Anzeige
Anzeige
Anzeige
"Panem"-Star verstorben

"MASH"-Star Donald Sutherland im Alter von 88 Jahren verstorben

"MASH"-Star Donald Sutherland im Alter von 88 Jahren verstorben
6 Kommentare - Sa, 22.06.2024 von MJ-JerichoCane
Donald Sutherland, bekannt aus Filmen wie "MASH" und "Die Tribute von Panem" verstarb am Donnerstag im Alter von 88 Jahren

Donald Sutherland, der beliebte Schauspieler, der in zahlreichen Filmen wie Das dreckige Dutzend, MASH über Ich glaub, mich tritt ein Pferd bis hin zum Die Tribute von Panem - The Hunger Games-Franchise mitspielte und einen Emmy für Citizen X gewann, starb am Donnerstag in Miami nach langer Krankheit. Er wurde 88 Jahre alt.

Der Ehren-Oscar-Preisträger von 2017 ist auch der Vater des Emmy-gekrönten 24 - Twenty Four und Designated Survivor-Schauspielers Kiefer Sutherland und des erfahrenen CAA Media Finance-Managers Roeg Sutherland.

Geboren am 17. Juli 1935 in Saint John, Kanada, hat Donald Sutherland in mehr als 60 Jahren etwa 200 Film- und TV-Rollen angesammelt, von Gastauftritten in Episoden von 1960er-Serien wie Mit Schirm, Charme und Melone und Simon Templar bis hin zum letzten Jahr in der Paramount+-Serie Lawman: Bass Reeves. Sein großer Durchbruch in Filmen kam mit Robert Aldrichs starbesetztem Kriegsdrama Das dreckige Dutzend von 1967, in dem er Vernon Pinkley an der Seite von Lee Marvin, Ernest Borgnine, Charles Bronson, George Kennedy und anderen spielte.

Seine nächste große Rolle war als Capt. Benjamin Franklin "Hawkeye" Pierce in Robert Altmans Kriegsdramedy MASH von 1970. Der abwechselnd erschütternde und urkomische Film erhielt fünf Oscar-Nominierungen, darunter Bester Film, und gewann für Ring Lardner Jr.`s bissiges Drehbuch. Der Film inspirierte CBS zur gleichnamigen Serie von 1972 bis 83, in der Alan Alda Sutherlands Rolle spielte.

Nach weiteren Kriegsfilmen wie der starbesetzte Stoßtrupp Gold von 1970, in dem er Sgt. Oddball an der Seite von Clint Eastwood, Don Rickles, Telly Savalas und anderen spielte, drehte er 1971 zu seiner vielleicht größten Hauptrolle im Kriminaldrama Klute von Alan J. Pakula. Er spielte an der Seite von Jane Fonda`s verängstigtes, unberechenbares Callgirl, den New Yorker Detektiv John Klute, der beauftragt wird, einen verschwundenen Chemieunternehmens-Manager zu finden. Fonda gewann ihren ersten Oscar für die Rolle, und Andy Lewis & Dave Lewis wurden für ihr Originaldrehbuch nominiert.

Sutherlands nächste großen Filme waren die Romanverfilmungen Wenn die Gondeln Trauer tragen unter der Regie von Nicolas Roegs, in der er als skeptischer John Baxter, den Behauptungen seiner Frau Laura (Julie Christie) nicht glaubt, dass ihre kürzlich verstorbene Tochter Kontakt aus dem Jenseits aufnimmt, und der von John Schlesinger verfilmte Der Tag der Heuschrecke, indem er den Buchhalter Homer Simpson spielt, der die aufstrebende Schauspielerin Faye Greener (Karen Black) begehrt.

Als seine Filmkarriere in vollem Gange war spielte Sutherland zusammen mit Michael Caine und Robert Duvall in Der Adler ist gelandet, einem weiteren bekannten Kriegsfilm. 1978 spielte Sutherland unter anderem in den Filmen Der große Eisenbahnraub mit Sean Connery und Lesley-Anne Down und Philipp Kaufmans Kult-Horrorthriller-Remake Die Körperfresser kommen mit Brooke Adams und Jeff Goldblum.

1980 drehte Sutherlands einen seiner größten Filme Robert Redfords, viermal mit dem Oscar ausgezeichnetes, Regiedebüt Eine ganz normale Familie. Dort spielte er Calvin Jarrett, einen Mann, der um einen Sohn trauert und mit dem Selbstmordversuch eines anderen zu kämpfen hat. Des Weiteren spielte er in den 80ern in Filmen wie Backdraft - Männer, die durchs Feuer oder auch dem Sylvester Stallone Actionfilm Lock Up - Überleben ist alles. Im darauffolgenden Jahrzehnt spielte er in großen Filmen wie Oliver Stone`s JFK - Tatort Dallas, der John Grisham Verfilmung Die Jury und dem mit Will Smith und Ian McKellen besetzte Oscar nominierte Das Leben - Ein Sechserpack.

