Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Schnurrt doch wie geschmiert

Zurück ins Körbchen: Dreharbeiten für "Cats"-Film gelaufen

Zurück ins Körbchen: Dreharbeiten für "Cats"-Film gelaufen
0 Kommentare - Do, 04.04.2019 von R. Lukas
Eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten ist "Cats" schon. Zu Weihnachten wird sich zeigen, ob es auch einer der erfolgreichsten Musicalfilme aller Zeiten werden kann. Der Grundstein ist gelegt.
Zurück ins Körbchen: Dreharbeiten für "Cats"-Film gelaufen

++ Update vom 04.04.2019: Für einen Cats-Trailer kam die CinemaCon noch zu früh, Universal Pictures beschränkte sich deshalb darauf, ein Behind-the-Scenes-Video zu zeigen, eben weil diese neue digitale Technologie, die Motion Capture beinhaltet und das perfekte Fell erzeugen soll, so aufwendig ist. Regisseur Tom Hooper (Les Misérables) versprach ein Cats in einem viel größeren Ausmaß, als man es sich vorstellen könne (alles ist aus Katzensicht drei- oder viermal größer, als es normalerweise wäre), und eine zeitgemäße Geschichte über Inklusion, Gemeinschaft, Vergebung und Erlösung, die Andrew Lloyd Webbers Musik treu bleibt.

++ News vom 04.04.2019: Wenn wir ehrlich sind, können wir uns noch nicht so recht vorstellen, wie der Cats-Film aussehen soll, der ab dem 25. Dezember über die Kinoleinwand flimmert. Die Information, dass eine neuartige Technologie genutzt wird, um die Castmitglieder in eine lebendige neue Vision ihrer Charaktere zu verwandeln, bringt uns da auch nicht viel weiter.

Aber möglicherweise müssen wir gar nicht mehr lange auf Aufklärung warten, denn abgedreht ist die Verfilmung von Andrew Lloyd Webbers Miezen-Musical nun. Und so, wie der Beginn der Dreharbeiten damals mit einem Foto der ersten Klappe verkündet wurde, fällt auf einem neuen Bild die letzte. Tom Hooper und sein Team haben es also geschafft - zumindest diesen Teil des Weges, da jetzt die komplexe Postproduktion vor ihnen liegt.

Bei Cats treffen Schauspieler, Sänger und Tänzer aufeinander: Jennifer Hudson als Grizabella, Ian McKellen als Gus, James Corden als Bustopher Jones, Taylor Swift als Bombalurina, Idris Elba als Macavity, Judi Dench als Alt-Deuteronimus (im Film weiblich), Rebel Wilson als Jenny Fleckenreich, Jason Derulo (Lethal Weapon) als Rum-Tum-Tugger, Robert Fairchild (The Chaperone) als Munkustrap, Mette Towley (bald Hustlers) als Jemima, Steven McRae (Stealing Las Vegas) als Skimbleshanks, Francesca Hayward als Victoria sowie "Les Twins" Larry und Laurent Bourgeois (vorher noch in Men in Black - International zu bewundern).

Galerie
Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Adaption, #Fantasy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?