Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
The Guardians of the Galaxy Holiday Special gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Guardians of the Galaxy Holiday Special (2022)

Ein Film von James Gunn mit Chris Pratt und Zoe Saldana

Meine Wertung
Ø MJ-User (8)
Mein Filmtagebuch
The Guardians of the Galaxy Holiday Special Bewertung

The Guardians of the Galaxy Holiday Special Inhalt

Mantis und Drax wollen Star-Lord aus Gründen besonders schöne Weihnachten bescheren. Ob die Idee für ihr Geschenk aber die richtige ist...?

Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Guardians of the Galaxy Holiday Special und wer spielt mit?

OV-Titel
The Guardians of the Galaxy Holiday Special
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.11.2022 16:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.033 | Reviews: 213 | Hüte: 558

Duck:

Dass man das in einem Nebensatz erwähnen kann ist gar keine Frage, aber dann hätte man es auch so machen sollen. So finde ich, dass es einfach in einem belanglosen Nebenschauplatz verschossen ist.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.11.2022 16:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.613 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@MobyDick
Du hast keine Ahnung! tongue-out Haha nee lustig wie unterschiedlich Wahrnehmungen sein können, für ich die perfekte Vorbereitung auf das Weihnachtsfest.

ich persönlich fand die Tatsache, dass eine bestimmte Beziehungskonstellation in so einem Holiday-Special aufgedeckt wird und nicht in den Hauptfilmen alles andere als angebracht, sowas gehört alleine der Dramaturgie wegen in die Hauptfilme, wenn die Stakes in unermessliche Höhen steigen.
Bin ich der Einzige, der überrascht war, dass dies zu einem Thema wurde? Also für mich war dies irgendwie schon vorher klar gewesen, auch wenn es nie so direkt thematisiert wurde. Für mich war dies eigentlich nicht wirklich eine schockierende Erkenntnis.

Wenn es in GotG 3 noch irgendwie ne Rolle spielen sollte, dann wird man sicher nochmal darauf eingehen. Sowas kann man ja leichter in einem Nebensatz oder Intro verpacken als z.B. die komplette Handlung von WandaVision.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.11.2022 16:17 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.033 | Reviews: 213 | Hüte: 558

Grundsätzlich bin ich von dem Teil gar nicht angetan gewesen, es hat alles deutlich billiger gewirkt, die Handlung war recht lahm, alle Witze sehr harmlos, die Figuren recht schlecht eingebunden, außer die beiden Hauptfiguren, und ich persönlich fand die Tatsache, dass eine bestimmte Beziehungskonstellation in so einem Holiday-Special aufgedeckt wird und nicht in den Hauptfilmen alles andere als angebracht, sowas gehört alleine der Dramaturgie wegen in die Hauptfilme, wenn die Stakes in unermessliche Höhen steigen.

Selbst als getrennt zu betrachtender Weihnachtsschmonz war es einfach nicht sonderlich gut.

Ich hoffe wirklich die nächste Phase liefert wieder mehr. Und bei dieser Qualität bin ich nicht traurig rum, wenn Gunn weiterzieht.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.11.2022 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.613 | Reviews: 45 | Hüte: 677

Für mich macht das The Guardians of the Galaxy Holiday Special eigentlich all die Dinge, die man so von einem Holiday Special erwarten konnte und deshalb fast alles richtig. Angelehnt an das legendäre Star Wars Holiday Special, wo sich alle Beteiligten wohl bis heute schämen, passt die Idee einer solchen Umsetzung für das verrückte GotG-Franchise umso mehr. Die Schamgrenze ist da wieso geringer, man musste die Darsteller wohl nicht wie damals vertraglich zwingen und Gunn kann sich an einigen seiner Lieblings-Weihnachtsfilmen orientieren.

Ähnlich wie damals das Comeback des Star Wars Holiday Specials in Form von Lego passt diese verrückte, übertriebene und seltsame geschichte perfekt zu den Guardians. Indem diesmal Mantis und Drax im Vordergrund stehen, bekommen zwei sonstige Nebenfiguren endlich mal mehr Zeit zu glänzen. Gunn trifft dabei vollkommen meinen Humor, nutzt Elemente des MCU gekonnt aus um Easter Eggs einzubauen, Lücken zu schließen und schon auf Teil 3 neugierig zu machen. Gleichzeitig zeigt er, dass er diese Figuren kennt und lebt, so dass, ebenfalls angelehnt an das Star Wars Special von damals, eine Animationssequenz zu einem emotionalen Höhepunkt wird.

