Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Und wer spielt den Hund?

Roboter für Tom Hanks: Caleb Landry Jones ist neu bei "Bios" (Update)

Roboter für Tom Hanks: Caleb Landry Jones ist neu bei "Bios" (Update)
0 Kommentare - Mi, 06.03.2019 von R. Lukas
Viel Gesellschaft hat Tom Hanks im kommenden Sci-Fi-Drama "Bios" nicht, nur einen treuen Vierbeiner und einen Roboter. Letzteren soll Caleb Landry Jones verkörpern, es ist eine Motion-Capture-Rolle.

++ Update vom 06.03.2019: Anscheinend gibt es in Bios doch noch andere Rollen, und eine davon schnappt sich Emmy-Gewinnerin Samira Wiley (The Handmaid’s Tale - Der Report der Magd).

++ News vom 11.02.2019: Drei Hauptrollen haben Regisseur Miguel Sapochnik (Repo Men) und Produzent Robert Zemeckis für Bios zu vergeben: eine menschliche, eine tierische und eine robotische. Die menschliche übernimmt Tom Hanks, der für Zemeckis die Idealbesetzung ist. Und wenngleich wir nicht wissen, ob der Hund schon gecastet wurde, können wir zumindest vermelden, dass Caleb Landry Jones den Roboter darstellt - per Motion Capture.

In Bios spielt Hanks einen Erfinder namens Finch, den letzten Menschen auf der Erde. Konfrontiert mit seiner eigenen Sterblichkeit, baut er einen Roboter, der sich um seinen Hund kümmern soll, das einzige, was er wirklich liebt. Als das Trio eine epische Reise quer durchs Land antritt, muss Finch zum einen dem Roboter beibringen, "menschlich" genug zu sein, um seine Aufgabe erfüllen zu können, und zum anderen den Hund davon überzeugen, den Roboter als sein neues Herrchen zu akzeptieren.

Sapochnik war übrigens für die beiden Game of Thrones-Episoden "Hartheim" und "Die Schlacht der Bastarde" verantwortlich, die zum Besten gehören, was die Fantasyserie bislang hervorgebracht hat. Das nur am Rande. Universal Pictures lässt Bios, eine Amblin-Produktion, am 8. Oktober 2020 in den Kinos starten.

Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Roboter
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?