Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Die besten Serien seit dem Jahr 2000
Auf welchem Platz liegt House of Cards?

Die besten Serien seit dem Jahr 2000

Eine Liste von Moviejones mit 65 Serien (Letztes Update: 05.04.18)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!
Die besten Serien seit dem Jahr 2000

Die besten Serien aller Zeiten zu küren, ist nicht einfach, Geschmäcker sind nun mal verschieden.

Wer mit Science Fiction-Serien nicht viel anfangen kann, würde anders entscheiden, ebenso wer nicht nachvollziehen kann, was man bloß an der Zombie-Serie The Walking Dead so toll finden kann. Comedyfans würden vielleicht The Big Bang Theory als beste Serie nennen, Comicfans vielleicht zuerst eine der besten Serien aus jenem Genre. Und wer die erste Staffel von Game of Thrones nicht durchhält oder als Buchfan von der Umsetzung als TV-Serie enttäuscht ist, wird auch diesen Boom kaum verstehen. Hinzu kommt, dass die erfolgreichsten Serien nicht zwangsläufig auch die besten Serien sind.

Wir präsentieren euch hier die für uns besten Serien mit US-Start ab 2000 - die besten Serien-Klassiker bis 1999 stellen wir euch separat vor. Über das Ranking kann man wie immer streiten, nicht aber über die Klasse so mancher Kandidaten.

