Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Marvels Howard the Duck

News Details Reviews Trailer Galerie
Inspiration für "Howard the Duck"

Nah am Comic: Kevin Smith über "Howard the Duck", "M.O.D.O.K." & mehr

Nah am Comic: Kevin Smith über "Howard the Duck", "M.O.D.O.K." & mehr
2 Kommentare - Mo, 04.03.2019 von S. Spichala
Kevin Smith verriet seine biografische Verbindung zu "Howard the Duck" und mehr zum Inhalt, zudem sprach er auch über die anderen neuen Marvel/Hulu-Animationsserien.

Bekanntlich sorgt der neue Marvel-Vertrag mit dem US-Streamdienst Hulu für neue Marvel-Serien, bei der TCA-Pressetour wurden bereits gleich vier neue Animationsserien offenbart, deren Titel auch die Charaktere preisgeben, denen sie sich widmen werden: Marvels M.O.D.O.K., Marvels Hit Monkey, Marvels Tigra & Dazzler Show und Marvels Howard the Duck, die wiederum ähnlich wie beim Netflix-Paket mit Marvels The Defenders zu einer fünften Crossover-Miniserie zusammenführen sollen mit Marvels The Offenders.

Kevin Smith kümmert sich um Howard the Duck, die als letztes vor der Zusammenführung anstehen soll, er freut sich, daher gut Zeit für die Entwicklung zu haben. Und ganz allein ist er damit auch nicht, unterstützt wird er von Aqua Teen Hunger Force-Macher Dave Willis. Fans der Comicreihe und der kultigen Filmadaption wird es sicher freuen zu hören, dass Smith auch eine ganz persönliche Verbindung zum Comic hat:

Sein Vater, der ihn ansonsten nicht gerade in seiner Comicliebhaberei unterstützte, auch aus finanziellen Gründen, kaufte ihm die erste Ausgabe, weil er in News gehört hatte, dass Marvels Howard the Duck lustig sein soll. Smith las dann noch ein paar weitere darauf folgende Hefte von Steve Gerber und Illustrator Val Mayerik, und genau diese ersten Ausgaben sollen auch seine Inpirationsgrundlage für die neue Animationsserie sein:

Man richte sich verdammt nah nach den Gerber-Vorlagen beim Design von Marvels Howard the Duck, woran derzeit gearbeitet wird. Als Bösewichte plant Smith Doctor Bong und weitere Gerber-Bad Guy-Charaktere für Staffel 1 ein, das Finale leite dann zur Crossover-Miniserie The Offenders über.

Auch wenn Smith mit den anderen Animationsserien nichts zu tun hat, konnten er und Willis aber bereits je einen Clip zu M.O.D.O.K. und Hit Monkey sehen und sind begeistert: Man sehe, dass hier auch Geld reingesteckt wurde, das Material sei brillant. Und legt damit die Messlatte für Smith und Willis auch ganz schön hoch...

Quelle: Slashfilm
Erfahre mehr: #Adaption, #Comedy, #Comics, #Marvel
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
04.03.2019 17:22 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.280 | Reviews: 45 | Hüte: 114

Moby:

Einerseits ja, würde ich Smith normalerweise auch für den falschen Mann fürden Job halten. Da das aber ein Serie ist und er dementsprechend nicht alleine dran sitzt UND auch noch eine Vorlage hat, an der er sich abarbeiten kann, wird das seine schlechteren Impulse hoffentlich im Zaum halten. Solange er keinen zweiten "Yoga Hosers" verbricht...

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
04.03.2019 13:30 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.667 | Reviews: 44 | Hüte: 243

Hmm, ich halte Smith für die falsche Nase für die Ente, da brauchst du jemand mit einem subversiven Humor, nicht jemanden, der mit der Brechstange müde Witze reisst, die vielleicht vor 25 Jahren pubertär waren...

Mal schauen, viellecht fühle ich mich dann ja offended wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema