Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Meine persönlichen Lieblingsfilme
Auf welchem Platz liegt Der Herr der Ringe - Die zwei Türme?

Meine persönlichen Lieblingsfilme

Eine Liste von Raven13 mit 61 Filmen (Letztes Update: 19.02.20)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

Die Plätze 1 bis 9 sind tatsächlich so als Ranking zu sehen, allerdings sehe ich die Trilogien jeweils auf einem gleichwertigen Platz. Platz 1 ist gewissermaßen die komplette Trilogie. Ich bevorzuge keinen der Teile. Gleiches gilt für die Plätze 4-6.

Ab dem 10. Platz gibt es keine Rangfolge mehr. Alle folgenden Filme sind für mich gleichwertig und gehören mich mich zu meinen Alltime-Favorites.

Der Herr der Ringe - Die Gefährten
#1
Filmstart: 19.12.2001
Für mich in jeder Hinsicht die besten Filme aller Zeiten. Nur die CGI-Effekte sind heute nicht mehr zeitgemäß, was man leider auch merkt. Zum Glück kommen diese nicht ständig vor.
Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
#2
Filmstart: 18.12.2002
Für mich in jeder Hinsicht die besten Filme aller Zeiten. Nur die CGI-Effekte sind heute nicht mehr zeitgemäß, was man leider auch merkt. Zum Glück kommen diese nicht ständig vor.
Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs
#3
Filmstart: 17.12.2003
Für mich in jeder Hinsicht die besten Filme aller Zeiten. Nur die CGI-Effekte sind heute nicht mehr zeitgemäß, was man leider auch merkt. Zum Glück kommen diese nicht ständig vor.
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
#4
Filmstart: 13.12.2012
Fast ebenso tolle und epische Geschichte wie "Der Herr der Ringe". Im direkten Vergleich zwar schwächer, aber immer noch absolut traumhaft episch.
Der Hobbit - Smaugs Einöde
#5
Filmstart: 12.12.2013
Fast ebenso tolle und epische Geschichte wie "Der Herr der Ringe". Im direkten Vergleich zwar schwächer, aber immer noch absolut traumhaft episch.
Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere
#6
Filmstart: 10.12.2014
Fast ebenso tolle und epische Geschichte wie "Der Herr der Ringe". Im direkten Vergleich zwar schwächer, aber immer noch absolut traumhaft episch.
Gladiator
#7
Filmstart: 25.05.2000
Gladiator gehört für mich direkt nach "Der Herr der Ringe" zum besten, was ich jemals gesehen habe. Einfach ein atemberaubender Film. Weltklasse Musik, hervorragende Schauspieler, geniale Geschichte, tolle Kämpfe.
Master & Commander - Bis ans Ende der Welt
#8
Filmstart: 27.11.2003
Master & Commander ist ebenfalls ein Meisterwerk, das ich mir regelmäßig wieder anschaue. Bedauerlich, dass hierzu nie weitere Teile gedreht wurden.
Terminator 2 - Tag der Abrechnung
#9
Filmstart: 29.08.2017
Der beste Sci-Fi-Action-Film aller Zeiten. Schon unzählige Male gesehen und trotzdem immer noch genial.
Mad Max - Fury Road
#10
Filmstart: 14.05.2015
AB HIER GIBT ES KEINE RANGFOLGE MEHR. ALLE FOLGENDEN FILME SIND FÜR MICH GLEICHWERTIG.

Einfach ein grandioser und "furioser" Endzeit-Action-Film. Ich habe seit der Ankündigung irgendwann Anfang der 2000er an den Film geglaubt und dem Release 15 Jahre lang entgegengefiebert. Am Ende behielt ich mit meinem Glauben recht.

10/10 Punkte - Apocalyptisch - Hoher Wiederschauwert
Ready Player One
#11
Filmstart: 05.04.2018
Nach zwei Sichtungen im Kino und der Lust auf ein drittes Mal für mich klar einer der besten Filme, die ich je gesehen habe. Er verzaubert mich einfach. Ein solcher Film ist extrem selten.

10/10 Punkte - Fantastisch - Hoher Wiederschauwert
Blade Runner
#12
Filmstart: 14.01.1982
Genialer und düsterer Sci-Fi-Film mit sehr vielen Botschaften. Wird mit jeder Sichtung besser.
Blade Runner 2049
#13
Filmstart: 05.10.2017
In meinen Augen sogar noch besser als der bereits grandiose erste Teil und einfach perfekt umgesetzt. Wird ebenfalls mit jeder Sichtung besser.