Better Call Saul
#13
Comedy, Crime, Drama
Das coole Prequel-Spin-off zu "Breaking Bad" über Ganovenanwalt Saul Goodman steht dem Original qualitativ in nichts nach. Eine Prise mehr absurde und schwarzhumorige Comedy dank der leitenden Hauptfigur zeichnet die Serie aus, Drama und Thrill kommen aber auch hier nicht zu kurz.
House of Cards
#12
Drama, Thriller
Kevin Spacey als abgezockter Politiker ist einfach cool, den man durch seine Off-Kommentare gut miterleben kann. Sein korrupter Aufstieg an die Macht wird spannend in Szene gesetzt, nie war Politik im Weißen Haus im TV so spannend. Zudem der Einstieg von Regisseur David Fincher ins TV-Business und der erste eigenproduzierte große Netflix-Hit. Ach, wo wir bei Politskandalen sind, da kann man "Scandal" gleich mitempfehlen.
Deadwood
#11
Drama, Historie, Western
Drei Staffeln sind für diese Ausnahmeserie von HBO eindeutig zu wenig gewesen. Hohe Produktionskosten und nicht verlängerte Verträge verhinderten die geplante Zukunft der Reihe. "Deadwood" bleibt aber auch so eine Ausnahmeserie. Nie wirkte der Wilde Westen so authentisch.
Westworld
#10
Drama, Mystery, Science Fiction, Thriller, Western
Dystopischer SciFi-Western mit philosophischem Tiefgang, visuell hoher HBO-Qualität, und auch der Cast ist top besetzt. Unter anderem mit Sir Anthony Hopkins und Ed Harris in den Hauptrollen. Die Serienadaption des SciFi-Klassikers von Michael Crichton ist definitiv HBOs Topserie Nummer 2 hinter "Game of Thrones".
Lost
#9
Abenteuer, Mystery, Thriller, Drama
Die Abenteuer-Mystery-Serie überzeugt nicht nur durch die geheimnisvolle Story, sondern auch durch tolle und spannende Charaktere und Gruppendynamiken. Man muss am Ball bleiben, um den Suchtfaktor verstehen zu können, der sie zu einer der besten Serien macht. Wäre die Gesamtrahmenhandlung letztlich so gut wie die Charakterzeichnung geworden, ihr wäre ein Platz ganz vorn sicher gewesen.
Battlestar Galactica
#8
Abenteuer, Action, Drama, Science Fiction
Neben dem "Star Trek"-Franchise und "Firefly" der würdigste Konkurrent im Science Fiction-Genre seit 2000. Tolle neue Aufmachung und eine spannende und moderne Nacherzählung. Hier wurden CGI-Effekte auch endlich in einer Serie ansehnlich.
The Walking Dead
#7
Drama, Horror, Science Fiction, Thriller
Mancher sähe die Zombie-Hitserie und Adaption der Robert Kirkman-Comics sicher gern auf Platz 1, andere würden sie erst gar nicht in die Top 10 aufnehmen. Man liebt sie, mag sie oder kann nichts damit anfangen, gesehen haben sollte man die Topserie aber mal, schon um als Serienfan mitreden zu können.
Stranger Things
#6
Drama, Horror, Mystery, Science Fiction, Thriller
Die kultige 80er-SciFi-Mystery-Serie mit Horrorelementen hat sich rasch ins Herz der Netflix-Kunden geschossen, was sie tollen Kinderdarstellern, dem Nostalgiecharme mit reichlich Referenzen und einer wirklich spannend-mysteriösen Story verdankt. Dazu eine visuell ansprechende Umsetzung, runde Mischung!
Sherlock
#5
Abenteuer, Action, Crime, Drama
Aufgrund der 90-Minuten-Folgen eher eine TV-Film-Reihe als eine Serie. Die moderne Meisterschnüffler-Serie lebt vor allem vom Zusammenspiel von Benedict Cumberbatchs Sherlock Holmes und Martin Freemans Dr. Watson sowie einer Inszenierung auf Kinolevel. Das jeweils lange Warten auf neue Folgen der Krimiserie lohnt sich!
24 - Twenty Four
#4
Action, Crime, Drama, Spionage, Thriller
Die Agenten-Actionserie lebt vor allem vom führenden Helden Jack Bauer (Kiefer Sutherland) und dem originellen 24-Stunden-Serienformat, das dem Zuschauer eine Art Live-Erlebnis vorgaukelt. Und natürlich cool inszenierter Action.
Breaking Bad
#3
Crime, Drama, Thriller
Chemielehrer turned Blue-Meth-Koch und Dealerboss Walter White aka Heisenberg (Bryan Cranston) und sein Partner Jesse Pinkman (Aaron Paul) sind wohl das coolste, tragischste und spannendste Gangsterduo aller TV-Serien-Zeiten. Dazu eine Inszenierung auf Kinolevel. Muss man gesehen haben. Das Spin-off "Better Call Saul" kann man gleich hinterher schieben.
Game of Thrones
#2
Abenteuer, Drama, Fantasy
Die Mittelalter-Fantasyserie und HBO-Serienadaption der "Eis und Feuer"-Saga von George R.R. Martin bietet Action, Drama und Fantasy auf Kinolevel. Mancher scheitert an den ersten Folgen, die das große Ensemble einführen, durchhalten lohnt sich! Wir empfehlen aber dennoch jedem den Griff zu den Büchern, die der Serie trotz ihrer beispiellosen Qualität deutlich überlegen sind.
Six Feet Under - Gestorben wird immer
#1
Comedy, Drama
Tolle und schräge Charaktere sowie eine coole etwas morbide Story dieser Bestatterfamilie machen "Six Feet Under" zu einer der liebenswertesten und besten Serien der Moderne. Diese Serie ist von vorn bis hinten durchdacht und hat wohl das beste Serienfinale aller Zeiten. Versprochen!
Horizont erweitern
Was denkst du?
34 Kommentare
Avatar
-KRRU-Dominus : : Moviejones-Fan
08.04.2018 22:36 Uhr
0
Dabei seit: 08.04.18 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Bin etwas verwundert, dass ihr "Fringe" vergessen habt.

