Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek - Discovery

News Details Reviews Trailer Galerie
Folge 6: Böse "Aasgeier"

Review "Star Trek - Discovery" Staffel 3 Episode 6 - Allgemeinwohl vs. Liebe

Review "Star Trek - Discovery" Staffel 3 Episode 6 - Allgemeinwohl vs. Liebe
7 Kommentare - Sa, 21.11.2020 von S. Spichala
Pimp the Discovery, heißt es im Schnellverfahren in "Star Trek - Discovery" Staffel 3 Episode 6, damit sie nun ihre Missionen up to date in der Zukunft erfüllen kann. Doch Burnham sorgt für Hindernisse...
Hilf MJ!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Star Trek - Discovery" Staffel 3 Episode 6 - Allgemeinwohl vs. Liebe

Nun, wer sich zuvor schon aufgeregt hat, dass Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) so gar nicht im Sinne der Sternenflotte bzw. Föderation handelt, darf sich nun so richtig aufregen: denn genau das ist das Thema in Star Trek - Discovery Staffel 3 Episode 6 "Aasgeier"! Denn während die Discovery sich dank ihres Sporen-Antriebs für einen eventuell nötigen Schnelleinsatz in einer Krisenregion bereit halten soll, hat Burnham andere Pläne:

Sie will in dieser Star Trek - Discovery Staffel 3-Folge eine Black Box finden, die helfen könnte, der Ursache des Brandes auf den Grund zu gehen - und dabei zugleich Book (David Ajala) zu Hilfe eilen, der sich in einer schwierigen Lage befindet, genau dort, wo auch die Black Box aufzufinden wäre: Eine Art Schrottplatz-Straflager.

Während also einerseits in dieser Zukunft reichlich neuer Technik-Schnickschnack da ist, mit dem nun auch die Discovery gepimpt wurde, gab es zumindest zur Zeit des Brandes noch die gute alte Black Box, die alle Flugdaten aufzeichnet. Wurde die denn nicht mal in der Zukunft durch virtuelle Clouds ersetzt? Aber gut, Traditionen halten sich gern mal lange, und so war ein Originalspeicher im Schiff wohl noch üblich.

Jedenfalls steht Burnhams Spurensuche gegen die eigentliche Mission und Captain Sarus (Doug Jones) Befehl, und so macht sie sich mit Georgiou (Michelle Yeoh) unauthorisiert auf den Weg. Letztere scheint unter PTSD zu leiden, was ihr später noch ziemliche Probleme bereiten wird - auch Burnham entgeht dies nicht. Wir wollen nicht zu viel verraten, wie die Aktion auf eigene Faust dann ausgeht, doch am Ende ist Burnham ihren Rang als Nummer 1 los.

Nun darf man also gespannt sein, ob sich Burnham diesen Posten wieder zu erarbeiten vermag oder nicht - und da wir schon bei Fan-Augenroll-Themen sind: Es gibt wieder Liebesfunken der nicht ganz überzeugenden Art beim ersten Kuss zwischen ihr und Book (auch schlecht geschnitten) und ja, sie weint am Ende auch mal wieder. Saru fast auch, aber mal ehrlich, den knallharten Captain zu mimen würde man ihm auch noch nicht abkaufen. Alles drin also, was einige nicht mögen, dennoch war es eine unterhaltsame, wenn auch recht soapige Folge.

Die Katzenszenen waren super (Leute lieben Katzen-Videos, da kann man nicht viel falsch machen ;-) - vielleicht dachte sich das der Autor etwas spitzbübisch hier auch), und auch Linus als ganz seltener Gaststar bekam so viel Aufmerksamkeit wie noch nie auf witzige Weise. Besser kennenlernen konnte man ihn dadurch zwar nicht, aber wir fragten uns auch schon, was mit ihm eigentlich ist - hoffentlich verkommt er nicht zum Maskottchen wie die Katze.

Was haltet ihr von den technischen Neuerungen der Discovery in Star Trek - Discovery Staffel 3? Es sieht zwar richtig cool aus, aber statt einer 1-Sekunde-Kehrtwende im Flug hat man dargestellt an einem andern Schiff später das Gefühl, nun braucht man länger durch die neue - äh - Puzzletechnik, nennen wir es mal. Sicherlich wird sie einige Vorteile haben, wie spontan die Größe verändern zu können, um durch enge Passagen durchzukommen und Ähnliches. Was sagen die Sci-Fi-Nerds unter euch dazu?

Das sich selbst Gebeame hat natürlich was, aber Linus führt vor, dass Eigensteuerung dabei offenbar auch Tücken hat... ;-)

Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
Chris1605 : : Moviejones-Fan
22.11.2020 23:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.04.19 | Posts: 48 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@ hankirk:
"..labbrig.." 100 Punkte!

