Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bryan Edward Hill ganz außer sich

Beginn eines Universums: Autor für "Power Rangers"-Reboot

Beginn eines Universums: Autor für "Power Rangers"-Reboot
9 Kommentare - Mi, 28.10.2020 von R. Lukas
Von den "Titans" zieht Bryan Edward Hill weiter zu den "Power Rangers". Er hat die große Aufgabe, für eOne, Hasbro und Regisseur Jonathan Entwistle den neuen "Power Rangers"-Film zu schreiben.
Beginn eines Universums: Autor für "Power Rangers"-Reboot

Die Power Rangers verwandeln sich wieder. Nachdem der Power Rangers-Film von Lionsgate zwar seine Fans gefunden, aber zu wenig Geld eingespielt hat, um fortgesetzt zu werden, starten Entertainment One und Hasbro einen neuen Anlauf.

Es werden große Pläne geschmiedet: Jonathan Entwistle, der Erfinder der Netflix-Serie The End of the F***ing World und Miterfinder der anderen Netflix-Serie I Am Not Okay with This, soll die nächste Reihe von Power Rangers-Adaptionen entwickeln und beaufsichtigen, sowohl Kinofilme als auch TV-Serien. Er fungiert als Dirigent - und Regisseur! - eines zusammenhängenden Story-Universums, das mehrere Plattformen umspannt.

Den Anfang macht ein neuer Power Rangers-Film, bei dem Entwistle Regie führt. eOne (Ende letzten Jahres von Hasbro geschluckt) entwickelt und produziert ihn, und auch ein Drehbuchautor wurde flott gefunden: Bryan Edward Hill (Titans), der in den Bereichen Film, TV und Comics tätig ist und letztes Jahr einige der größten Comics für Marvel, DC, Top Cow, Boom! und Vertigo geschrieben hat, kann selbst kaum fassen, dass er es machen darf. Er habe Entwistles Arbeit schon vorher geliebt, twittert Hill, und als er dessen Ideen gehört habe, sei er sofort begeistert gewesen.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
EviIDeath : : Moviejones-Fan
29.10.2020 08:08 Uhr | Editiert am 29.10.2020 - 08:09 Uhr
0
Dabei seit: 01.02.15 | Posts: 66 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ein Rebot wird schwierig, aber das wäre ein nicht ganz so schlechter Ansatz:

"Was sagt der?" - "Das wir tot sind, mit Akzent!"
Avatar
EviIDeath : : Moviejones-Fan
29.10.2020 08:08 Uhr
0
Dabei seit: 01.02.15 | Posts: 66 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ein Rebot wird schwierig, aber das wäre ein nicht ganz so schlechter Ansatz:

https://www.youtube.com/watch?v=vw5vcUPyL90&t=615s

"Was sagt der?" - "Das wir tot sind, mit Akzent!"
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.10.2020 19:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.752 | Reviews: 35 | Hüte: 535

Hätte man diese News als Update veröffentlicht, hätte ich nix zu schreiben brauchen^^ Alles wurde ja schon irgendwie irgendwo gesagt oder festgehalten. Ich bin sehr skeptisch und sehe nach den zahlreichen Fehlschlägen schon das nächste Desaster auf uns zukommen.

Der letzte PR war nicht das Gelbe vom Ei, richtete sich aber an ein neues Publikum, hatte ikonische Momente für die älteren Fans und orientierte sich an beliebten Vorbildern. Was man nun noch Neues machen möchte kann ich mir nicht vorstellen. Beim Auto klingt es fast, als würden es nun keine Teens sondern Kids machen...

@Poisonsery
Ich denke neue Ansätze und Ideen würden aus diesem Franchise einfach nicht mehr die PR machen. Sobald man sich vom "Trash" entfernt, hat man einen Film den man auch komplett anders nennen könnte. Der Ansatz bei PR ist meiner Meinung nach schon ziemlich fest, ohne diesen Ansatz wäre es halt ein 0815-Superheldenfilm und dann kann man einfach was komplett neues machen.

Avatar
TiiN : : Pirat
28.10.2020 18:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.044 | Reviews: 131 | Hüte: 330

Ich bin ganz bei TheOutlaw. Immer wird gleich ein Universum oder eine Trilogie angesetzt aber es gibt noch keinen brauchbaren Film.

Macht doch stattdessen lieber eine HD Abtastung sowie ein CGI Update vom Mighty Morphin Power Rangers Film aus den 1990er Jahren, unter dem Label Revisited. Die Musik war klasse, dort waren die originalen Schauspieler dabei und er hatte alles, was Power Rangers aus machte.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
28.10.2020 15:33 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.795 | Reviews: 11 | Hüte: 157

Also ich muss gestehen, ich fand den letzten Film gar nicht schlecht. Irgendwie konnte der mich überzeugen ;)
War bisschen Chronicles, war bisschen Superheldenkram dabei, ich fand ihn wirklich gut.

Avatar
TheOutlaw : : Moviejones-Fan
28.10.2020 15:12 Uhr
1
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Kann man nicht erstal eien guten Film drehen und dann nen 2. machen als gleich ein ganzes Universum starten zu wollen, das dann aber gleich eingestellt wird, wenn der erste Film nicht ganz so gut läuft wie erwartet ?!?

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
28.10.2020 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.467 | Reviews: 0 | Hüte: 49

Mal ganz ehrlich: für die Power Rangers interessiert sich doch keine Sau oder?
Für Kinder bis 10 Jahren mag das ja ganz cool sein, aber für jeden darüber hinaus dürfte das doch schon nichts mehr sein. Dass nach einem Film schon ein Reboot kommt, bestätigt meine Aussage ja.

Vorschlag: Lieber was cooles neues ausdenken (frischer Wind) und das zu einem Franchise aufleben lassen

Avatar
movieaddicted : : Moviejones-Fan
28.10.2020 14:33 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.20 | Posts: 12 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Für mich ist die Zeit für die Power Rangers vorbei. Es ist hauptsächlich für Kinder gedacht und nur noch zur Nostalgie da. Kann mir nur schwer vorstellen, dass daraus was werden kann.

Übrigens habe ich mir gerade ein neues Heimkino aufgebaut. Habe mir dafür eine Leinwand im Keller eingerichtet. Ich muss euch das mitteilen und den Link teilen, der mir sehr dabei geholfen hat.

https://www.heimkinoheld.de/leinwand-aufhaengen/

Damit könnt ihr Zuhause am besten die Power Rangers angucken und in Nostalgie verfallen.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
28.10.2020 13:15 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 596 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Hmm als Kind geliebt aber ist die Idee der Power Rangers nicht schon oft genug durchgekaut worden? Über neue Ansätze und Ideen würde ich mich freuen.

Forum Neues Thema
Anzeige