Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heat

News Details Kritik Trailer Galerie
Die Vorlage würde passen

Ein junger Al Pacino: Timothée Chalamet im "Heat"-Sequel?

Ein junger Al Pacino: Timothée Chalamet im "Heat"-Sequel?
3 Kommentare - Di, 21.06.2022 von N. Sälzle
Sollte eine "Heat"-Fortsetzung kommen, so würde sich Al Pacino keinen anderen als Timothée Chalamet als jüngere Version seines Charakters wünschen.
Ein junger Al Pacino: Timothée Chalamet im "Heat"-Sequel?

Für Al Pacino ist die Sache klar: Sollte Heat jemals einen zweiten Teil erhalten, dann wünscht er sich Timothee Chalamet für die Darstellung der jüngeren Version seines Charakters. Völlig aus der Luft gegriffen? Ganz und gar nicht. Pacinos Äußerung zu einem weiteren Heat-Film kommt nicht von ungefähr.

Regisseur Michael Mann arbeitet derzeit gemeinsam mit Meg Gardiner an einem Folgeroman zu Heat, der zugleich ein Prequel und ein Sequel darstellt. Das Werk, an dem die beiden seit sechs Jahren tüfteln, kommt im August auf den (englischsprachigen) Markt und könnte die Vorlage für einen weiteren Film darstellen, denn Mann selbst erklärte, dass er den Roman gerne als Film oder Serie adaptieren würde.

Konkreter wurde er bislang allerdings nicht, doch wenn seine Pläne Realität werden, weiß er ja schon mal, wen er fragen sollte, wenn es darum geht, einen jungen Lt. Vincent Hanna zu spielen, jedenfalls, wenn er Pacino glücklich machen möchte.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Drama, #Action, #Thriller
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
22.06.2022 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.520 | Reviews: 156 | Hüte: 465

@luhp92

Naja soweit ich weiß hat sich Michael Mann die Handlung für Heat bzw. Showdown in L.A. selbst ausgedacht. Ob er einen guten Roman schreiben kann ist recht unerheblich. Ich schiele hier eher auf die filmische Umsetzung.

Aber da muss ich dir recht geben, wer weiß ob Mann es noch kann. Seine letzten Filme (Blackhat und Public Enemies) fand ich ok, aber nicht mehr.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.06.2022 16:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.345 | Reviews: 165 | Hüte: 544

@TiiN
Erstmal stellt sich mir die Frage, ob Michael Mann auch Romane schreiben kann. Diese Meg Gardiner kenne ich überhaupt nicht, kann ich daher nicht beurteilen. Ferner die Frage, ob es Michael Mann als Regisseur überhaupt noch so krass drauf hat wie früher.

Allgemein könnte ich auf einen "Heat 2" auch verzichten, Timothee Chalamet als Grünschnabel-Cop, der die Straße und die "Hitze" kennenlernt, hätte aber schon seinen Reiz.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
21.06.2022 17:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.520 | Reviews: 156 | Hüte: 465

Hmpf.... Wenn man bedenkt was man in der Vergangenheit alles an furchtbaren Fortsetzungen zu großartigen Filmen erlebt hat, dann sollt ich hier super skeptisch sein.

Immerhin wäre hier wirklich die Idee der Schöpfer vorhanden. Das muss aber leider auch nicht viel heißen.

Forum Neues Thema
AnzeigeN