Maze Runner - Die Auserwählten in der Brandwüste

News Details Kritik Trailer Galerie
Finsteres "Maze Runner 2"-Set im sonnigen Albuquerque

MJ-Setbericht: Gewitter, Ganoven & Gehängte am "Maze Runner 2"-Set

MJ-Setbericht: Gewitter, Ganoven & Gehängte am "Maze Runner 2"-Set
2 Kommentare - Do, 18.06.2015 von S. Spichala
Anfang Dezember 2014 ging es für uns ans Filmset von "Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste" in Albuquerque in New Mexiko, hier unser Bericht.
MJ-Setbericht: Gewitter, Ganoven & Gehängte am "Maze Runner 2"-Set

Schon etwas skurril, am 16. Oktober 2014 lief gerade Mal mit Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth der erste Teil von Wes Balls Adaption der dystopischen SciFi-Romantrilogie von James Dashner in den deutschen Kinos an, anderthalb Monate später hüpften wir in den Flieger Richtung Albuquerque in New Mexiko, um am winterlichen 1. Dezember einen sonnigen Tag am finsteren Set der 20th Century Fox-Produktion des zweiten Teils Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste zu verbringen, eines von drei Filmsets.

Sonne und Wüste stand filmisch an diesem Tag jedoch nicht auf dem Programm, sondern eine finstere Gewitterszene, in der Thomas (Dylan O'Brien), Teresa (Kaya Scodelario) und seine Gruppe aus der Brandwüste erschöpft in ein düsteres Penthaus kommen und dort auf den Anführer einer Gruppe treffen, also ein Indoor-Dreh. Es ist das erste Aufeinandertreffen der Überlebenden (im Original Gladers, deutsch Lichter genannt) mit dem zwielichtig wirkenden Anführer Jorge, den Breaking Bad-Ganove Giancarlo Esposito spielt. Angesichts des auch Breaking Bad-Drehorts für ihn also ein filmisches Heimspiel. Zudem sind auch schon - Achtung Spoiler - Aris (Jacob Lofland) und Brenda (Rosa Salazar) zu dem Zeitpunkt mit dabei. Wir versuchen möglichst wenig zu spoilern für die, die die Bücher nicht kennen.

In der geschilderten Szene von Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste ist ein Großteil des Casts dabei, wodurch wir Gelegenheit hatten, sie nicht nur alle in Action zu sehen, sondern auch immer dann, wenn sie gerade eine kurze Drehpause hatten, kurz zu sprechen. Auch Regisseur Wes Ball nahm sich Zeit für ein paar Fragen, sogar Romanautor James Dashner selbst war vor Ort. Den Dreh der Szene konnten wir via Monitor und Headsets verfolgen, Pressekollegen aus den USA, Südamerika, Europa und Japan waren dabei. Das erbaute Studio-Set, das just an dem Tag das erste Mal genutzt wurde, vereinte mehrere Locations in einem, verteilt auf drei Etagen, insgesamt 10.648 Film-Quadratmeter. Wir bekamen zwischendrin eine Set-Führung und sind also auch selbst durch drei der Räume gelaufen, die ihr ab dem 24. September im Film sehen werdet. Auffallend war dabei die Liebe zum Detail, mit der ein postapokalyptisch düster-dreckiges Ambiente in Jorges Haus geschaffen wird, auch Brendas Schlafzimmer befand sich natürlich hier. Der Bau des Sets hat 21 Tage gekostet, das Design acht, die Deko drei Tage. Was aber hatten wohl die kopfüber über einem Loch hängenden menschengroßen Puppen zu bedeuten, die wir dort ebenfalls baumeln sahen? Ihr werdet es in Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste erfahren. Eines der Filmbilder lässt es schon erahnen:

Was lief szenisch beim Dreh grob ab: Thomas und die anderen Ankömmlinge laufen angeführt von Aris eine Treppe hoch zu Jorges Raum, Jorge steht am Fenster und schaut in das noch tobende Gewitter, er dreht sich um, ein Gespräch zwischen ihm, Thomas und der Gruppe folgt, dann geht es kurz um etwas Misstrauen Erweckendes, was unter anderem auch Thomas nun hat, in Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth aber noch nicht hatte. Diese Szene, so kurz sie auch klingt, wurde in verschiedensten Einstellungen in mehrfacher Wiederholung über den kompletten Drehtag verteilt gefilmt. Wer schon einmal Dreharbeiten miterlebt hat, den wird das nicht wundern. Zu dem Zeitpunkt des Drehtags war man schon fast bis zur Hälfte des ganzen Films durch, die Darsteller hatten also bereits einige harte Tage hinter sich. In den Interviews waren sich alle betreffenden Darsteller darin einig, dass das Gerenne die Wüstendünen hinauf die anstrengendste physische Herausforderung war. Wie man sich denken kann, wurde auch das mehrfach wiederholt. Alle inklusive der neuen Darsteller betonten das familiäre Feeling am Set, die Neuen fühlten sich mit offenen Armen vom Cast des ersten Teils aufgenommen.

Was verrieten sie noch in den Interviews?


Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
19.06.2015 18:34 Uhr | Editiert am 19.06.2015 - 18:45 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 431 | Reviews: 0 | Hüte: 22
@Sully - allerdings, es gäbe noch mehr zu erzählen, aber dann würde es ausufern wink

Kleine Anekdote fürs Feeling: Die Darsteller kamen in ihrer Pause in unsere Presseecke, derweil wurde aber auch weiter gedreht. Wenn es losging, bimmelte eine Glocke (kurz vor dem bekannten "Und Action!"), da hieß es dann sofort still sein, egal, ob die Stars gerade eine Antwort geben wollten oder nicht. Wir saßen im Gang in einer Ecke direkt hinter den schwarzen Setwänden. Bis es hieß "Cut!", dann konnten sie/wir weitersprechen. War daher ein witziges Stop-and-Go, wir waren also wirklich nah dran. :-)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
18.06.2015 11:20 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.544 | Reviews: 30 | Hüte: 538
@MJ

Cool, das war sicher aufregend für Euch über ein "aktives" Set eines Hollywood Films zu wandeln und die Darsteller auch noch für Interviews zu gewinnen.
Da hätte ich nicht nein gesagt.
Danke für den ausführlichen Bericht!

Der Film selbst steht in meinem Interesse eher in der zweiten Reihe, nachdem der erste Teil mich nur mäßig unterhalten hat. Vielleicht gehört er aber auch zu den Filmen die erst in der kompletten Reihe an Nachdruck gewinnen. Teil 2 werde ich mir später auf jeden Fall mal im Heimkino ansehen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema