Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Fear The Walking Dead

News Details Reviews Trailer Galerie
Schocker: Wer wirklich starb

Review "Fear The Walking Dead" S4 Ep. 6 - 8: Märtyrertod im Midseasonfinale!

Review "Fear The Walking Dead" S4 Ep. 6 - 8: Märtyrertod im Midseasonfinale!
0 Kommentare - Di, 12.06.2018 von S. Spichala
Wer in den letzten drei Folgen bis zur Midseasonpause von "Fear The Walking Dead" Staffel 4 wirklich starb, konnte man ahnen - man wurde dann aber doch überrascht. Hier unsere Review.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Fear The Walking Dead" S4 Ep. 6 - 8: Märtyrertod im Midseasonfinale!

Am Sonntag lief Fear The Walking Dead Staffel 4 in den USA bei AMC ins Midseasonfinale, hierzulande gestern bei Amazon Prime. Und die letzten drei Folgen, Episode 6 bis 8, hatten es wahrlich in sich! Via Flashbacks wurde immer mehr enthüllt, was im Stadion wirklich passiert ist - und im Midseasonfinale, wer dort wirklich gestorben ist. Während man sich in Episode 3 schon von Nick (Frank Dillane) verabschieden musste und man eine Weile Naomi (Jenna Elfman) für tot hielt, die überraschend in Folge 6 auf der Seite der Vultures wiederkehrte - was wiederum fast zu Johns (Garret Dillahunt) Tod geführt hätte -, mussten sich die Fans im Midseasonfinale, Episode 8 "Niemand ist weg", von Madison (Kim Dickens) verabschieden! Zwar sah man ihren Tod nicht zu hundert Prozent, aber sollte sie das überlebt haben, gliche das einem Wunder.

In Fear The Walking Dead Staffel 4 Episode 6 und 7 erfährt man via Flashback-Szenen, wie Naomi die Zeit mit Madison und Co. im Stadion verbracht hat. Dass sie, wie auch schon bei John, auch aus dem Stadion nach kurzer Zeit schon wieder abhauen wollte, es sich dann aber nach einigen gemeinsamen Erlebnissen anders überlegt hat. Madison und Co. schlugen sich mit den Vultures aka Whisperers aka Flüsterern herum, und genau die wurden dem Stadion dann zum Verhängnis, als Madison nicht nach deren Pfeife tanzen wollte. Sie karrten haufenweise Zombies heran, in Öl getränkt, um sie abzufackeln und somit auch die hölzernen Mauern in Brand zu setzen.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Ob das Stadion dennoch hätte standhalten können, wird man nie erfahren, denn wäre Alicia (Alycia Debnam-Carey) mit Nick nicht doch noch einmal rausgefahren, um einen verletzten Mel zu retten, um dem jungen Mädchen Charlie ihren Vaterersatz zu erhalten, hätte es nicht die Situation gegeben, dass die Rettungscrew zu dem Zeitpunkt wiederkehrte, als die Zombies schon vor dem Tor standen. Naomi konnte allein rechtzeitig fliehen, doch Alicia und Nick brauchten eine Ablenkung, nachdem auch die anderen panisch aus dem Stadion geflohen waren, die nicht glaubten, dass die Mauern standhalten würden. Und so schien Madison den Märtyrertod auf sich zu nehmen: Sie lockte die Zombies ins Stadion und schloss sich mit ihnen ein! Dadurch konnten Alicia, Nick, Victor und Lucy mit dem Wagen wieder abhauen, der zuvor ebenfalls rasch von Zombies umzingelt worden war.

Madison warf im Stadion eine Leuchtfeuerstange mitten in die ölgetränkte Zombiehorde, ob sie wohl wirklich mit ihnen in den Flammen gestorben ist? Wir fänden es sehr schade, und es kehrten schon andere in Fear The Walking Dead aus dem scheinbaren Flammentod zurück. Zudem wurde Madison bereits nach dem Staffel 3-Finale für tot gehalten und kehrte dann doch wieder. Wie man im Rückblick im Midseasonfinale auch endlich erfuhr, verdankte sie die Wiedervereinigung mit ihren Kindern Althea (Maggie Grace)! Die traf nämlich vor der Stadionzeit auf der Suche nach ihren Kindern auf sie, ein unschönes Aufeinandertreffen mit aber einem positiven Ausgang. Jedoch peinlich genug für Madison, um ihren Kindern die Begegnung zu verschweigen. John erfuhr wiederum endlich Naomis richtigen Namen, nachdem Morgan (Lennie James) Alicia so gerade noch davon abhalten konnte, sie und Charlie niederzuballern.

Die letzten drei Folgen von Fear The Walking Dead Staffel 4 setzten also das Flashback-Puzzle auf spannende Weise endgültig zusammen mit einer schockierenden Offenbarung am Schluss. Damit spränge das Spin-off mit seinen Hauptdarstellern auch in Bezug auf die leitende Hauptfigur noch weniger zimperlich um als die Mutterserie. Erfahren werden es die Fans ab dem 12. August bei AMC und dem 13. August bei Amazon Prime, denn dann geht es mit der Midseasonpremiere in die zweite Hälfte von Staffel 4. Unten der erste Teaser dazu:

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Amazon, #Review, #Horror, #Zombies
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?