Fright Night (2011)

Ein Film von Craig Gillespie mit Anton Yelchin und Colin Farrell

Fright NightBewertung
Kinostart: 06. Oktober 2011106 Min.2DHorror, Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Fright Night Inhalt

Für Charley könnten die letzten Monate an der High School nicht besser laufen. Er gehört zu den coolen Kids der Schule und geht mit Amy, dem heißesten Mädchen von allen, aus. Kein Wunder, dass er seinen langjährigen - aber verschrobenen - Freund Ed mit seinen Vampirgeschichten nicht mehr besonders ernst nimmt. Doch das entpuppt sich schnell als Fehler, als in Charleys Nachbarschaft ein attraktiver Fremder namens Jerry einzieht, mit dessen Auftauchen sich gleichzeitig Fälle von Vermissten häufen.

Während nicht nur Charleys Mutter dem Charme des neuen Nachbarn erliegt, muss ihr Sohn schnell feststellen, dass Ed mit seinem Verdacht tatsächlich Recht hat: Jerry ist ein Vampir - und Charleys Umfeld sein Jagdgebiet. Weil niemand ihm Glauben schenkt, bleibt dem Schüler nichts anderes übrig, als die Sache selbst in die Hand zu nehmen und dem blutigen Treiben ein Ende zu bereiten. Jerry entgeht allerdings nicht, dass jemand hinter sein dunkles Geheimnis gekommen ist, so dass es für Charley, seine Mutter und seine Freunde bald selbst ums Überleben geht…


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(3060) wird gestartet

Fright Night Kritik

Fright Night - Die rabenschwarze Nacht aus dem Jahr 1985 ist für die einen so etwas wie ein Kultfilm, für die anderen überholt und längst überfällig für ein Remake. Auch wir sind große Fans von 80er-Jahre-Filmen, die unsere Kindheit und Jugend begleitet haben, aber speziell bei diesem tun wir uns sehr schwer, insofern waren wir sehr gespannt auf das Remake. Marcy Rhoades als Filmbeauty, Roddy McDowall als Vampirjäger sowie William Ragsdale als unscheinbarer Hauptdarsteller...für uns persönlich funktionierte die Horrorkomödie einfach nicht, aber das nur am Rande. Doch was stimmt nun in Bezug auf das Remake Fright Night - zeugen die schlechten Einnahmen in den USA tatsächlich von einem schlechten Film?

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Fright Night" und wer spielt mit?
Box Office
41,00 Mio. $

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Filmreihe - Fright Night

Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Die schönsten und besten Kinderfilme inkl. FSKStars, die aus Filmen rausgeschnitten wurden - Teil 1Schauspieler, die stääändig das Gleiche tun

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

2 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
regularmaddin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.02.2012 | 11:31 Uhr04.02.2012 | Kontakt
Jonesi

Ein Klasse Remake das den nötigen Abstand zum Original hat und diesem in nichts nachsteht. Colin Farrell spielt schön sorgenfrei,süffisant und setzt seinen "Opfern" ordentlich zu. Der 3D-Effekt bietet so einge Popouts und eine hommogene Tiefe, die man zB bei Fluch der Karibik 4 vegeblich gesucht hat.
Ich hoffe es gibt irgendwann eine Fortsetzung von diesem unterhaltsamen Klamauk.
ION
Moviejones-Fan
21.10.2011 | 09:58 Uhr21.10.2011 | Kontakt
Jonesi

Ist schon ein Statment über eine mögliche Fortsetzung abgegeben ?