AnzeigeN
AnzeigeN
Hat es sich ausgemorpht?

Mieser Start in China: "Power Rangers 2" gestorben oder nicht? (Update)

Mieser Start in China: "Power Rangers 2" gestorben oder nicht? (Update)
28 Kommentare - Fr, 02.06.2017 von R. Lukas
In China will kaum einer die "Power Rangers" sehen, was den großen Sequel-Plänen den endgültigen Todesstoß versetzen könnte. Aber nicht muss...

Update: Guck an, trotz allem besteht vielleicht noch Hoffnung für Power Rangers 2. Ein nicht zu unterschätzender Faktor wurde außer Acht gelassen: Spielzeug.

Wie Toy News berichtet, ist der Power Rangers-Spielwarenabsatz dieses Jahr bisher um 122,8% gestiegen, im April, als Power Rangers frisch im Kino lief, sogar um 185,9% gegen dem Vorjahr. Ein fantastisches Ergebnis, welches die Stärke der Marke Power Rangers belegt, findet Ted Parsons-Broome, der Marketing-Manager des Spielzeugherstellers Bandai Namco.

Dass der Absatz dermaßen nach oben geschossen ist, könnte auch das Interesse an einem Sequel neu entfachen. Denn ein weiterer Film bedeutet ja mehr Actionfiguren mit neuen Kostümen. Schreiben wir Power Rangers 2 also mal noch nicht ab.

++++

Lionsgate hatte bei Power Rangers natürlich die Hoffnung, damit ein neues, lukratives Film-Franchise einläuten zu können, und entsprechend große Pläne für die jugendlichen Superhelden. Fünf, sechs oder gar sieben Filme schwebten CEO Jon Feltheimer vor, auch Power Rangers-Schöpfer Haim Saban sprach übermütig von sechs Stück.

Aber es ist wie so oft: Wenn die Box-Office-Zahlen erst mal vorliegen, macht sich ganz schnell Ernüchterung breit. Und wie bei King Arthur - Legend of the Sword könnten aus fünf erhofften Fortsetzungen ganz schnell null werden. In den USA ging Power Rangers nach vielversprechendem Start mit 40 Mio. $ die Luft aus, es blieb letztlich bei enttäuschenden 84,8 Mio. $. International kamen 54 Mio. $ hinzu, was aktuell 138,8 Mio. $ ergibt. Zu wenig für einen Film, der (noch ohne Marketing) rund 100 Mio. $ gekostet haben soll.

Wieder mal musste es also China rausreißen, der am schnellsten wachsende Markt für Kinofilme, der quasi im Alleingang dafür gesorgt hat, dass Warcraft - The Beginning - in den USA ein Totalflop - wenigstens zum internationalen Hit wurde. Doch selbst auf die chinesischen Zuschauer springt der Funke nicht über. Nur 3,3 Mio. $ spielte Power Rangers dort am Startwochenende ein. Zum Vergleich: Guardians of the Galaxy Vol. 2 brachte es auf knapp 50 Mio. $. Ein klares Zeichen, für Power Rangers 2 wohl nicht mehr reichen, auch wenn der japanische Kinostart noch aussteht.

 


 

Quelle: Slashfilm
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
28 Kommentare
1 2
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
03.06.2017 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

Finde es gar nicht schlecht wenn, was früher fürs TV gdacht war, jetzt auch auf der großen Leinwand ankommen würde!

Viele Serien der 80iger/90iger waren ja Träger zum erfolgreichen Verkauf von Spielzeug, gerade "Master of the Universe" und "Transformers"!

Wenn ich mit dem Kauf einer Actionfigur jetzt andersrum unterstütze, das die Serie bzw Film erst gemacht wird, dann bin ich da dabei! laughing

All Hail To Skynet!

Avatar
theMagician : : Criminal
03.06.2017 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.692 | Reviews: 0 | Hüte: 52

@MD02

GUNDAM kenne ich nicht ich bin mit der japanischen Anime und Manga Szene nicht vertraut und kann das nicht beurteilen. Musste es bei Wiki nachlesen und du hast recht was das betrifft. Doch meine Punkt gilt ausschließlich für Kinofilme wie man es eben kennt. Nicht von TV. Also ein Film fürs Kino das durch den Erlös von Merchandising einen weiteren Teil bekommen hat, der ins Kino kam, obwohl der erste Teil ein Misserfolg war. Zum Beispiel bekam Green Lantern keinen zweiten Teil nur weil der Verkauf der Spielsachen so erfolgreich war.