Avatar
hankirk : : Moviejones-Fan
22.11.2020 20:38 Uhr | Editiert am 22.11.2020 - 20:43 Uhr
0
Dabei seit: 28.06.17 | Posts: 49 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Die Story ist nicht schlecht, die Effekte sowieso nicht. Die Charaktere sind das Problem. Da macht Star Wars grad so vieles richtig was hier nicht gut umgesetzt ist. (Ich werd ab jetzt auch nie wieder ST mit SW vergleichen, aktuell bietet es sich aber an). Die ST Charaktere sind grad, weiss nicht wie ichs besser sagen soll, irgendwie ... labbrig.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
22.11.2020 17:32 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 656 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Ist SiFi aber Star Trek ist es für mich nicht.

Finde Picard doch um längen besser.

Aber ja betrifft alle Staffeln.

Gekuckt wird es trotzdem, kommen schließlich Raumschiffe vor :-)

Avatar
Chris1605 : : Moviejones-Fan
22.11.2020 15:35 Uhr
0
Dabei seit: 19.04.19 | Posts: 48 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@ Panepeter:
"Es ist eben Disco" Stimmt. Materiarchalisch-feministisch-diverser-Girly-Soap!

Avatar
Panepeter : : Moviejones-Fan
22.11.2020 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 20.11.20 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mir hat die Folge wieder gut gefallen. Ich schaue Discovey sehr gerne, für mich jedes Wochenden ein Highlight, eine neue Folge Mandalorian und Discovery zu sehen smile

Kritik kann ich auch nachvollziehen, aber die kritisierten Punkte ziehen sich doch auch schon durch alle 3 Staffeln so durch. Ist mir jetzt deswegen auch nicht negativ aufgefallen, ich finde es auch nicht schlimm, so ist eben Discovery.

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
21.11.2020 23:07 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 801 | Reviews: 2 | Hüte: 22

Selbst wenn es Chris1605 nicht mehr gefällt, dann bin ich ja froh, dass ich rechtzeitig ausgestiegen bin.

Avatar
Chris1605 : : Moviejones-Fan
21.11.2020 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 19.04.19 | Posts: 48 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Was ein Absturz! Star Trek… Fehlanzeige. Niveau B-Klasse Movie.
Gut war? Tricktechnik, allerdings überfrachtet, gerade bei den ersten Szenen. Die Holos wirken allerdings wie schlechte Computerspiele. Adm Vance, jaa, fast etwas farblos. Das wars!

Wie oft begeht Burnham den noch Befehlsverweigerung?? In einer normalen „Armee“ wär die schon längst rausgeschmissen worden. Diese Egomanin stellt ihren Ego doch immer über Loyalität und Vertrauen. Das ist nicht mehr glaubwürdig. Die Brückencrew verhält sich beim Vorführen neuer Technik wie Pennäler.

Burnham tut sich mit Georgiou zusammen und zeigt Mitgefühl? Was ein moralischer Abstieg. Die Schlächterin und die emotionale Meuterin?? Die Figur Georgiou ist ein ständiger Fehler dieser Serie. Gespräche der zwei auf der Brücke des Schiffes auf dem Niveau einer Hausfrauensoap“?
Die Szene mit Tilly und der Katze. Ist das ein Schulmädchenfilm? Auf dem „Schrottplaneten“ wieder mal unnötige Gewaltverherrlichung. Kurz mal nen Kopf „weggesprengt“, kurz mal einige der Bösen „wegexplodiert“ und Book der dazu jubelt?? Dann fallen sich Book und Burnham (unprofessionell) mal kurz in die Arme, nicht zum ansehen….Auf der Disco macht auch jeder was er will. Adira „bastelt fröhlich rum und Stamets findet‘s gut.

Saru ist in meinen Augen gesunken. Weint sich bei Tilly aus? Nachdem er sich (unter großen Schmerzen, aaach..) durchwindet, Burnham (nur) zu degradieren (sie bleibt wohl auf der Brücke??) heult er fast danach?? Ne, so geht Captain nicht!

Und was ein Soap Schmalz. Stammet unterhält sich mit 2 grinsenden Teenies „tiefschürfend“ am Tisch. „Gefühlvolles“ Soap-Gerede der zwei Männer im Bett. Der absolute Tiefpunkt: Das Geknutschte“ von Burnham und Books im Aufzug (By the way: Nicht mal küssen können Die!). Rote Rosen (oder wie die alle heißen) oder so ähnlich im Weltraum??
Was ein Absturz. Ein B (C?) - Klasse – Action - Soap- SF. Weit weg von meinem Star Trek
Da gibt es nur 1 von 6!

Forum Neues Thema
Anzeige