10/10 Punkte - Hoher Wiederschauwert
Horizont erweitern
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
23 Kommentare
Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
21.02.2020 16:54 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 120 | Reviews: 20 | Hüte: 8

@MobyDick

"Nicht ungesehen bezweifeln, selber Bild machen"

Wird gemacht, habe mir den Film schon aufgeschrieben. smile

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.02.2020 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.485 | Reviews: 144 | Hüte: 387

GierigeEnte

Nicht ungesehen bezweifeln, selber Bild machen ;)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
21.02.2020 12:16 Uhr | Editiert am 21.02.2020 - 12:25 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 120 | Reviews: 20 | Hüte: 8

@MobyDick

"ohne dessen Virtuosität zu erreichen."

Das wage ich für meinen Teil allerdings zu bezweifeln. Schon die vierfache Titelbedeutung von "Ich seh, Ich seh" ist äußerst genial.

"ich habe die Erfahrung gemacht, dass die wahrgenommene Intelligenz eines Films auch immer abhängig ist von der Person, die da gerade sitzt"

Was sagt das wohl über Deine 7 Punkte für "Ich seh, Ich seh"?

Späßchen. ^^

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.02.2020 10:52 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.485 | Reviews: 144 | Hüte: 387

@ ich seh ich seh

Ja kann man schauen, auch der Dialekt ist nicht so dass er einen aus der Handlung reissen würde. Im Grunde genommen handelt es sich aber um eine österreichischisierte Version von solchen Filmen wie A Tale of two Sisters, ohne dessen Virtuosität zu erreichen. Wie schon häufiger gesagt, wer Probleme mir asiatischen Filmen hat und zudem Gefallen an guten Filmen aus Österreich hat, macht da nix falsch. Würde so um 7 Punkte geben, gerade auch weil es für mich deutlich stärkere Genrevertreter gibt.

Letztlich noch kleines Stänkerli: ich habe die Erfahrung gemacht, dass die wahrgenommene Intelligenz eines Films auch immer abhängig ist von der Person, die da gerade sitzt und wo sich diese Person gerade befindet.

Ich zB fand Dr Seltsam früher total platt, dämlich und wenig tiefschürfend, heute stehe ich dem anders gegenüber.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
21.02.2020 09:50 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 120 | Reviews: 20 | Hüte: 8

@Raven13

"kann ich ihn nicht einfach ignorieren."

Gute Entscheidung! Der intelligenteste Film, den ich je sah. ^^

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
20.02.2020 22:55 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.396 | Reviews: 53 | Hüte: 258

@ FlyingKerbecs

"Wow, alle 9 sind dabei!"

smile

"Ich muss dazu sagen, Kriterien für meine Topliste wären dann unter anderem, dass ich die Filme mindestens 2 Mal gesehen haben muss (damit fallen Fury Road und Interstellar raus) und es gelten nur meine aktuellen Lieblingsfilme (damit fällt dann Ratatouille raus, den ich früher zig Mal gesehen habe und auch geliebt habe, aber seit ein paar Jahren ist die Luft raus^^)."

Ergibt Sinn. Und das mit der "Luft raus" habe ich auch bei so manchen Filmen.

Und wie sieht es eigentlich mit Anime aus? Your Name vielleicht?

Bei "Your Name" bin ich noch unsicher. Obwohl ich ihn richtig klasse finde, habe ich derzeitig weniger das Bedürfnis, ihn noch ein drittes Mal zu schauen. Mal sehen, ob sich das in einem Jahr oder so nochmal ändert.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
20.02.2020 21:54 Uhr | Editiert am 20.02.2020 - 21:55 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.386 | Reviews: 29 | Hüte: 178

@Raven13

Hmmm. Der Herr der Ringe, Mad Max: Fury Road, Ready Player One, Der König der Löwen, Aquaman, Marvels The Avengers, Avengers: Infinity War, Captain America: The Winter Soldier, Batman v Superman, Interstellar, Ratatouille

Wow, alle 9 sind dabei! laughing

Herr der Ringe hab ich als 3 Filme gezählt.