Eine der mutigsten Serie der 2000er. Kaum eine Serie die mich in den letzten Jahren (vor Netflix und Co) so positiv überrascht hat.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.04.2018 22:16 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.443 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@sid

Die GoT-Hauptserie wird nächstes Jahr beendet, danach folgen dann 1-2 Spin-Off-Serien.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
08.04.2018 18:32 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.257 | Reviews: 15 | Hüte: 30

Eigentlich eine ganz gute Liste, soweit ich die Serien kenne, nur fehlen mir eindeutig Monk (täglich bei ZDF neo, zwar am Tag, aber kann man ja aufzeichnen) und Dr. House (immer ab 20:15 am Mittwoch auf SRTL), den ich zumindest bis es mir zu viele Assistenzärzte und Teams wurden, sehr gerne gesehen habe, sehr spannende Fälle.
Person of Interest hab ich erst letzten Mittwoch (lief bei RTL Nitro an, leider immer erst ab 22 Uhr ca. 40) kennengelernt und sie hat mir tatsächlich gut gefallen: Spannend, rasant, aber keine zu schnellen Schnitte, und die Hintergrundgeschichten der Hauptfiguren decken sie geschickt scheibchenweise auf. Ich mach schon allein deshalb Werbung, weil mir zu viele Serien mittendrin abgesetzt oder in die Nacht verschoben wurden und mein „toller“ Amazon Prime Dienst verlangt zwischen 4,99 Euro und 14,99 Euro pro Staffel bei fast allen Serien - mir zu viel. Vikings ist übrigens im Moment gratis.
Mit Lost ging es mir ähnlich wie TamerozChelios. Ich hab mittendrin ein paar Folgen verpasst und dachte mir, dann schau ich eben die Schlussstaffel mit den Auflösungen...mmhja.
GoT ist auch einer meiner Lieblinge, aber ich finde es trotzdem gut, dass die Serie (soweit ich weiß, gibt es keine Verlängerung?) langsam zu einem Abschluss kommt. Nach und nach gab es mir zu viele bloße Andeutungen oder ein kurzes Auftauchen von Personen bzw. Wesen und dann ging es wieder nicht weiter.

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
07.04.2018 13:30 Uhr | Editiert am 08.04.2018 - 00:02 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.804 | Reviews: 0 | Hüte: 62

Prison Break ist mMn spätestens ab der 4.Staffel (die ich auch nicht bis zum Ende durchgehalten habe) so dermaßen an den Haaren herbeigezogen und dadurch völlig spannungsbefreit (und hat auch garnichts mehr mit dem Titel zu tun), das sie absolut verdient in dieser Liste nichts zu suchen hat.

Ist mir bisher nur 2 mal passiert das ich Serien vorzeitig und mehr oder minder mittendrin abgebrochen habe, bei Lost (ging mir schon in Staffel 3 auf die Nerven mehr Fragen als (überhaupt keine) Antworten geliefert zu bekommen) und PB.

@tameroz/SoA: Nichts für ungut, aber bei DER Zusammenfassung habe ich so meine Zweifel, das du die Serie in Gänze aufmerksam verfolgt hast. Vor allem da in dieser auch Behauptungen vorkommen, die schlicht und ergreifend einfach nicht wahr sind. Auch manche Argumentationen sind für mich nicht nachvollziehbar.

Ach komm...

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
07.04.2018 13:02 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.085 | Reviews: 1 | Hüte: 62

Kann mich mit der Liste kein bisschen zu Frieden geben :-) aber ist ja EURE Liste :-)

62 - Narcos

WTF? Eines der geilsten Serien, die ich je gesehen habe. Die Erzählmethode ist dermaßen gut gemacht, dass viele Filme sich davon was abschneiden können.

60 - Taboo

Erwähne ich jetzt nur, weil a) eine Serie in der Liste fehlt und somit Taboo besser platziert ist und b) weil Taboo auf einem besseren Platz als Narcos ist. So eine langweilige Serie hab ich sehr selten gesehen. Alles ist zäh, alles ist grau, es baut sich einfach keine Spannung auf. Wäre es nicht Tom Hardy himself, hätte ich nach der zweiten Folge abgeschaltet (nur nicht nach der ersten, weil ich Serien immer eine Chance gebe).

59 - Gotham

Hier wird es wirklich lächerlich. Besser platziert als Narcos? Im Ernst?? Ist doch Käse, oder? Und wieder nenne ich die Serie, die hier noch gar nicht auf der Liste ist, dafür aber Gotham. Gotham ist extremst peinlich, sich anzuschauen. Von den extrem schlechten Darstellungen bis hin zu den extrem schlechten Dialogen bis hin zu den einfallslosen Ideen und ständigen Wiederholungen, weil einem einfach nichts Besseres einfällt. Soll in einer düsteren Welt spielen, aber Kitsch ist ohne Ende vorhanden. Bitte tötet diese Serie - und as sage ich als absoluter Batman-Fan!

