Anzeige
Anzeige
Anzeige
Predatoren im Bürgerkrieg also...

Neuer "Predator"-Film vom "10 Cloverfield Lane"-Regisseur!

Neuer "Predator"-Film vom "10 Cloverfield Lane"-Regisseur!
10 Kommentare - Mo, 23.11.2020 von R. Lukas
Die 20th Century Studios haben Dan Trachtenberg für die "Predator 5"-Regie angeheuert, wobei der Film nicht mit "Predator - Upgrade" in Verbindung stehen, sondern seinen eigenen Weg gehen soll.
Neuer "Predator"-Film vom "10 Cloverfield Lane"-Regisseur!

Predator - Upgrade war für viele Fans dann doch eher ein Downgrade, aber die 20th Century Studios - und Disney - lassen das Predator-Franchise nicht fallen. Nur soll der nächste Teil nicht an die Entwicklungen in Shane Blacks Film anknüpfen, sondern wohl während des Amerikanischen Bürgerkriegs spielen.

Im Dezember 2019 wurde bekannt, dass Dan Trachtenberg (10 Cloverfield Lane) schon seit 2016 einen Film namens Skulls entwickelt, über eine Comanche-Frau, die entgegen der Geschlechternormen und Traditionen zur Kriegerin wird. Wie sich jetzt herausstellt, ist Skulls nichts anderes als Predator 5, obwohl Trachtenberg - ähnlich wie bei 10 Cloverfield Lane, das zunächst auch kein Cloverfield-Film war, bevor es von Bad Robot dazu gemacht wurde - ursprünglich geplant haben soll, den Film zu veröffentlichen, ohne ihn als Predator-Film zu vermarkten. Das Drehbuch kommt von Patrick Aison, der als Autor und Produzent für TV-Serien wie Wayward PinesJack Ryan und Treadstone gearbeitet hat.

Quelle: Deadline
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.11.2020 18:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.107 | Reviews: 4 | Hüte: 322

@ theMagician:

das er die fetten, weißen Klanmitglieder jadgt und ihnen Respekt beibringt

Vllt sollten die mal mit der jetzigen NOCH amtierender Präsident, Namen: McDonald J. Trump Anfangen. Das wäre göttlich surprised . der Typ ist zum kotzen

Avatar
Panepeter : : Moviejones-Fan
23.11.2020 17:50 Uhr
0
Dabei seit: 20.11.20 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Der letzte Teil war leider mehr als schlecht, da bin ich bei jedem weiteren Film jetzt erst mal sehr vorsichtig. Das Setting hört ja mal eigentlich gut an, ist mal etwas total neues.

Avatar
TiiN : : Pirat
23.11.2020 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.200 | Reviews: 132 | Hüte: 352

Vor ein paar Monaten sah ich mir Predator aus dem Jahr 1987 erneut an. Der Film macht von Anfang bis Ende Spaß und hat zugleich wunderbar in seine Zeit gepasst.

Predator 2, AvP sowie Predators mögen solide Filme gewesen sein, aber nichts was man unbedingt gesehen haben muss. Über AvP2 und Downgrade ( sehr schöner Witz von euch) reden wieder lieber nicht.

Halten wir fest: Seit 33 Jahren gab es sechs Filme, einer davon war richtig klasse. Die Reihe hat inzwischen Terminator-Niveau....

Avatar
theMagician : : Steampunker
23.11.2020 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.620 | Reviews: 0 | Hüte: 51

@felkel1982

In dem Fall möchte ich mich entschuldigen wenn ich etwas zu harscg reagiert habe.

Auch ich fand die weibliche Hauptrolle in AVP toll, aber mich stört es halt, das "auf Teufel komm raus" die Rollen unbedingt mit Frauen besetzt werden muss, um anscheinend Erfolg zu haben...

Diesen Punkt kann ich nachvolziehen. Habe vor einger Zeit Oceans 8 gsehen. Der Film ist ok, und durch den Titel steht er halt im Schatten des Originals mit Clooney. Ein anderer Titel und etwas weniger Ocean und mehr Unabhängigkeit wäre sehr viuel besser gewesen. Dennoch denke ich das wir hier eine wirklich interesante Wendung im Predator-Franchise haben und daruf freue ich mich Plus den Comanchenteil.

