Kalender zücken: Daten & Sets für "Deadpool 2", "The Predator" & "Aquaman"!

Produktionsdaten und Orte bekannt

Kalender zücken: Daten & Sets für "Deadpool 2", "The Predator" & "Aquaman"! (Update)

6 Kommentare - Mi, 09.11.2016 von S. Spichala - Mit dem kommenden Jahr nahen auch die genaueren Produktionspläne für 2017. Hier Zeit und Drehort für drei heiß erwartete Blockbuster: "Deadpool 2", "The Predator" und "Aquaman".

Kalender zücken: Daten & Sets für "Deadpool 2", "The Predator" & "Aquaman"!

Update: Zwei Korrekturen sind nötig! Die erste: The Predator spielt doch nicht in irgendwelchen Vororten, stellte Black gegenüber Collider klar. Damit weiß man jetzt wieder so gut wie nichts über den Film.

Und dass Deadpool 2 ab Januar 2017 gedreht wird, ist auch totaler Quark. Selbst als Tim Miller noch an Bord war, hätte es erst im März losgehen sollen, und momentan hat der Film weder einen Regisseur noch ein von diesem Regisseur abgesegnetes Skript. Undenkbar, dass schon in zwei Monaten die Kameras rollen.

++++

Das Jahr 2016 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu, da wird es Zeit, die Produktionsdaten 2017 der fetten Filme für 2018 festzuzurren. Zuerst legen Deadpool 2 mit wahrscheinlich John Wick-Regisseur David Leitch auf dem Regiethron und Shane Blacks The Predator los. Beide starten den Dreh in Vancouver, Deadpool 2 im Januar 2017 und The Predator im Februar, mit einer Produktionszeit bis wahrscheinlich Mai. Aufgrund des Tumults hinter den Kulissen vom Deadpool-Sequel nach Tim Millers Ausstieg könnte sich die Produktionszeit natürlich hier auch noch einmal verschieben.

Noch scheinen die Autoren Rhett Reese und Paul Wernick an Bord von Deadpool 2 zu sein, der nachfolgende Ausstieg von Filmkomponist Junkie XL betrifft ja dann eher die Postproduktion. Sollte Leitchs Regie derweil fix sein, kann man also vielleicht wie geplant loslegen. Ryan Reynolds, der wohl mit seinen Wünschen für das Sequel für Ärger sorgte, kehrt natürlich als Titelheld zurück, T.J. Miller ist dabei, ansonsten müsste man so langsam mal das Casting festzurren. Da kommt der Streit um Kyle Chandler als Cable eher unpassend.

Für The Predator, der als Sequel 30 Jahre nach Dutch Schaefers (Arnold Schwarzenegger) Patrouille die Story weiterführt, sind bisher Boyd Holbrook als Ersatz für Benicio Del Toro und X-Men - Apocalypse-Lady Olivia Munn an Bord. Weitere Castmeldungen folgen sicher bis Jahresende.

Der DC-Solofilm Aquaman mit Jason Momoa in der Titelrolle hat sein erstes Set in den Village Roadshow Studios in Australien, wo schon Thor 3 - Ragnarok produziert wurde. Ihr erinnert euch sicher an die Setvideos vom Marvel-Film. Regisseur James Wan kann sich freuen, ist er doch selbst gebürtiger Australier. Die Vorproduktion beginnt noch diesen Monat für den Drehstart im nächsten Jahr. Neben Momoa ist bereits Amber Heard als Aquamans Frau Mera besetzt.

Deadpool 2 hat noch keinen festen Kinotermin, The Predator ist für den 8. Februar 2018 in den deutschen Kinos anvisiert, und Aquaman hat schon einmal den US-Kinostart für den 27. Juli 2018 datiert. Der deutsche Filmstart ist noch offen.

Quelle: Collider
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Star Trek 13 - Beyond [Blu-ray]Game of Thrones - Staffel 6 [Blu-ray]Ein ganzes halbes JahrIce Age - Kollision voraus!Harry Potter - The Complete Collection [8 DVDs]

Horizont erweitern

Runter vom Index! Einst furchtbar verboten, heute Uncut zu habenDie schockierendsten FilmendenUnd der "Oscar" geht an... unser Special zum bedeutendsten Filmpreis der Welt!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

6 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
ferdyf
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.11.2016 | 10:07 Uhr09.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Make Atlantis great again!

Freue mich auf Aquaman

WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.11.2016 | 09:16 Uhr09.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 09.11.2016 09:18 Uhr editiert.

*Klugscheiss-Modus an*

James Wan wurde in Malaysia geboren, wuchs dann aber in Australien auf!

*Klugscheiss-Modus aus*

cool

Ach komm...

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.11.2016 | 22:58 Uhr08.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Mir ist Aquaman einfach nicht blond genug! Ich mag Momoa, aber ob er die richtige Besetzung ist, muss er mir erst mal beweisen, aber denk das er mir das eher im Heimkino beweisen muss...

Inwieweit sich die Darstellung von Deadpool 2 ändert durch den wegfall von Miller, bleibt abzuwarten. Solange Kameramann und Storyschreiber net auch noch weglaufen ^^

Burnout
Mr. Strange
Geschlecht | 08.11.2016 | 12:53 Uhr08.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Solange RR noch das sagen hat, mache ich mir keine Sorgen um DP2.

Schön zu hören das mit Aquaman alles flüssig läuft. Wan scheint der richtige mann zu sein, weiter so.^^

Make Movies!! not War!!

Mr-Tentakeltyp
Moviejones-Fan
08.11.2016 | 12:45 Uhr08.11.2016 | Kontakt
Jonesi

"Ryan Reynolds, der wohl mit seinen Wünschen für das Sequel für Ärger sorgte, kehrt natürlich als Titelheld zurück [...]"

Könnte es nicht evtl. eher sein, daß Tim Miller mit seinen Wünschen nach was Größerem und einem 150 Mio Budget für den Ärger sorgte? Schließlich waren sich anfangs beide (Reynolds und Miller) nach dem plötzlichen Erfolg doch noch einig, eine mögliche Fortsetzung im gleichen Stil mit ebenso verhältnismäßig "kleinem" Budget zu drehen ... was RR als Produzent ja auch weiterhin will und letztendlich durchgesetzt hat.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 08.11.2016 | 09:14 Uhr08.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 08.11.2016 10:45 Uhr editiert.

Oh... mit Aquaman ist Wan noch im zeit ... somit, ist das Drehbuch fertig oder noch fast fertig ... freue mich smile

Update: Es kann ja sein, das Aquaman The Flash platz übernehmen können ... da die Production demnächst anfängt