Mich habe mich bei meinem ersten Post etwas schlecht ausgedrückt und hoffe das ich es jetzt besser erklären konnte. Und wir sprechen von amerikanischen Produktionen. Mit der art und Weise wie andere Länder das handhaben bin ich nicht vertraut vielleicht wird in Japan oder Indonesien eine Film fortgesetzt der durch Merchandising wieder die Kosten einfährt obwohl der erste Teil kein Erfolg war

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
03.06.2017 08:56 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

@ Magician
" Habe noch nie davon gehört, das ein Film aufgrund der Einnahmen von verkauften Spielsachen fortgesetzt wird statt von verkauften Tickets."

Dann hast du noch nicht genug umgesehen. GUNDAM als Franchise beispielsweise lebt zu ca. 50 % davon, dass Merchandise verkauft wird. Bevor TRANSFORMERS von Bay in die Kinos kam, lebte auch das Franchise TRANSFORMERS ausschließlich durch seine TV-Quoten, Comics und den Verkauf von Merchandise.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
GuyIncognito : : Moviejones-Fan
03.06.2017 07:28 Uhr | Editiert am 03.06.2017 - 07:29 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.16 | Posts: 56 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich finde es sehr Schade, dass der Film so wenig Einnahmen hat. Ich fande ihn sehr gut und konnte mich zum Schluss mit Begeisterung sogar mitreißen lassen. Aber vielleicht war die Zielgruppe einfach zu klein, denn die einzigen die den Film mit angesehen haben, waren so wie ich mit der Serie groß geworden. Es waren kaum Kinder anwesend.

Leute Anfang 30 die nochmal jung sein wollten. ;)

Avatar
theMagician : : Criminal
02.06.2017 22:27 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.692 | Reviews: 0 | Hüte: 52

Das ist mir durchaus klar. Bin nur etwas überrascht das sie eine Fortsetzung machen wegen dem Merchandising anstatt durcj die Film Einnahmen. Habe noch nie davon gehört, das ein Film aufgrund der Einnahmen von verkauften Spielsachen fortgesetzt wird statt von verkauften Tickets.

Wenn das so ist, dann finde ich es gut wenn mich jemanden erleuchtet. Gibt es eine Fortsetzung die wegen Merchandising Einnahmen ins Kino kamen obwohl der Film ein Misserfolg im Kino war? Ich meine damit keine direct to dvd oder solche Sachen. Sogar Transformers sind finanziell ein Erfolg und rechtfertigen eine Fortsetzung

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
02.06.2017 16:15 Uhr | Editiert am 02.06.2017 - 16:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

@ Magician
Bitte verzeih meine "entgeisterte" Reaktion: aber wusstet du das nicht?

Merchandise-Verkäufe sind im Westen seit STAR WARS essentiell für alle Filme angesiedelt im Bereich Science Fiction, Fantasy und Horror.

Was glaubst du warum so viele Firmen versuchen auf einen Hype-Train aufzuspringen und quasi jedes Produkt mit einer Marke zu versehen. Jeder will ein Stück von dem Erfolgskuchen haben!

Ganz normaler Kapitalismus.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
theMagician : : Criminal
02.06.2017 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.692 | Reviews: 0 | Hüte: 52

Echt jetzt? Spielzeuge? Alsonisgves egal wie schlecht ein Film läuft solange genug Plastikspielzeuge verkauft werden gibt es weiterhin Fortsetzungen? Die klammern sich auch an wirklich jeden Strohhalm. Vermutlich werden die Einnahmen von T-Shirts und Brotdosen und Trinkflaschen mit eingerechnet, um eine Fortsetzung zu rechtfertigen. Genau das hier zeigt doch, das eine vernünftige Geschichte so überflüssig und unnütz ist, um einen "Film" ins Kino zu bringen.

Wird bei den FF Filmen auch der Verkauf von Matchbox Autos mitgezählt? Oder der Erlös aus dem Verkauf von Alufelgen und breiten Reifen?

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
20.05.2017 02:07 Uhr | Editiert am 20.05.2017 - 02:08 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

@MD02GEIST

Aber in der Hinsicht ist SW ja nicht wiet weg davon, was PR darstellt, im Kern zumindest! Ist das dann durchgeflutscht, weil bei SW einfach alles ein Sci-Fi-Setting hat, aber PR zum Teil in Umgebungen spielt, die als reale Orte erkennbar sind?