...siehe Ghostbusters, Fluch der Karibik...

Den erstgenannten habe ich noch immer nicht gesehen und bei dem zweiten warte ich noch und hoffe allerdings das auch dieser Film ein eigenständiges Piraten-Abenteuer wird und kein Frauen-Remake. Das wirkt nämlich so, dass Frauen ein bestehendes Männer-Franchise brauchen um es erfolgreich weiterführen zu können. Dabei kann ein Piraten oder Heist-Film von Frauen genauso erfolgreich starten wie das von Männern.

@ChrisGenieNolan

Aber ich fragen mich jetzt, wem würdet der predator Jagden ? Die KKK aus Dirty South oder müssen die Indiana und die afroamerikaner daran glauben? Ich hoffe eher dass der Gegenteil vorkommen. Schließlich diese Weiße Männer in Uniform

Evtl beides. Fängt mit der Jagd auf Comanchen an, dann jagdt die Comanchen-Krigerin den Predator und dieser ist dann so eingeschüchtert das er die fetten, weißen Klanmitglieder jadgt und ihnen Respekt beibringt -)

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.11.2020 17:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.107 | Reviews: 4 | Hüte: 322

Der Film sollte in der Bürgerkrieg angesiedelt sein? In erster Linie klingeln das interessant. Aber ich fragen mich jetzt, wem würdet der predator Jagden ? Die KKK aus Dirty South oder müssen die Indiana und die afroamerikaner daran glauben? Ich hoffe eher dass der Gegenteil vorkommen. Schließlich diese Weiße Männer in Uniform laughing tongue-out

MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
23.11.2020 15:11 Uhr | Editiert am 23.11.2020 - 15:15 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 185 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@theMagician

Eigentlich wollte ich Machete-Kills nur die Hoffnung auf eine richtige Männertruppe nehmen. Muss aber zugeben, das der zweite Satz von mir etwas unglücklich gewählt wurde. Auch ich fand die weibliche Hauptrolle in AVP toll, aber mich stört es halt, das "auf Teufel komm raus" die Rollen unbedingt mit Frauen besetzt werden muss, um anscheinend Erfolg zu haben, siehe Ghostbusters, Fluch der Karibik oder auch James Bond.

Avatar
theMagician : : Steampunker
23.11.2020 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.620 | Reviews: 0 | Hüte: 51

@felkel1982

Wird also nichts mit einer richtigen Männertruppe. Heutzutage muss es eine Frau als Hauptdarsteller sein, egal wie unpassend es manchmal auch ist.

Da kriege ich doch Plack wenn ich sowas lese. "Männertruppe"? Um Gottes Willen, bloß nix neues versuchen. Immer alles so belassen wie es ist. Es könnte ja sein das eine Frau den Job als Predator-Killer besser macht als ein Mann. Bei AVP (AVP II habe ich nach ca 20 min ausgeschaltet genauso wie bei Predator-Upgrade) war eine Frau als Hauptdarstellerin und das hat sehr gut funktioniert. Warum also nicht auch mal bei Predator was neues versuchen.

Im Moment finde ich die Idee sehr gut. bin offen gesagt total genervt von den sogenannten "Männern" die scheinbar unverwundbar sind. Da tut es mal gut zu hören das wir eine Frau bekommen. Die meisten haben vermutlich Angst das eine Frau das Franchise eher rettet als ein Mann

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
23.11.2020 14:42 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 185 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Machete-Kills

"über eine Comanche-Frau, die entgegen der Geschlechternormen und Traditionen zur Kriegerin wird

Wird also nichts mit einer richtigen Männertruppe. Heutzutage muss es eine Frau als Hauptdarsteller sein, egal wie unpassend es manchmal auch ist.

Avatar
Machete-Kills : : Moviejones-Fan
23.11.2020 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 30.07.12 | Posts: 192 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Dann aber bitte wieder mit ner richtigen Männer Truppe, wie beim ersten Teil. Und keine dümmlichen Comedy Elemente.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
23.11.2020 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.240 | Reviews: 0 | Hüte: 99
Forum Neues Thema
Anzeige