Interview mit dem Collider. Am Material selbst hätte seine Zusage jedenfalls nicht gelegen, viel mehr waren es die Errungenschaften des ersten Teils.

Da er mit Phoenix bei The Village - Das Dorf zusammengearbeitet und ihn seine Darstellung in Joker begeistert hätte, ergriff er mit Joker - Folie à Deux also seine Chance.

++ News vom 12.10.2022: In Joker - Folie à Deux wird Lady Gaga Fanliebling Harley Quinn zum Leben erwecken, eine Rolle, die in den letzten Jahren vor allem Margot Robbie prägte. Wie reagiert also die auf den Vorstoß von Regisseur Todd Phillips, Harley Quinn in neuer Besetzung in seinem von den anderen DC-Kinofilmen losgelösten Werk zu platzieren?

Eingeschnappt jedenfalls nicht. Ganz im Gegenteil. Wie Robbie im Interview mit MTV darlegt, sei sie sogar sehr glücklich damit, denn sie selbst habe von Anfang an gesagt, dass sie hoffe, dass es Harley Quinn eines Tages in die Ränge der Charaktere schafft, die wie Macbeth oder Batman einfach von einer Person zur nächsten weitergereicht werden.

Nun da Lady Gaga Harley Quinn spielt, verhalte es sich eben nicht anders als wenn jemand eine eigene Version von Batman oder eben von Macbeth darbiete. In vielen Fällen handle es sich bislang aber eben nicht um weibliche Figuren. Entsprechend empfindet Robbie es als Ehre, dass sie dabei helfen konnte, ein starkes Fundament für einen Charakter zu erschaffen, der nun von anderen ebenfalls gespielt wird - im Falle von Lady Gaga ist sie wohl besonders optimistisch, denn sie ist sich sicher, dass die Sängerin und Schauspielerin als Harley Quinn unglaublich sein wird.

Bis wir Joker - Folie à Deux sehen werden, dauert es aber noch, denn aktuell ist der Film in den USA auf den 4. Oktober 2024 datiert.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #DCComics, #Drama
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
26.10.2022 16:10 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.289 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Shred hat meine Aussage verstanden das reicht mir. Wie gesagt jeder darf seine Meinung haben. Ich wuchs auch mit der 90er Serie auf. Grundsätzlich kann man aber nicht jeden Fan überzeugen und wie Joker und Batman kommen noch viele weitere Schauspielerinnen die Harley spielen werden. Es ist immer undankbar eine ikonische Figur als erstes zu spielen.

Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
26.10.2022 15:13 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.652 | Reviews: 15 | Hüte: 92

@filmfanb

ok, ist deine Aufassung und Meinung. Belassen wir es dabei ;)

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
26.10.2022 14:16 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 299 | Reviews: 3 | Hüte: 31

@Poisonsery

Ich bin mit der Serie aufgewachsen und habe sie erst vor kurzem geschaut. Harley Quinn macht mehr aus wie verrückt und blond und das ist echt billig.

@Shred

Wer aber sagt das Robbie wie die Harley aus der animated Series spielt, der behauptet sicher auch das Adam West´s Batman doch identisch ist mit der Affleck Version. Wie poisonery sagt, verrückt und blond reicht nicht aus um Harley zu spielen.

Haha... Lustig... nicht. Ich habe die Serie mehrfach geschaut und kenne auch Comics mit Harley Quinn. Harley Quinn macht vieles aus. Sie wirkt manchmal dümmlich und naiv, obwohl sie eine hochintelligente Frau ist. Ihre seelische Besessenheit zu Joker bewirkt bei ihren einen Konflikt, welchen man spürt. Sie ist nicht nur verrückt und blond. Das ist aber auch Margot Robbies Version nicht und der Vergleich mit den zwei komplett verschiedenen Batmen hinkt gewaltig.

Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
26.10.2022 08:35 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.652 | Reviews: 15 | Hüte: 92

@filmfanfb

sind eben die Geschmäcker und ich kenne auch genug Leute die Robbie als Harley nie wieder sehen wollen weil ihre Darstellung die Figur ruiniert hat. Wem sie gefällt, Glückwunsch! Denn jetzt wo Gunn das Sagen hat wird sie wohl noch eine lange Weile bleiben. Wer aber sagt das Robbie wie die Harley aus der animated Series spielt, der behauptet sicher auch das Adam West´s Batman doch identisch ist mit der Affleck Version. Wie poisonery sagt, verrückt und blond reicht nicht aus um Harley zu spielen.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
25.10.2022 22:38 Uhr | Editiert am 25.10.2022 - 22:38 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.289 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@filmfanfb Jeder darf seine Meinung haben. Aber wenn ich mit der 90er Serie vergleiche fehlt komplett die Symphatien der damaligen Zeichentrickfigur. Alleine das interagieren und wie Sie interagiert mit Poison Ivy fehlt bei Robbie komplett. Verrückt und Blond ist für mich nicht gleich Harley Quinn. Deswegen bis jetzt nie richtig getroffen.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
25.10.2022 22:13 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 299 | Reviews: 3 | Hüte: 31

@Poisonsery Oh doch... Robbie passt ziemlich gut in die Rolle!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
25.10.2022 16:42 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.289 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Schlechter kann die Harley Darstellung ehh nicht werden.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
25.10.2022 13:56 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 299 | Reviews: 3 | Hüte: 31

@Shred Sie hat ordentlich vorgelegt und bisher habe ich eigentlich nur gehört, dass Robbie sehr gut in die Rolle passt! Sehe ich Harley Quinn in Batman: TAS (ihr Ursprung) und vergleiche sie mit Robbies Darstellung muss ich einfach sagen: Das passt wirklich gut.

@Bibo Eine der erfolgreichsten Sängerinnen der letzten Jahre (Lieder sind unter anderem Pokerface, Born this way, Paparazzi,Bad Romance und Shallow sind ihre bekanntesten Lieder) und unter anderem die Hauptdarstellerin in A Star is born, wofür sie auch für einen Oscar nominiert war.

@Rotwang Sehe ich ähnlich! Ich finde es gut, dass mehrere Varianten gezeigt werden, weil so kommt jeder auf seine Kosten...

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
12.10.2022 13:39 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 459 | Reviews: 0 | Hüte: 11

KONKURRENZDENKEN - Davon sollte man sich freimachen, speziell wenn man Comic-Charaktere spielt, da gibts alle zwei Jahre ein Reboot, für mich gab es auch 3-4 Joker die sehr gut waren, sicher hat da auch jeder seinen Favoriten, glaube aber nicht dass da eine Konkurrent-Situation gab!

Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
12.10.2022 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 210 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Wahrscheinlich werde ich jetzt geteert und gefedert, aber was ist eine Lady Gaga?

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
12.10.2022 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.652 | Reviews: 15 | Hüte: 92

Ein Fundament für einen Charakter? Bis jetzt hat Robbie Harley Quinn doch nie gespielt sondern immer nur Tank Girl 2.0 laughing

Forum Neues Thema
AnzeigeN