Ich muss dazu sagen, Kriterien für meine Topliste wären dann unter anderem, dass ich die Filme mindestens 2 Mal gesehen haben muss (damit fallen Fury Road und Interstellar raus) und es gelten nur meine aktuellen Lieblingsfilme (damit fällt dann Ratatouille raus, den ich früher zig Mal gesehen habe und auch geliebt habe, aber seit ein paar Jahren ist die Luft raus^^).

Bleibt noch BvS übrig, bei dem ich mich noch nicht ganz entscheiden kann, der aber auf jeden Fall in der "Vielleicht-Spalte" steht.

Da fehlen ja noch so einige Filme wie ein paar X-Men-Filme oder Mission: Impossible oder auch einige Animationsfilme. Ich muss da echt nochmal ran an meine Liste.

Oh ja stimmt. Da wären es bei mir z.B. X-Men First Class und DofP. Und MI:Fallout. Bei den Animationsfilmen z.B. Die Hüter des Lichts, Baymax, Hercules etc.

Und wie sieht es eigentlich mit Anime aus? Your Name vielleicht?

Wenn du deine Toplisten umbauen willst, stehe ich dir nicht im Wege. Ich denke, mein Kommentar ist zu vernachlässigen.

Supi, alles klärchen. wink

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
20.02.2020 21:32 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.396 | Reviews: 53 | Hüte: 258

@ GierigeEnte / luhp92

"Man hört den Dialekt der Figuren beim Sprechen, aber das hat ja filmisch gesehen keine Relevanz."

"Der österreichische Dialekt ist teils schon sehr komisch, das muss ich schon sagen^^"

Jetzt bin ich wieder etwas skeptisch... naja, ich werde ihm dennoch eine Chance geben. Bei den Superlativen, die ihr beide im Hinblick auf den Film verwendet, kann ich ihn nicht einfach ignorieren. wink

@ FlyingKerbecs

Danke für dat neue Mützchen. smile

"40 dieser Filme hab ich immerhin auch gesehen und von diesen 40 würde ich mindestens 9 Filme ohne groß nachzudenken auch in meine Topliste meiner persönlichen Lieblingsfilme packen. (Kannst dir bei manchen evtl. sogar denken welche^^)."

Hmmm. Der Herr der Ringe, Mad Max: Fury Road, Ready Player One, Der König der Löwen, Aquaman, Marvels The Avengers, Avengers: Infinity War, Captain America: The Winter Soldier, Batman v Superman, Interstellar, Ratatouille

Okay, das sind schon 11 Filme bzw. 13, wenn du Herr der Ringe einzeln betrachtest. Kommt das ungefähr so hin?

Meine Liste ist, wie ich gerade festgestellt habe, auch längst nicht vollständig. Da fehlen ja noch so einige Filme wie ein paar X-Men-Filme oder Mission: Impossible oder auch einige Animationsfilme. Ich muss da echt nochmal ran an meine Liste. laughing

"Hab auch schon überlegt, mal so eine Liste zu machen. Aber ich hab schon ein paar ähnliche...hmm...ich hab allerdings auch schon überlegt, eine Liste umzubauen (aus Platzspargründen, hab schon sooo viele Toplisten^^), nämlich meine "Lieblingsfilme 2014-2018" Liste. Dann würde zwar dein Kommentar darunter keinen Sinn mehr machen, aber ich hoffe, dass findest du nicht so schlimm.^^

In der Tat, du hast schon eine ganze Kiste voll an Toplisten. laughing Wenn du deine Toplisten umbauen willst, stehe ich dir nicht im Wege. Ich denke, mein Kommentar ist zu vernachlässigen. laughing

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
20.02.2020 20:04 Uhr | Editiert am 20.02.2020 - 20:04 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.386 | Reviews: 29 | Hüte: 178

40 dieser Filme hab ich immerhin auch gesehen und von diesen 40 würde ich mindestens 9 Filme ohne groß nachzudenken auch in meine Topliste meiner persönlichen Lieblingsfilme packen. (Kannst dir bei manchen evtl. sogar denken welche^^).

Die ersten 6 Plätze überraschen mich nicht.^^ Platz 7 dafür schon.^^

Aber so ist das mit dem Geschmack und den Gefühlen, man kann einfach nicht entscheiden, was man mag und was nicht, es ist einfach so, wie es ist, wie bei der Liebe.