Vielen wird er auch in seiner Rolle als Dustin Hoffmans Gegenspieler General Donald McClintock in Wolfgang Petersens Epidemie-Thriller Outbreak - Lautlose Killer in Erinnerung bleiben.

Auch in den 2000 dachte Donald Sutherland, mit über 60, nicht daran aufzuhören, so spielte er noch mit Clint Eastwood, James Garner und Tommy Lee Jones in Space Cowboys. Trotz seines Alters spielte er nach dem Film bis 2023 noch in 64 Film- und TV-Produktionen, darunter Filme wie Unterwegs nach Cold Mountain, der Jane Austin Romanverfilmung Stolz und Vorurteil, Lord of War - Händler des Todes, Ad Astra - Zu den Sternen oder auch in Actionfilmen wie The Mechanic von 2011.

Dem jüngeren Publikum wird er vor allem in seiner Rolle als Präsident Coriolanus Snow, der faschistische Diktator von Panem, in Die Tribute von Panem - The Hunger Games von 2012 und den Fortsetzungen Die Tribute von Panem - Catching Fire und Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 und Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 in Erinnerung bleiben. Die Filme waren weltweite Erfolge, brachen Kinorekorde und machten die Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence zum Star.

Er war sich auch nie zu schade mal skurrile nicht ganz ernstzunehmende Rollen anzunehmen, so seien auf jeden Fall noch Buffy - Der Vampir-Killer und Bierfest hier erwähnt.

Donald Sutherland hinterlässt seine Ehefrau die Schauspielerin Francine Racette (Vier Fliegen auf grauem Samt), mit der er seit 1972 verheiratet war; seine vier Söhne, die Schauspieler Kiefer Sutherland, Rossif Sutherland und Angus Sutherland sowie der CAA-Manager Roeg Sutherland; seine Tochter Rachel Sutherland, eine erfahrene Hollywood-Produktionsleiterin; und vier Enkelkinder.

Sein Sohn Kiefer Sutherland sagte über ihn: "Ich persönlich denke, dass er einer der wichtigsten Schauspieler in der Geschichte des Films ist. Er hat sich nie von einer Rolle einschüchtern lassen, egal ob gut, schlecht oder hässlich. Er liebte, was er tat, und tat, was er liebte, und mehr kann man sich nicht wünschen. Ein gut gelebtes Leben."

Erfahre mehr: #Trauer
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sid : : Gru der 4.
23.06.2024 20:58 Uhr | Editiert am 23.06.2024 - 23:01 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.179 | Reviews: 17 | Hüte: 59

Tut mir leid, das zu hören frown. Aber es freut mich, dass er ein erfülltes Leben hatte.

Es gibt wohl nicht viele Schauspieler, die sich so intensiv auf die jeweilige Rolle einlassen. Aus MASH kenne ich ihn nicht, aber aus diversen Spielfilmen mit extrem unterschiedlichen Charakteren. Und egal, ob in Die Körperfresser kommen, Die Nadel, Lock Up, Stolz und Vorurteil oder Space Cowboys, ich hab sofort ein Bild vor Augen oder erinnere mich sogar an einige Sätze...

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
23.06.2024 19:03 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 194 | Reviews: 0 | Hüte: 6

R.I.P ein grossartiger Schauspieler, ist von uns gegangen. Nur alleine schon in MASH, bleibt er unvergessen. Danke auch dafür, dass ich dich vor ein paar Jahren, live an einem Filmfestival, erleben durfte.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.06.2024 23:10 Uhr | Editiert am 22.06.2024 - 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.539 | Reviews: 180 | Hüte: 639

Ich kenne Donald Sutherland bisher tatsächlich nur vornehmlich aus seinen Filmen nach 2000. Gerade in den 70ern stand er im Mittelpunkt so mancher (Kult)Klassiker, die müsste ich mal nachholen.

Mein Beileid.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.06.2024 11:58 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.403 | Reviews: 114 | Hüte: 655

Ein schöner Artikel über einen wirklich guten und markanten Schauspieler.

Ruhe in Frieden.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
22.06.2024 11:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 2.079 | Reviews: 7 | Hüte: 32

Ruhe in Frieden.

Respektiere jede Mannschaft, Kultur und Tradition. Auf ein freundschaftliches Fußball Fest.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
22.06.2024 10:29 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.137 | Reviews: 173 | Hüte: 612

Schöner Rückblick. Tatsächlich habe ich gar nicht so viele von Donald Sutherlands Rollen in Erinnerung. Oft waren es die kleinen Nebenrollen, wo er plötzlich auftaucht, man sieht ihn und war angetan.

Donald Sutherland war auf jeden Fall ein Mann mit starker Ausstrahlung, den man gerne in Filmen gesehen hat. Mit 88 Jahren hat er sein Leben sicherlich gut leben können. Möge er nun in Frieden ruhen.


Forum Neues Thema
AnzeigeY