Tipps aus der Community

Wochenrückblick - Das alles passierte auf MJ
Wer von euch war letzte Woche besonders umtriebig und was gab es sonst auf MJ zu erleben?
Filmzitate erraten
jerichocane hat das letzte Zitat erraten. Welches wird er jetzt wohl in die Runde werfen?
Welche Serie hast du zuletzt gesehen?
Swarley mag Suits, im Off-Topic geht es derweil um Harry Potter. Welche Serie hast du zuletzt gesehen?
Bruce Lee lebt: Erster "Birth of the Dragon"-Trailer haut euch um

"Birth of the Dragon" Trailer

Bruce Lee lebt: Erster "Birth of the Dragon"-Trailer haut euch um

2 Kommentare - Di, 20.09.2016 von R. Lukas - Kung-Fu-Legenden unter sich, im ersten Trailer zum Biopic "Birth of the Dragon" dreht sich alles um Bruce Lee und den Kampf seines Lebens.

Bruce Lee lebt: Erster "Birth of the Dragon"-Trailer haut euch um

Legenden sterben nie, und Bruce Lee ist definitiv eine. Gerade erst begegnete er uns in Ip Man 3 (verkörpert von Danny Chan) und nun in Birth of the Dragon schon wieder. Philip Ng, bekannt beispielsweise aus Once Upon a Time in Shanghai oder Dragon Squad, spielt ihn hier.

Der Film von Der Plan-Regisseur George Nolfi konzentriert sich auf seinen viel diskutierten Kampf gegen Shaolin-Meister Wong Jack Man (Yu Xia, auch Dragon Squad), den sie 1964 in San Franciscos Chinatown austrugen, als Lee noch am Anfang seiner Martial-Arts-Karriere stand. Er selbst behauptete, den Kampf dominiert und nach drei Minuten gewonnen zu haben, während Wong von einer über zwanzig Minuten langen Schlacht ohne klaren Sieger sprach.

Egal, welche Version man glaubt, dieses Duell prägte Lees weiteren Werdegang. Birth of the Dragon berücksichtigt die widersprüchlichen Aussagen der beiden Kontrahenten und fügt noch einen fiktiven Hauptcharakter namens Steve McKee (Billy Magnussen, Into the Woods) hinzu, in Anlehnung an Steve McQueen, mit dem Lee zusammen studiert hat und befreundet war. Einen Kinostart haben wir noch nicht, aber einen ersten Trailer:

"Birth of the Dragon" Trailer 1
Der Videoplayer(12202) wird gestartet

Galerie von Birth of the Dragon
Filmgalerie zu "Birth of the Dragon"

DVD & Blu-ray

Warcraft: The Beginning [Blu-ray]X-Men ApocalypseX-Men Apocalypse [Blu-ray]Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Ich find's lustig (Doppel DVD mit Ja-Nein-W?rfel)

Horizont erweitern

TV-Tipps des TagesDie besten Filme 2015 der MJ-RedaktionDie besten CGI-Animationsfilme

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

2 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
theduke
theduke | Geschlecht | Moviejones-Fan | 20.09.2016 | 20:15 Uhr | 20.09.2016
Jonesi
1

Frage mich zwar warum die News erst heute kam, denn der Trailer war Freitag schon auf YT zu sehen, dachte da noch es wäre ein Fake, weil MJ keinen Bericht brachte, aber nun ist er ja vorhanden.

Als man vor über einem Jahr den IP Man 3 ankündigte und man das Gesicht des Bruce Lee Darstellers am Computer anpassen wollte, da schüttelte ich schon mit dem Kopf. Der Darsteller hier hat nichtmal ansatzweise eine Ähnlichkeit mit BL. Dann wird natürlich auch (typisch wenn ein Film nichts taugt) mit dem Martial Arts Team von X-Men geworben, denn das was man hier im Trailer sieht ist alles andere aber sicherlich kein Kampfstil den Lee benutzte und erfand. Ab 3:00 min springt er vom oberen Stock herunter als hänge er an einem Fallschirm. Was denken sich die Macher eigentlich dabei solch einen Humbug zu drehen? Die Kämpfe wirken irgendwie billig, die Darsteller lustlos. Der Oberburner ist natürlich die Namensänderung von SteveMcQueen in Steve McKee. Aber hat nicht seine Frau Linda und die Tochter Shannon die Rechte an Lee? Und bitte was soll das ab Minute 2:59 sein, eine nachgemachte Filmszene aus The Way of the Dragon? Ich lach mich weg. Fehlt nur noch das sie Owen Wilson als Chuck Norris (sorry Buck Borris) bringen. Es gab mal eine übertriebene aber trotzdem gute Biografie Dragon-Die Bruce Lee Story mit Jason Scott Lee, und er passte besser als dieser Phillip NG.

Hier als Vergleich. Danny Chan links hätte besse gepasst als Phillip NG rechts

Bild zum Beitrag Bruce Lee lebt: Erster
Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Dabei seit: 12.11.13 | Beiträge: 3.778 | Kritiken: 3 | Hüte: 179
MD02GEIST
MD02GEIST | Geschlecht | Godzilla Fan #1 | 20.09.2016 | 06:53 Uhr | 20.09.2016
Jonesi
1

Ihr wollt meine Meinung wissen?

Also BRUCE LEE war genial, absolut genial - keine Frage was seine Filme betrifft. Auch im realen Leben muss er einfach gewaltig gewesen sein. Auch wenn ich mir die Interviews mit ihm ansehe, bzw. die Worte von Menschen beachte, die ihm nahe standen, als Charakter war er für mich doch eher "verschlossen".

Japanische Action-Stars wie Chiba oder Funaki erkennen ihn auch an! Jedoch muss ich sagen, dass dieser Filmtrailer mich nicht wahrlich vom Hocker gehauen hat. Er war eher komplett nichtssagend. Ferner hat er von der "Mysthik" die Bruce Lee ausmacht nichts inne.

In meinen Leben habe so viele Martial-Arts-Filme gesehen, eben die Filme mit Bruce Lee, zahllose Shaw-Brothers-Filme, US Martial Arts mit Seagal, Norris, Van Damme, David Bradley, etc. gesehen.

Dank Bruce Lee konnte das Martial Arts Kino in seinen Formen entstehen und ich muss ganz klar sagen - dieser Filmtrailer wirkte auf mich überhaupt nicht. Nicht eine Sekunde.

Der Filmtrailer war wie ein Windhauch, er ist an mir einfach vorbei gegangen. Sehr schade. Wirklich schade.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Dabei seit: 01.01.13 | Beiträge: 1.132 | Kritiken: 5 | Hüte: 86