57 - Ash vs Evil Dead

Sollte meiner Meinung nach besser platziert werden. Staffel 1 war ganz okay, aber die Staffel 2 hat mich irgendwie umgehauen. Ein alter Playboy, der einfach nur bekloppt ist und zwei junge Leute bei sich hat, um die Dämonen zurück in die Hölle zu befördern. Sehr witzig und mit Splatter sparen sie auch nicht.

51 - American Crime Story

Sollte mMn auch besser platziert werden. Ich hätte niemals gedacht, dass hinter dieser Geschichte so viel hinter steckt. Die Macher haben versucht, jedes kleine Detail einzubauen und haben somit krasse Spannung bei mir aufgebaut. Ich fand die Serie einfach nur mega und unglaublich. Verdient mindestens Top 15.

36 - Punisher & 35 - Daredevil

Die Marvel-Netflix-Serien finde ich einfach nur übertrieben gut. Sie bauen bei mir Spannung auf. Selbst meine Lebensgefährtin, die keine Superhelden mag und eigentlich auch keine Serien, konnte nicht genug von den Marvel-Serien von Netflix bekommen. Deswegen mach ich es kurz und knapp: hätte ich gerne weiter vorne gesehen.

34 - Alias - Die Agentin

Also, hier könnte ich platzen. Während ich ganze Zeit erwähne, dass eine bestimmte Serie nicht auf der Liste ist, fällt mir gerade noch eine ein... und dann muss ich lesen, dass Alias hier mit drin ist!!

Zufällig bin ich gerade an dieser Serie dran und bin bei der letzten Staffel (Staffel 5, wenn ich mich nicht verguckt habe). Anfangs ganz okay, wurde es später zu einem Mysterium mit den ganzen Rabaldi / Rabandi / Ragandi (??)-Artefakten. Ich liebe es ja, wenn eine Serie oder ein Film nur einen Hauch von Mysterium hat, statt das Ganze zu übertreiben. Auch in dem Fall von Alias, was mich verleitet hat, nicht abzustellen. ABER: Ich könnte bei allem anderen kotzen xD Jennifer Garner als hysterische Frau kann man gar nicht ertragen, da ist es auch egal, wie sie optisch aussieht. Die Schauspieler sind monoton und wenn jemand stirbt oder vorm Sterben ist, dann werden gar keine richtigen Gefühle / Emotionen gezeigt. Ich erinnere hier an Staffel 5, Folge 1: Jemand Wichtiges starb, aber man sah keine Träne. Abgesehen davon ist die Serie so kitschig, dass es eher für Frauen gedacht ist als für Männer. Ständig irgendwelche soften Love-Songs, ständig Dialoge über Gefühle (meist gegen Ende, da hab ich dann einfach abgeschaltet oder vorgespult, um zu gucken, ob noch was Interessantes kommt). Desweiteren mussten immer wieder dieselben Leute auftauchen. Tauchten neue Gegner auf, waren sie wieder schnell weg vom Fenster, sodass man gar keine BEdrohung spürte ( Sloans Klon beispielsweise). Und immer wenn man gedacht hat "So, das muss jetzt aber die oberste Bedrohung sein, wie weit sollen die Verschwörungen noch gehen? Das Maximum ist doch erreicht" kam eine neue Geheimorganisation, die eigentlich keine höhere Gefahr mehr war, vielleicht sogar drunter. aber in der Serie so dargestellt, als wäre sie das Böseste überhaupt. Für mich gehört Alias nicht mal auf Platz 60 dieser Liste.

31 - Band of Brothers

Hätte ich gerne weiter vorne gesehen, weil ich beim Gucken mitgefühlt habe. Auch fand ich The Pacific gleich brutal (was den Krieg angeht und nicht den Gewaltgrad), weswegen ich ihn auch gerne hier gesehen hätte.