Ich würde gerne mal, mit entsprechenden Sprachkenntnissen ausgestattet, einen Tag im Partei-Hauptquartier verbringen, und mir ein Bild machen von deren Einstellung! Wie ich gelesen hab, soll ja die allgemeine Meinung von nachrückenden und jungen Mitgleidern mehr Richtung Westen gehn, spüren tut man davon aber eher wenig, auch wenn die Pforten offener erscheinen!

All Hail To Skynet!

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
19.05.2017 06:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

@ Rubbel
Also wenn DORAEMON eine politische Botschaft haben sollte, dann diese: Erfreut euch des Lebens!

"Da mach ich mir natürlich Gedanken inwiefern "Power Rangers" da eine politische Denkweise vertritt, die China nicht haben will! Die Jugend rebelliert gegen eine Macht aus Diktatoren die alles kontrollieren will?"

Ich glaube du bist auf der richtigen Spur. Denn bedenke "Power Rangers" ist ja im Hier und Jetzt angesiedelt.

"Das da SW nicht unter den Hammer gekommen ist, wundert mich da doch!"
Die Antwort darauf ist auch schwierig, aber ich vermute: es spielt ja in einer anderen Galaxis und vor langer, langer Zeit = Märchen = keine Gefahr

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
ChrisHart : : Moviejones-Fan
19.05.2017 06:19 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.17 | Posts: 64 | Reviews: 2 | Hüte: 0

Danke China. Ihr habt was gut bei mir.

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
18.05.2017 23:13 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 463 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@theMagician

Na hoffentlich kommen nicht alle auf einmal! -)

@Topic: Fände es ewig schade, wenn nicht zumindest eine Fortsetzung (mit dem grünen Ranger ) kommt. Hätte eigentlich gedacht, dass der Film vor allem in Asien besser ankommen würde. Aber offensichtlich ist es mit den kulturellen Unterschieden dann doch nicht so einfach.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
18.05.2017 23:01 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

@theMagician

winktongue-out

All Hail To Skynet!

Avatar
theMagician : : Criminal
18.05.2017 22:47 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.692 | Reviews: 0 | Hüte: 52

@Rubbel

Die sollen sich nur mal blicken lassen. Dann erzähle ich Ihnen was ich davon halte -)

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
18.05.2017 21:38 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

@MD02GEIST

Doraemon kenn ich, aber habs mir nie angesehn! Macht aber auf mich den Eindruck einer völlig unparteiischen Kinderserie, die wahrscheinlich bedenkenlos von der Partei durchgewunken wurde! Da mach ich mir natürlich Gedanken inwiefern "Power Rangers" da eine politische Denkweise vertritt, die China nicht haben will! Die Jugend rebelliert gegen eine Macht aus Diktatoren die alles kontrollieren will? Das da SW nicht unter den Hammer gekommen ist, wundert mich da doch! Trotzdem schade drum, paar Filme mehr hätten nicht geschadet! frown

Das China Transformers-Verrückt ist, lässt mich doch sehr an ihrem Geschmackssinn zweifeln!

All Hail To Skynet!

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
18.05.2017 13:56 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

"Ist das ein Japan-Boykott oder sowas? Klar das ist eine amerikanische Produktion, aber hat seine Wurzeln in Japan! Da würd mich interessieren, wie die bisherigen Serien und Filme dieses Franchises in China gelaufen sind, ob die da auch schon so wenig Fans hatten und der Flop des neuen Films vorhersehbar war, oder ob es sich jetzt nur auf diesen Film bezieht! Die original Darsteller wurden in den Serien doch durch amerikanische ersetzt, aber lief das dann so auch in China, oder kennen die die Power Rangers nur mit ihren Nachbarn drin?"

Also in China ist die Sache so. Viele japanische Dinge wurden und werden nicht in der VR China ausgestrahlt. Ausnahmen: Hong Kong und Taiwan.

Ferner China hat selber Sentai-Serien gedreht, die reine Kopien der japanischen Originale sind. Sie nutzen japanische Stilmittel und Design-Strukturen. Nur sind diese eben halt chinesischer Natur.

Da Jericho hier eventuell was zum Thema beitragen könnte, wäre die Frage für ihn leichter.

Darüberhinaus ist ja China seit kurzem total TRANSFORMERS verrückt. Das hier die japanischen Wurzeln und ein japanisch-westliches Franchise ist, wird wohl nur das westliche geschätzt. Alles weitere wird wohl ignoriert. Zumindest habe ich den Eindruck.

Wenn du aber fragst, welches japanische Franchise in China gut ankommt; die Antwort ist: DORAEMON.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeN