Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Robin Hood gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Robin Hood (2010)

Ein Film von Ridley Scott mit Russell Crowe und Cate Blanchett

Kinostart: 13. Mai 2010148 Min.FSK12Abenteuer, Action, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User (21)
Mein Filmtagebuch
Alle 3 Trailer

Robin Hood Inhalt

Natürlich wurde die Geschichte von Robin Hood schon unzählige Male erzählt, doch wenn sich Sir Ridley Scott und sein Lieblingsstar Russell Crowe der berühmten Legende annehmen, kann man sich auf eine überaus spannende Neufassung gefasst machen. Nach Gladiator, Ein gutes Jahr, American Gangster und Der Mann der niemals lebte ist Robin Hood die fünfte Zusammenarbeit von Scott mit Oscarpreisträger Crowe.

Angeregt nicht zuletzt durch seine Recherchen zu Königreich der Himmel, wirft Scott einen etwas anderen Blick auf die Sage um den Rächer aus dem Sherwood Forest. Diesmal steht der Sheriff von Nottingham im Mittelpunkt - allerdings ein Sheriff von Nottingham der schon früh ums Leben kommt und dessen Rolle diesmal von keinem anderen als Robin Hood (Russell Crowe) selbst übernommen wird.

Robin Hood bekommt ein neues Gesicht - eine einzigartige Mischung aus bewährten Größen und einer frischen Gleichung, in der Robin Hood und sein Erzfeind ein und dieselbe Person sind.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Robin Hood und wer spielt mit?

OV-Titel
Robin Hood
Format
2D
Box Office
321,67 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
03.11.2022 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.488 | Reviews: 33 | Hüte: 82

@luhp92:

Aber nicht unbedingt im Zusammenhang mit Robin Hood.

Ganz genau.

Mir ist in der Tat weder eine Film noch eine Serie bewusst, welche sich dem Thema annimmt. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren sollte hierzu jemand was einfallen.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.11.2022 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562

@DrStrange

Ja, ein Film über die Magna Carta wäre echt mal was. Aber nicht unbedingt im Zusammenhang mit Robin Hood.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
03.11.2022 10:15 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.488 | Reviews: 33 | Hüte: 82

@luhp92:

Deckt sich mit meiner etwas vernebelten Erinnerung an den Film. Fängt interessant an, verliert sich dann aber in zuvielen Ansätzen, ohne irgendetwas davon konsequent durchzuziehen.

Meines Erachtens wäre es hier besser gewesen, gleich mehr auf die Thematik "Magna Carta" aufzubauen, welche in Filmkreisen noch nicht besonders überstrapaziert wurde.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
02.11.2022 20:37 Uhr | Editiert am 02.11.2022 - 20:47 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562

Die Meinung von damals Anfang der 2010er Jahre hat sich leider nicht geändert. Die erste Hälfte gefällt noch sehr, Richard Löwenherz, Robins Weg zurück nach England, Schutz der Krone und dann das Land der Loxleys nach sieben armen Jahren wieder strukturieren, aufbauen und bestellen.

Mit dem Magna-Carta-Plot, der Invasion Frankreichs inklusive der Jagd der Franzosen nach Robin überhebt sich das Drehbuch dann, zu überladen und/oder uninteressant. Merkwürdig auch, dass der D-Day hier als Angriffskriegsinvasion umgemünzt wird.

Das Mittelaltersetting und die Schlachtenszenen lassen sich dank Ridley Scott und der herausragenden Ausstattung allerdings schon gut angucken, das wertet den Film auf.

Amüsant aus heutiger Sicht ist es, die damals noch jungen und unbekannteren Oscar Issac und Léa Seydoux wiederzusehen. Zudem Mark Addy vor Robert Baratheon in GoT als Bruder Tuck. Die Hauptdarsteller sind tendenziell zu alt für ihre Rollen.

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Vielgucker68 : : Moviejones-Fan
10.06.2022 15:57 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.22 | Posts: 618 | Reviews: 15 | Hüte: 1

