Basierend auf den Kurzgeschichten

Monster-Comedy: Ryan Reynolds holt sich "Everyday Parenting Tips"

Monster-Comedy: Ryan Reynolds holt sich "Everyday Parenting Tips"
3 Kommentare - Do, 06.08.2020 von N. Sälzle
Die Verfilmung der "Everyday Parenting Tips" rückt näher und Ryan Reynolds stürzt sich ins Monster-Geschehen.

Ryan Reynolds ist ja stets recht umtriebig. Er kann es derzeit aber wohl gar nicht erwarten, sich nach Corona in einen prall gefüllten Terminkalender zu stürzen. Immerhin hat er sich mit Everyday Parenting Tips bereits ein weiteres Projekt angelacht.

Mit Everyday Parenting Tips, der für Universal Pictures entsteht, adaptiert man die gleichnamige Kurzgeschichte von Simon Rich. Diese dient als eine Art Anleitung für Eltern, die erklärt, wie sie ihre Kinder in einer Welt erziehen, die von den merkwürdigsten Wesen bevölkert wird. Inmitten dieser Welt treten dann Gestalten wie Gorgog the Annihilator und Ctharga the Eater of Souls auf und ein Portal namens Drain of Ga hängt in den Lüften über der Welt.

Autor Simon Rich wurde dazu verpflichtet, das Drehbuch für die Everyday Parenting Tips-Verfilmung zu liefern. Wer würde sich in dieser Welt auch besser zurechtfinden? Die Regie übernimmt Paul King, der sich mit Paddington einen Namen machte. Also Produzenten sind unter anderem Phil Lord und Christopher Miller beteiligt.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Comedy, #Horror, #Monster
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
09.08.2020 18:57 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.946 | Reviews: 0 | Hüte: 89

@Potsdame

Oha, das ist wirklich wenig. Vorteil für den Film: man kann enorm viel dazu erfinden. Gibt aber dann nicht wirklich viel her

Avatar
Potsdame : : Moviejones-Fan
09.08.2020 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.16 | Posts: 6 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@MisfitsFilms Es handelt sich nur um eine Kurzgeschichte, hab mal eben fix gegoogelt, ist anscheinend das hier: https://www.newyorker.com/magazine/2020/05/25/everyday-parenting-tips

Das wäre schon recht wenig Quellmaterial für einen Film...

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
06.08.2020 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.946 | Reviews: 0 | Hüte: 89

Kurz bin ich bei dem Namen "Paul King" erschrocken, da ich für einen Bruchteil der Sekunde "Paul Feig" gelesen hatte ^^

Von dem Buch selbst hab ich noch gar nichts gehört. Aber leider schaffen es ja tatsächlich sehr wenig Bücher nach Deutschland

Forum Neues Thema