Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren

Ocean’s 8

News Details Kritik Trailer Galerie
Nicht genug Platz für alle

Wo steckt eigentlich...? Die entfallenen "Ocean’s 8"-Cameos

Wo steckt eigentlich...? Die entfallenen "Ocean’s 8"-Cameos
0 Kommentare - Di, 12.06.2018 von R. Lukas
"Ocean’s 8" enthält etliche Cameo-Auftritte bekannter Gesichter, doch es hätten noch mehr sein können. Der Story zuliebe musste Regisseur Gary Ross die Schere ansetzen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Wo steckt eigentlich...? Die entfallenen "Ocean’s 8"-Cameos

So geht das, Männer! Debbie Ocean (Sandra Bullock) und ihre Ocean’s 8 haben kräftig abgeräumt, mit 41,5 Mio. $ gelang ihnen am Wochenende der beste Start in der Geschichte des Ocean’s-Franchise. Ob es für sie hierzulande ähnlich grandios läuft, wird sich ab dem 21. Juni zeigen. Dann heißt es gut aufgepasst, denn im Film wimmelt es von Cameos. Allerdings haben es nicht alle, die gedreht wurden, auch in die finale Fassung geschafft. Wir bemühen uns, die Spoiler möglichst gering zu halten, versprochen.

Nur zwei der alten Crewmitglieder von Danny Ocean (George Clooney), Debbies diebischem Bruder, tauchen in Ocean’s 8 auf, zum einen Reuben Tishkoff (Elliott Gould) und zum anderen Yen (Qin Shaobo). Ursprünglich sollten es doppelt so viele sein, da auch Linus Caldwell (Matt Damon) und Saul Bloom (Carl Reiner) für Kurzauftritte vorgesehen waren, wie sowohl Damon als auch Reiner in früheren Interviews bestätigt hatten. Ocean’s 8-Regisseur Gary Ross erklärt, warum sie weichen mussten:

Cameos auszuwählen, sei ein eklektischer Prozess dessen, wie es in die Story passt und wie sich die Handlung entfaltet. Bei diesem Film mehr als bei jedem anderen, den er gemacht habe, sei der redaktionelle Prozess, bei dem man mit Dingen herumspielt und Dinge findet, sehr umfangreich gewesen. Noch nie zuvor habe er nach Drehschluss noch etwas gedreht, so Ross, aber bei einem Heist-Movie und Ensemblefilm wie Ocean’s 8 gehen die Arbeiten immer noch weiter. Speziell nach Damon gefragt, sagte er, es habe viele liebenswürdige Leute gegeben, die es einfach aus redaktionellen und Storytelling-Gründen nicht hineingeschafft haben. Manche dagegen schon. Sie haben noch mal zehn Drehtage drangehängt, sodass es jede Menge Material gab, das in Form gebracht werden wollte. Letztlich komme es aber wirklich nur aufs Storytelling an.

Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?