So oder so Hut für die Liste und am besten passt er auf diesen Kommi von dir. wink

Hab auch schon überlegt, mal so eine Liste zu machen. Aber ich hab schon ein paar ähnliche...hmm...ich hab allerdings auch schon überlegt, eine Liste umzubauen (aus Platzspargründen, hab schon sooo viele Toplisten^^), nämlich meine "Lieblingsfilme 2014-2018" Liste. Dann würde zwar dein Kommentar darunter keinen Sinn mehr machen, aber ich hoffe, dass findest du nicht so schlimm.^^

Kommt auf jeden Fall in meinen Ornder der "möglichen neuen Toplisten für MJ". Da sind so einige Ideen drin, welche ich aber nicht alle umsetzen werde, da z.B. keine Zeit oder Lust oder da ich nicht sicher bin, ob es sich wirklich lohnt, das als Topliste zu machen...^^

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.02.2020 19:57 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.647 | Reviews: 184 | Hüte: 432

@Raven13

Der österreichische Dialekt ist teils schon sehr komisch, das muss ich schon sagen^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
20.02.2020 19:44 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 120 | Reviews: 20 | Hüte: 8

@Raven13

Man hört den Dialekt der Figuren beim Sprechen, aber das hat ja filmisch gesehen keine Relevanz. Achte beim Sehen unbedingt auf die Symbolik, auf die Bildsprache und überlege Dir, was der Titel alles in Zusammenhang mit dem Film bedeuten könnte. Ich hoffe, er gefällt Dir, wenn nicht, ist allerdings auch nicht so schlimm. ^^

Das Wortspiel sei Dir gegönnt. smile

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
20.02.2020 19:38 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.396 | Reviews: 53 | Hüte: 258

@ luhp92 / GierigeEnte

Wenn "Ich seh ich seh" wirklich so toll ist und man ihm die österreichischen Wurzeln nicht anmerkt, dann werde ich ihn mal auf meine To-Do-Liste setzen. Ich seh, ich seh, er ist bei Netflix. (Das Wortspiel musste sein laughing).

Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
20.02.2020 18:13 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 120 | Reviews: 20 | Hüte: 8

@luhp92

"Und auch für mich einer der besten Horrorfilme des letzten Jahrzehnts"

Ich liebe Dich auch. <3 ÷)

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
20.02.2020 18:12 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 120 | Reviews: 20 | Hüte: 8

@Raven13

Ja, schöner Zufall! Aber die Filme sind halt auch schlicht meisterhaft.

"Das stelle ich ich mir echt toll vor, solch ein Konzert!"

Ist es. Habe meine Gladiatorkritik in Bezug auf dieses Konzert geschrieben, muss ich demnächst mal hier hochladen.

""Brimstone" ist in der Tat ein sehr starker und emotionaler Film, zu dem ich selbst auch damals einen Kommentar hinterlassen habe: HIER"

Schöner Kommentar! Wenn Du den schon gesehen hast, kann ich Dich ja gefahrlos Spoilern:

Was mich an dem Film so fasziniert, ist die Interpretationsmöglichkeit, dass sich Liz den Priester in Kapitel 1 und 4 nur einbildet. Es gibt, bei genauerer Betrachtung, tausende Hinweise darauf, die derart genial sind, sei es ein klitzekleiner Moment, in dem in Kapitel 2 ihre Wahrnehmung mit ihrer Einbildung verschwimmt oder ein darauf hindeutendes Bibelzitat, was der Priester bringt. Genauer formuliere ich das in dem kommenden Artikel aus, der dauert aber noch ein paar Monate. ^^

"Muss ich unbedingt mal nachholen."

Definitiv. smile

"weil ich den deutschen Filmstil in 99 % der Fälle nicht leiden kann."

Dann kann ich Dir hier Entwarnung geben: Ist ein österreichischer Film, dem man mit nichts anderem vergleichen kann. ^^

"Ich habe ihn einmal im Kino"

Leider war mir dies nicht vergönnt, ich war zu jung. :p

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
20.02.2020 17:56 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 120 | Reviews: 20 | Hüte: 8

@MobyDick

Tut sie. smile

"Das Fest" habe ich schon länger vor zu sichten, werde ich definitiv tun. Deine Kritik lese ich, nachdem ich den Film gesehen habe.

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

Forum Neues Thema