27 - Hannibal

Nach der ersten Staffel hat mir diese spannungslose Serie schon gereicht. Aufgehört habe ich mitten in der zweiten Staffel.

09 - Lost

iIm Ernst? Ich gebe ja zu, dass Lost extrem spannend war und ich süchtig danach war. Weswegen ich sogar gesagt hätte, müsste unter die Top 5 kommen. Aber die finale Staffel hat die GANZE Serie zerstört. Fragen wurden nicht beantwortet, Handlungen wurden zu schnell abgearbeitet. Für mich muss Lost weiter nach hinten und anderen Serien den Vortritt gewähren.

Nach all den Serien, die ich hier gesehen und mich gewundert habe, wie sie es da hinschaffen konnten, erwähne ich nun 2 Serien, die auf jeden Fall mMn fehlen, weil sie Emotionen und Spannung aufbauen konnten:

Prison Break

Marvels Agents of SHIELD

Prison Break gehört zu einer der spannendsten Serien überhaupt. Wenn ich aber lese, dass viele diese Serie hassen, kann ich das nicht nachvollziehen. Vielleicht liegt die Serie in meiner Liste so weit oben, weil es zu den ersten gehörte, die ich je geguckt habe und sowas noch nicht kannte.

Agents of SHIELD finde ich emotional gesehen extrem gut. Obwohl ich mir ständig vor dem Schauen denke "Hmmm, hast du überhaupt Lust drauf?", bereue ich es niemals!! Saubere Serie.

So. Da fällt mir Altered Carbon noch ein. Gehört zwar nicht nach vorne, aber würde ich doch glatt mit auf die Liste setzen.

Eine Serie, die ich total verachte, kann meinetwegen auch aus der Liste: Sons Of Anarchy.

So eine verdammt schlechte Serie, die ich mit Gotham in einem Topf werfe. Ständig passieren sinnlose Schießereien, dann werden nur die Gegner verletzt und getötet, von den eigenen Leuten keiner, obwohl sie offener im Feld standen. Dann immer und immer wieder dasselbe, Folge für Folge. Das Dümmste überhaupt: Mal Stress mit dieser Gang, dann Versöhnung, dann kommt eine neue, dann Stress mit dieser, dann Versöhnung, dann hetzt die andere Gang wieder, dann Versöhnung. Mich hat es schon gewundert, warum sie keinen Gangb*ng miteinander gemacht haben. Das einzige Interessante in der ganzen Serie war eine einzige Szene: Die Szene in der Küche (wenn ihr wisst, was ich meine). Der Rest war für die Tonne. Die letzte Staffel wurde wie bei Lost einfach nur schnell abgearbeitet, das Ende wurde so billig gemacht, dass ich nicht mal Zeit zum "Realisieren" genommen habe. Stattdessen habe ich sofort mir die nächste Serie ausgesucht, die ich verschlingen möchte. Habe es auch nur so lange ausgehalten (also die Serie durchzugucken), weil sie mir paar Male empfohlen wurde. Ganz miese, schlechte Zeitverschwendung.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Rotschi : : M. Myers
07.04.2018 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.305 | Reviews: 6 | Hüte: 20

Ich habe kürzlichst zum zweiten Mal Shameless durchgesuchtet. Jedem den ich diese Serie dringend ans Herz gelegt hatte, war und ist begeistert.

Dasbdiese es nicht in die Top 65 geschafft hat, finde ich sehr schade. Keine Serie vorher hat es geschafft, dass ich am Ende einer Staffel (Hier war es die 5.) auf den Kaufenbutton für eine komplette 6. Staffel zu klicken. Mittlerweile ist die 7. Staffel bei Prime frei verfügbar und ich brenne auf 2019 , denn dann kommt die 8 Staffel.

Sie ist frech, charmant, witzig, abgrundtief charmelo, einfach Shameless eben.

Unbedingt mal drein gucken.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.03.2018 18:14 Uhr | Editiert am 07.03.2018 - 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.443 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@eli4s

HBO produziert jetzt ja eventuell einen "Deadwood"-Film mit der Crew der Serie.

