AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Heat gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Heat (1995)

Ein Film von Michael Mann mit Al Pacino und Robert De Niro

Kinostart: 29. Februar 1996171 Min.FSK16Action, Krimi, Drama, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (11)
Mein Filmtagebuch
Heat Bewertung

Heat Inhalt

Normalerweise plant Verbrecher Neil McCauley jeden Coup bis ins letzte Detail, doch die letzte Aktion geht schief. Das bringt den Cop Vincent Hanna auf den Plan, der die Bande auf frischer Tat ertappen will und so kommt es zu einem offenen Feuergefecht auf den Straßen von L.A. nach einem erneuten Banküberfall.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Heat und wer spielt mit?

OV-Titel
Heat
Format
2D
Box Office
187,44 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
05.06.2021 19:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.954 | Reviews: 142 | Hüte: 424

@DuyLegend

Gibts bestimmte Punkte, welche dir besonders missfallen haben?

Avatar
DuyLegend : : Moviejones-Fan
05.06.2021 18:10 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.20 | Posts: 219 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich habe mir den Film am 05. Juni 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Meiner Meinung nach ziemlich überbewertet. Hier meine Bewertung:

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.04.2021 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.393 | Reviews: 169 | Hüte: 501

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Heat" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
27.03.2021 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.149 | Reviews: 40 | Hüte: 317

@TiiN

Jah...halt so typisches Gangster vs. Cops Kram. Das interessiert mich generell schon wenig und ich hab solche Stories halt auch schon oft genug gesehen. Wer sowas mag, empfindet das sicher anders. Aber ich favorisiere da eher andere Themen.^^

Spannend fand ich ihn wirklich absolut nicht, insgesamt vlt. so 10-20 Minuten von der Laufzeit und das ist einfach zu wenig.

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
27.03.2021 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.954 | Reviews: 142 | Hüte: 424

Nicht hochspannend? Und keine uninteressante Story? Oha! Als ich ihn erstmalig vor ca. 6 oder 7 Jahren gesehen habe, war ich komplett gefesselt.

Schade, dass er dir nicht so gefallen hat.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
27.03.2021 16:06 Uhr | Editiert am 27.03.2021 - 16:13 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.149 | Reviews: 40 | Hüte: 317

Auf Empfehlung von TiiN und FoxMulder30 hab ich mir heute mal Heat angesehen.

Vom Genre her ist der Film ja nicht so meins und die lange Laufzeit ist nicht gerade ein Pluspunkt hier. Gerechnet hatte ich mit nem hochspannenden Action-Thriller. Leider hab ich das nicht bekommen.

Also mir hat der Film nur bedingt gefallen. Die Story fand ich uninteressant, der Film war überwiegend nicht spannend und war auch nicht auf spannend gemacht. Die Laufzeit von 171 Minuten ist total übertrieben. Ich hab mich die meiste Zeit stark gelangweilt und hätte nach ner Stunde am liebsten abgebrochen.

Gut fand ich den Cast, vor allem Al Pacino. Es ist der erste Film mit ihm in einer Hauptrolle, den ich kenne und hier fand ich ihn echt klasse. Kenne ansonsten nur OUATIH, wo er aber keine große Rolle inne hatte. De Niro fand ich auch super. Der Rest vom Cast war auch gut. Insgesamt 8 Castmitglieder kenne ich mehr oder weniger gut. 2-3 kamen mir bekannt vor. Hank Azaria hab ich nicht erkannt. Also er kam mir bekannt vor, aber auf ihn wäre ich nie gekommen.^^

Die Charaktere fand ich ok, mehr leider nicht.

Die Action, wenn sie denn mal vorkam (was nicht oft der Fall war), war sehr gut. Vor allem die Schusswechsel-Szene im Mittelpart des Films.

Der Soundtrack hat mir gefallen.

Das Ende hat mir auch gefallen.

Letztendlich ist der Film leider bestenfalls nur ein solider Film in meinen Augen. Sehr gut gemacht, aber mich konnte er einfach nicht abholen. Die Sichtung hätte ich mir sparen können.

Aber egal, nun hab ich es hinter mir.^^

Mit 3,5 Hüten bin ich noch großzügig in der Bewertung...

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.08.2017 01:46 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.654 | Reviews: 162 | Hüte: 522

Der Vater im Geiste von Christopher Nolans The Dark Knight.
Inhaltlich, stilistisch, musikalisch und im Worldbuilding finden sich hier zahlreiche Parallelen, mit William Fichtner gibt es sogar eine schauspielerische Überschneidung in ähnlicher Rolle.

Auf der einen Seite die Verbrechensbekämpfer, auf der anderen Seite die Kriminellen, die Existenz des Einen begründet sich erst durch die Existenz des Anderen. Aktion und Reaktion. Männer, die brilliant in ihrem Job sind, sich auf ein perfides Katz- und Mausspiel einlassen, sich darin verlieren und dabei ihre Frauen und Kinder vernachlässigen, welche als große Verlierer aus der Handlung hervorgehen.

The Dark Knight - Visual Echoes
Heath Ledger vs Al Pacino
Heath Ledger vs Robert De Niro

Als Einleitung erfolgt eine meisterhaft gefilmte Heistszene, so eine Charaktereinführung sieht man heutzutage nur noch sehr selten und in der Regel in Serien, ich fühlte mich überraschenderweise an "The Leftovers" erinnert. Die Actionszene in der Mitte zählt klar zu den besten der Filmgeschichte und das Finale ist an poetischer Größe und Spannung kaum zu überbieten. Zudem erleben wir hier Al Pacino und Robert De Niro in Hochform gemeinsam auf der Leinwand, speziell ihr Kaffeekränzchen ließ mich schon etwas geil werden, wenn an Scorseses kommenden The Irishman denke!

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
AnzeigeY