Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Masters of the Universe - Revelation

News Details Reviews Trailer Galerie
"Masters of the Universe"-Serie mit Kevin Smith

Netflix animiert: "He-Man"-Sequel in Arbeit, "Agent King" mit Elvis als Spion

Netflix animiert: "He-Man"-Sequel in Arbeit, "Agent King" mit Elvis als Spion
11 Kommentare - Di, 20.08.2019 von N. Sälzle
Netflix baut sein Angebot an Animationsserien weiter aus: Mit einer Elvis-Spionage-Serie und "Masters of the Universe - Revelation".

++ Update vom 19.08.2019: Inzwischen sind auch Poster zu Masters of the Universe - Revelation und Agent King aufgetaucht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

++ News vom 19.08.2019: Der He-Man für die Kinoleinwand wurde gefunden. In Kürze könnte es auch bei Netflix in Sachen He-Man rund gehen. Während der Power-Con 2019 kündigte Filmemacher Kevin Smith an, dass er an einem animierten Revival von He-Man and the Masters of the Universe arbeite. Er wird als Executive Producer für die Serie fungieren, die als Masters of the Universe - Revelation bezeichnet wird.

Laut Smith wird es sich um eine direkte Fortsetzung von Filmations Masters of the Universe handeln und eine offizielle Inhaltsangabe wurde ebenfalls bereits vorgelegt. Dieser zufolge erwartet die Fans mit der Sequel-Serie eine Rückkehr nach Eternia, bei der neben He-Man auch Orko, Cringer und Man-At-Arms mit von der Partie sind und die als Beschützer des Castle Grayskull gegen Skeletor, Evil-Lyn, Beast-Man und deren Heerscharen in die Schlacht ziehen.

Doch nach einer furchtbaren Schlacht um das auf ewig zerschlagene Reich Eternia liegt es an Teela, das Sword of Power zu finden und zu verhindern, dass das Universum vernichtet wird. Auf ihrer Reise werden die Geheimnisse von Grayskull aufgedeckt.

Elvis-Spionage-Serie in Arbeit

Netflix verschlägt es aber nicht nur nach Eternia. Basierend auf dem King of Rock and Roll - Elvis Presley - arbeitet der Streamingdienst laut Variety an einer animierten Action-Comedy-Serie mit dem Titel Agent King.

Wie seine Witwe Priscilla Presley sagt, sei es von Kindheit an ein Traum von Elvis gewesen, als Superheld die Welt zu retten. Mit Agent King sei ihm das nun möglich. Sie arbeitet gemeinsam mit John Eddie an dem Projekt, das aus dem Hause Netflix und Sony Animation stammt.

Unterstütze MJ
Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Streaming, #Netflix, #Anime
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
ronmiel : : Moviejones-Fan
20.08.2019 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 25.11.15 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Endlich endlich endlich bewegt sich etwas in sachen motu,sei es mit dem neuem film,wobei ich skeptisch bin was Noah Centineo als he-man/adam angeht,der neuen auflage der figuren von mattel und jetzt natürlich die serie auf netflix.

Ich hoffe nur das die neue motu serie auf netflix nicht in der art wie she-ra neu aufgelegt wird.Diese ist mir zu sehr disney/manga style.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
20.08.2019 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.611 | Reviews: 36 | Hüte: 373

@Shred:

Danke für die Zustimmung und das neue Hütchensmile

@Raven13:

Deinen Ausführungen ist nichts hinzuzufügen und ich stimme voll und ganz zu.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
20.08.2019 12:13 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.458 | Reviews: 33 | Hüte: 142

@ sublim77

Also ich bin ja dafür, dass man Orko zur Hauptfigur macht. Orko war immer quasi eine Art Außenseiter, der zudem noch unter seinem mangelndem Talent, zu Zaubern, leidet. Orko ist zudem kein eindeutiges Geschlecht zuzuweisen. laughing

Nein, mal im Ernst... ich stimme dir absolut zu. Bei den MotU dreht sich alles um He-Man und seinen Kampf gegen Skeletor, Grayskull und das Schwert der Macht. He-Man sollte immer DIE Hauptfigur bleiben. Alles andere dürfte wohl kaum gut von den Fans angenommen werden. Und seien wir mal ehrlich: MotU lebt nur von seiner bestehenden Fanbase. Die Kinders von heute können damit ohnhin nicht viel anfangen. In erster Linie sollte man es also immer möglichst den bestehenden Fans recht machen und nicht denen, die noch gar keine sind.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
20.08.2019 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.102 | Reviews: 2 | Hüte: 58

@sublim77

genau mein Denken und dafür einen Hut!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
20.08.2019 10:28 Uhr
1
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.611 | Reviews: 36 | Hüte: 373

Selbstverständlich schau ich da auch mal rein, aber erwarten tu ich erstmal nicht viel. Vor allem weil sich die Masters Of The Universe um He-Man und den Kampf um Eternia drehen sollte und nicht um Teela, eine absolute Nebenfigur. Auf die Aussage, dass das ja langweilig wäre, wenn sich alles immer nur um Eternia drehen würde, kann ich nur sagen, dass das so wäre, als würde man sagen, es ist ja langweilig, dass sich bei Star Wars immer alles nur um Raumschiffe, Jedis und die Macht dreht. Oder auch bei Star Trek immer nur um Raumschiffe und deren Crew.

Die Masters sind He-Man und Eternia. Ich verstehe einfach nicht, warum es so schwer ist, damit was neues oder wegen mir auch nochmal das Gleiche in neuem Gewandt, zu machen. Überall klappt das, nur bei He-Man nicht. Einfach zum Kotzen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
20.08.2019 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 277 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich schau da bestimmt mal rein.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
20.08.2019 06:48 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.638 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Also. Das Poster sieht doch schon mal net übel aus. Und irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass die Serie beliebter sein könnte, als der Film mit dem Romcomprinzen.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
19.08.2019 17:48 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 632 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Die Animationen von „Masters Of The Universe: Revelations“ stammen von Powerhouse Animation, deren Künstler derzeit auch Netflix‘ „Castlevania“-Adaption mit schicken Bildern versorgen!

Na dann kann das nur geil werden, die "Castlevania"-Serie ist ja auch schon richtig schick! Go, Kevin, go! wink

Avatar
TiredJoe : : Moviejones-Fan
19.08.2019 16:14 Uhr | Editiert am 19.08.2019 - 16:18 Uhr
0
Dabei seit: 25.07.16 | Posts: 5 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich hätte es sehr gut gefunden, wenn sie das 2002er Remake von MotU fortgeführt hätten. Da gab es große Pläne, dass King Hiss und seine Snakemen wieder den Thron in Snake Mountain besteigen und Teela zu seiner Königin wird. Das klang so richtig nach Drama und auch wenn Adam in der Version ein Kind ist, kam die Serie doch schon richtig erwachsen rüber...aber sowas wollen die Kids von heute ja nicht mehr sehen. Ähnlich wie mit dem Remake der Thundercats.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
19.08.2019 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.638 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Klingt gut. Wäre ja langweilig, wenn es ständig nur darum ginge Grayskull und Eternia zu verteidigen. Bin mal gespannt.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
19.08.2019 12:00 Uhr
1
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.102 | Reviews: 2 | Hüte: 58

Zuerst wollte ich in Jubel ausbrechen als ich die Neuigkeiten mit He-Man las, bis ich dann den Zusatz:" Doch nach einer furchtbaren Schlacht um das auf ewig zerschlagene Reich Eternia liegt es an Teela..." las. Oh Mann...

Forum Neues Thema