Irgendwann muss ich mir die Serie auch mal ansehen, gilt sie unter Historikern schließlich als die authentischste filmische Aufarbeitung des Wilden Westens.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
07.03.2018 17:59 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.921 | Reviews: 29 | Hüte: 46

So schade, dass Deadwood nicht weiter läuft...

Better Call Saul fehlt ;)...

ebenfalls positiv überrascht, dass Sons of Anarchy fehlt.

@Mailik

Prison Break ist neben True Blood wohl die schlimmste Serie, die ich bisher gesehen habe^^

Avatar
Mailak : : Raser 8
07.03.2018 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 25.10.16 | Posts: 123 | Reviews: 5 | Hüte: 1

Ähh Prison Break wo bist du?

Die Wahrheit ist... Ich bin Iron man

Avatar
MTB319002 : : Moviejones-Fan
07.08.2017 07:53 Uhr
0
Dabei seit: 22.11.16 | Posts: 120 | Reviews: 5 | Hüte: 0

Was ist mit Avatar der Herr der Elemente. Ja ich weiß, es ist Zeichentrick und eher für Kinder gedacht. Doch auch diese Serie ist von vorne bis hinten durchdacht und das merkt man. surprised

Avatar
Mogwai : : Moviejones-Fan
02.03.2017 22:25 Uhr
0
Dabei seit: 24.01.17 | Posts: 82 | Reviews: 2 | Hüte: 6

Da fehlt doch Sopranos! Oder hab ich die übersehen?

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
06.11.2016 03:46 Uhr | Editiert am 06.11.2016 - 03:48 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Es ist schwer zu sagen, was aus dieser Serie hätte werden können, denn mit dem Kinofilm "Serenity" bleiben viele Fragen ungeklärt. Das versaut der Serie leider einen Platz weiter vorn.

Warum denn? Inwiefern versaut der Kinofilm der Serie einen Platz weiter vorne? Mindert das in irgendeiner Form die Qualität der Serie/Films? Das würde ich gerne wissen!

Und warum wird bei Doctor Who als Serienstart 2005 angegeben, wo doch von den Machern eindeutig die Serie ab diesem Moment nicht als Neuauflage verstanden wird, sondern als Weiterführung der Serie, deren Start 1963 war!

Big Bang Theory fehlt hier tatsächlich, welch eine Schande! Trotz abflachung nach der vierten Staffel gute Serie!

Bis auf das anständige Liste!

All Hail To Skynet!

Avatar
SantinoAndolini : : Moviejones-Fan
12.06.2016 02:39 Uhr | Editiert am 12.06.2016 - 02:42 Uhr
0
Dabei seit: 17.09.15 | Posts: 50 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich weiss der thread ist alt...

Aber einigen muss ich recht geben (nicht nur weil ich jax feier)

Sons of anarchy Mj! Hamlet auf bikergang!

Ich bin ja auch still was breaking Bad angeht! Meiner Meinung nach gibt es nicht ansatzweise etwas was damit mithalten kann! Hatte sohnemannfrei und habe mir die komplette Serie in 3 Tagen reingezogen und das nur nach der ersten Folge!

Ist alles subjektiv!

Aber samcro nicht in dieser Liste zu sehen aber (sorry mj) fu**Ing spartacus oder supernatural?!?

Avatar
Savior : : Moviejones-Fan
06.06.2016 18:39 Uhr | Editiert am 06.06.2016 - 21:52 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.13 | Posts: 188 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Das Smallville hier nicht aufgeführt ist und nur in der Daredevil Fußnote erwähnt wird, ist (meiner Meinung nach) mal wieder ein Epic Fail von euch^^

Smallville war eine tolle und erfolgreiche Serie, die etlichen Comic-Serien erst den Weg geebnet hat!

Avatar
Bounty : : Moviejones-Fan
23.02.2016 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.15 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Mir fehlt meine absolute Lieblingsserie "Criminal Minds" laughing

Forum Neues Thema