Ich bin Fan von Russell Crowe und habe mich damals riesig gefreut, als dieser Film angekündigt wurde.
Nun ist der Neuseeländer mit Wahlheimat Australien aber ein ganz anderer Typ als viele seiner Vorgänger.
Das Bild dieses Volkshelden ( den es wohl nie wirklich so gegeben hat ) hat lange Zeit Errol Flynn geprägt, meines auch.
Natürlich musste die Inszenierung angepasst werden, damit der Crowe hier reinpasst, oder?
Also legte man eine gewisse Ernsthaftigkeit an den Tag, wobei es sicher geholfen hat, historische Fakten unterzubringen.
So wird z.B. Eleonore von Aquitanien gezeigt, die meines Wissens in keiner Robin Hood-Verfilmung dabei war.
Die Mutter von Richard Löwenherz und Johann ohne Land wird ganz toll von Eileen Atkins verkörpert.
Russell Crowe als Robin, der große Max von Sydow als Sir Walter Loxley, Mark Strong als Gefolgsmann von Prinz John und der großartige William Hurt als William Marshall sind nur einige Mitspieler, wegen denen man sich diesen Film anschauen sollte.
Dieser Film hat auf jeden Fall seine Existenzberechtigung. Danke vor allem an Russell und Ridley, Ihr habt einen super Film gemacht.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
27.09.2020 22:49 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.907 | Reviews: 27 | Hüte: 46

Ich habe mir den Film am 27. September 2020 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Zufällig der Director’s Cut - ein paar Szenen etwas ausführlicher, etwas mehr zu den Nebencharakteren, aber kein bedeutender Mehrwert - ich finde den Film auch in der ursprünglichen Fassung sehr unterhaltsam (mit einem tollen, charakteristischen Score!)

Meine Bewertung
Bewertung

Que la loi soit avec toi!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
07.03.2016 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.293 | Reviews: 0 | Hüte: 310

Letztes WE, Zweitsichtung und ich bin immer noch begeistert. Mir gefällt dieser alternative Ansatz sich der Figur des Robin Hood zu nähern. M.M.n. lässt sich weder über Darsteller noch Inszenierung "meckern".

Obwohl bei einigen Kritikern eher wenig Zuspruch erfolgte, gehört dieser Streifen für mich zu den besseren "Hood".

Aber Gerüchten zufolge sollen da ja in den nächsten Jahren noch einige kommen wink

Meine Bewertung
Bewertung
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Sebo : : Moviejones-Fan
15.04.2010 14:09 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.10 | Posts: 480 | Reviews: 56 | Hüte: 1
Was Robin Hood angeht, finde ich immer noch, dass "König der Diebe" die beste Verfilmung des Stoffes ist und wohl auch die beste Leistung von Kevin Costner.
Ich denke aber, dass der neue Robin Hood ihn von der Spitze zu verdrängen vermag, allein durch das Zusammenspiel Crowe/Stone...
Der Trailer sieht auf jeden Fall schon mal gut aus...
Avatar
ScorchONeill : : Goldkerlchen 2011
14.04.2010 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.10 | Posts: 759 | Reviews: 16 | Hüte: 7
Eigentlich, wenn man die Filme betrachtet, wo Scott und Crowe zusammengearbeitet haben, muss "Robin Hood" einfach gut werden. Bin wirklich gespannt, weil der Trailer eigentlich wenig über die Geschichte sagt.
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
04.01.2010 21:36 Uhr | Editiert am 04.01.2010 - 21:37 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.962 | Reviews: 7 | Hüte: 80
Bisher halte ich nicht so viel von dem Film. Selbst wenn mich manche dafür hauen (und ehrlich gesagt mag ich ihn selber nicht), aber ich fand Kevin Costner schon ganz in Ordnung, der war für mich Robin Hood. Crowe kann ich mir in der Rolle bisher gar nicht vorstellen. Nach den Trailern muss ich auch wirklich immer an Gladiator denken und nicht an Robin Hood.

- CINEAST -

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
04.01.2010 13:48 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 547
So sieht der Trailer in deutsch aus: http://community.movie-infos.net/downloads/Robin_Hood_Trailer01_deutsch.mov
So will ich das sehen! :o)

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
15.12.2009 15:59 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 547
Ich finde es gut, dass er wenigstens schon mal im Trailer klar macht, wohin die Reise in Sachen Atmosphäre geht: Dreckig! :o) Ich stehe drauf wenn solche Filme so sind!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ArneDias : : Mr. Wick
15.12.2009 15:57 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.479 | Reviews: 29 | Hüte: 251
Der erste Eindruck wirkte schon mal sehr Mittelalterlich ;) was sehr gut ist smile
Leider kann man über die Story noch nicht so viel sagen nach dem Trailer. Bin sehr gespannt wie die Robin Hood Story von Scot aussieht
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
15.12.2009 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 547
Habe grade den Teaser Trailer gesehen. Man sieht der geil aus. Vielleicht schaffen Scott und Crowe hier tatsächlich nochmal einen kleinen "Gladiator":

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema
AnzeigeN