Anzeige
Anzeige
Anzeige

Man of Steel

News Details Kritik Trailer Galerie
Man of Steel

Mehr als ein "Man of Steel"-Osterei? Cavill hofft auf Cyborg

Mehr als ein "Man of Steel"-Osterei? Cavill hofft auf Cyborg
10 Kommentare - Do, 05.12.2013 von R. Lukas
Wenn es nach Henry Cavill geht, soll es nicht bei der indirekten "Man of Steel"-Anspielung auf DC-Superheld Cyborg bleiben.

Habt ihr genau hingeschaut? Im Superman-Reboot Man of Steel sind für aufmerksame Comicfans einige Easter Eggs versteckt, etwa das "Wayne Enterprises"-Logo auf einem Satelliten als mögliches Batman vs. Superman-Indiz. Henry Cavill kennt sie alle, eins hat es ihm aber ganz besonders angetan.

Doch der Reihe nach: Vorm britischen DVD/Blu-ray-Release von Man of Steel geht Cavill ein paar der Referenzen aufs größere DC-Universum durch, die Zack Snyder in den Film eingebaut hat. Bei Wayne Enterprises und Batman sei der Zusammenhang ja klar. Außerdem könne man Hinweise auf LexCorp entdecken, wobei Cavill nicht weiß, wie die weiteren Pläne hierfür aussehen. Er glaubt aber, dass die Chancen gut stehen, dass Lex Luthor früher oder später eingeführt wird.

Was ihn richtig interessiert, ist Dr. Emil Hamiltons (Richard Schiff) flüchtig erwähnte Verbindung zur Forschungseinrichtung S.T.A.R. Labs, in den Comics der unfreiwillige Ursprung von Superheld Cyborg, halb Mensch, halb Maschine. Der würde für Cavill einen wunderbaren Filmcharakter abgeben und auf andere Weise als Batman die Brücke zwischen den Supermenschen und der Menschheit schlagen. Und auch wenn er nicht sagen kann, ob oder wann Cyborg auftauchen wird, ist er darauf am meisten gespannt.

Wer weiß, wem wir außer Batman in Man of Steel 2 noch alles begegnen... Am 16. Juli 2015 kommt die Fortsetzung in die deutschen Kinos.

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.12.2013 19:19 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.040 | Reviews: 13 | Hüte: 365
@Peralk:

Gutmöglich. Aber man munkelt, Das ein Cyborg "Victor Stone" oder John Corden aka Cyborg Metallo in MoS 2 Auftritten können. Klar ist Vic stone einer der Mitglieder der JL …. Aber da es nur um einen Gerüchten Handeln ? Können wir nur darüber spekulieren ^^
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
07.12.2013 19:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.843 | Reviews: 3 | Hüte: 216
Wenn die wirklich Metallo auspacken wollen, dann wird in MoS 2 Kryptonit definitiv eine grosse Rolle spielen!
Soweit ich mich nämlich erinnern kann hat Metallo ein "Kryptonit-Herz"
zumindest glaube ich zu wissen das Kryptonit Metallos Batterie ist!
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.12.2013 01:06 Uhr | Editiert am 07.12.2013 - 01:17 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.040 | Reviews: 13 | Hüte: 365
@Ultron:

Mit Cyborg meinte Cavill nicht der Mitglieder der JL, Sofern ich mich in Sinne haben

Eher an Metallo. Der Ist auch ein Cyborg ^^ und der hat man of steel "Superman" meinte ich damit :-) ….schon in einigen Schwierigkeit gebracht. Der mit Lex luther als feind in Man of Steel 2 ? ist Plausible
Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
05.12.2013 21:44 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
Cyborg heißt mit richtigem Namen Victor Stone und er ist ein begabter Footballspieler. ( Zumindestens im neuen DC-Universum).
Man sollte Cyborg erst in der geplanten Justice League Verfilmung einführen, denn in Man of Steel 2 sind schon drei Superhelden.
- Superman
- Batman
- Wonder Woman
Drei Superhelden sind für einen Film mehr als genug.
Ich freue mich.
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
05.12.2013 15:38 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
Das wird ja immer besser! :-)
Wie ich mich schon auf die ersten Setbilder freue (Affleck als Batman zum Beispiel)! :-D
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
05.12.2013 13:56 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.460 | Reviews: 177 | Hüte: 509
Hmm hmm, alles sehr dubios. Wird immer spannender, ich denke wir müssen mindestens noch auf den ersten Trailer warten, um ein erstes Urteil abgeben zu können.

Im Moment erscheint das alles nach einfach zu viel auf einmal gewollt, aber vielleicht passt es ja?
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.12.2013 07:33 Uhr | Editiert am 05.12.2013 - 07:47 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.040 | Reviews: 13 | Hüte: 365
Shooting-Star Callan Mulvey im Gespräch für Bösewicht-Rolle in "Batman vs. Superman"


Nachdem Gal Gadot als Wonder Woman für das Aufeinandertreffen von Ben Affleck als Batman und Henry Cavill als Superman bestätigt wurde, scheint auch eine weitere Besetzung sich anzudeuten. Laut Variety sei der neuseeländische Schauspieler Callan Mulvey für die Rolle als Bösewicht im Gespräch.

In einem Hintergrundartikel zur Besetzung von Gal Gadot als Wonder Woman verrieten die Brancheninsider von Variety, dass der neuseeländische Schauspieler Callan Mulvey den Bösewicht beim Aufeinandertreffen von Batman und Superman unter der Regie von Zack Snyder mimen soll. Um welche Rolle es sich dabei handelt, ist nicht bekannt.

Der 38 Jahre alte Mulvey ist hierzulande noch eher unbekannt, dabei schaffte er bereits Mitte der Neunziger Jahre mit dem australischen Serienklassiker "Heartbreak High", der in Deutschland im ZDF lief, den Durchbruch. In der Folge war er Stammgast im australischen Fernsehen, gehört zur Besetzung der Soap "Home And Away" und zum Cast der in Down Under erfolgreichen Cop-Serie "Rush". Nun startet Mulvey scheinbar auch im Kino durch. Nachdem er bereits eine kleine Rolle in "Zero Dark Thirty" innehatte, ist er 2014 gleich mehrfach auf der großen Leinwand zu sehen. Er gehört zu den griechischen Kriegern in "300: Rise Of An Empire" und spielt einen S.H.I.E.L.D.-Agenten in "Captain America 2: The Return Of The First Avenger". Zudem hat er noch die Thriller "Miss Meadows" mit Katie Holmes auf einem Selbstjustiztrip und "Kill Me Three Times" mit Simon Pegg und Teresa Palmer abgedreht, die ebenfalls 2014 erscheinen sollen.


WB/DC arbeiten Hochtour. Solltest auch so sein. Schließlich in 2 Monaten leg die mit richtigen Produktion durch xd
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.12.2013 07:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.040 | Reviews: 13 | Hüte: 365
Ich denke nichts, das Cyborg sofort in MoS 2, vorkommen würden. Aber WB/DC ist innen bewusst, das Die Cyborg in JL mit Wirken lassen. Er ist coole Charakter und reizvoll in DCU. So sehr auch Cavill ihn als Gegner hätten? Würden wir ihn nicht in MoS2 sehen. Oder doch ? Hahaha. Wenn die doch noch tatsächlich vor haben in in MoS 2, ein zu bauen in Zusammenhang mit Lother usw ? Dann ich mir durchaus vorstellen, das die Idee gar nicht mal so schlecht ist, das Superman ihm zu tun haben würden und Batman sich Lother vor knüpfen kann. Hahahahahaha

Wir sind alle echt mal gespannt, was auf uns noch so zu kommt xd
Avatar
ArneDias : : CG Grinch
05.12.2013 00:35 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.473 | Reviews: 29 | Hüte: 246
Und schon reden wir über die nächste Figur laughing
Wenn auch hier kein direkter Bezug zu Man of Steel 2 besteht, so hoffe ich auch abseits dieser News das jetzt erstmal keine neuen Figuren mehr hinzukommen. Auf Twitter hat jemand etwas sehr passendes dazu geschrieben kurz nach der Wonder Woman News:

Does anyone know how big Supermans role is in MAN OF STEEL 2? Is it like a cameo? Or maybe a bit bigger than that? Im confused.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.12.2013 00:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.040 | Reviews: 13 | Hüte: 365
Hahahahahaha .. In dieser Filme stecken viele Überraschung, als man nur denken kann ;)

Goyer hat auch schon so was in der Richtung erwähnt, das Cyborg hier in neue DCU ein Platz hat. Wir dürfen gespannt sein smile

Freue mich voll :-)
Forum Neues Thema
AnzeigeN