Ich musste viel lachen, hatte durch die Thematik auch das richtige Weihnachtsflair und für mich wurden die Erwatzungen zu 100 % erfüllt. Für das MCU an sich war Werewolf by Night sicherlich spektakulärer, aber Marvel schafft es nach Hawkeye ein weiteres Mal bisschen Weihnachtsstimmung zu zaubern. Ähnlich wie Ich bin Groot halt als nettes Geschenk auf die Wartezeit von Guardians of the Galaxy 3. Die volle Punktzahl kann ich leider nur nicht vergeben, weil auch mir die musikalische Untermalung nicht weihnachtlich genug war - was mit den ausgewählten Songs dann aber auch wieder irgendwie zu Gunn passt.

Dieses 40-minütige Special ist mal wieder ein Beweis, dass Gunn der richtige Mann für solche Figuren ist und ich bin mir sicher, dass man seinen endgültigen Abgang zur Konkurrenz bitter bereuen wird.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
27.11.2022 17:03 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 538 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich habe mir den Film am 27. November 2022 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

HEIMKINO [Disney+]

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
DrGonzo : : Adam Black
27.11.2022 15:50 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Ich habs ja nicht so mit holiday special (ähem, star wars). Leider trifft das auch bei den GotG zu - nur nicht ganz so schlimm. Das special bietet zu wenig von allem. Zu wenig Weihnachtsfeeling, zu wenig Spaß, zu wenig Guardians. Insgesamt leider nicht meins - so sehr ich die Guardians auch liebe.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.11.2022 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.635 | Reviews: 66 | Hüte: 490

War ganz nett. Kevin Bacon hat alle an die Wand gespielt. Und bei den Rückblicken mit Yondu wurde mir ganz warm ums Herz.

Aber mir fehlte ein wenig das Weihnachtsfeeling. Hier ist alles voller weihnachtlichem Kitsch in Form von bunten Lichterketten, Zuckerstangen in Lebensgröße und Musik, die nicht nach Weihnachten klingt. Das ist für mich kein echtes Weihnachtsfeeling.

Ich habe aber auch inhaltlich etwas mehr erwartet. Dafür, dass es knapp 40 Minuten lang ist, passiert erstaunlich wenig. Hauptfiguren sind hier Drax und Mantis, während Groot, Rocket und Nebula nur Randfiguren bleiben. Schade.

Aber wie gesagt, ist ganz nett. Aber nicht nett genug, um es jährlich zu Weihnachten zu schauen.

6/10 Punkte - Geringer Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
27.11.2022 14:52 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.052 | Reviews: 18 | Hüte: 40

Ich kann nicht klagen - fand das eine gute, charmante Sache (:

Man muss es sehr mit einem Augenzwinkern sehen. So wie einen Ugly Christmas Sweater - der in diesem Fall alles andere als ugly ist. Aber es ist keine bedeutungsschwangere Kurzgeschichte, die wahnsinnig wichtig für den weiteren MCU-Kanon ist, sondern einfach ein kleines Geschenk an die Fans.

Ich persönlich fand den Humor ganz gut, wo sich zeigt, dass Gunn schon noch mal ein bisschen ein anderes Gespür hat, als andere Kollegen und Kolleginnen. Alleine so Kleinigkeiten wie den wirbelnden Gitarren-Arm, der irgendwie unerwartet kam, aber schön stumpf ist.

Muss man jetzt nicht groß mit Hüten bewerten, finde ich laughing

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
27.11.2022 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.334 | Reviews: 0 | Hüte: 122

Ich habe mir den Film am 27. November 2022 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Nach dem furchtbaren Black Panther 2 dachte ich, kann das hier nur besser werden. Weit gefehlt, denn der Unterhaltungswert ist marginal besser. Die Gags zünden nicht, und nach 40 Minuten ist es zum Glück auch wieder vorbei, und nicht unnötig auf fast drei Stunden aufgeblasen.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
25.11.2022 18:31 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.133 | Reviews: 48 | Hüte: 333

Hat mir gut gefallen, war lustig, unterhaltsam, ein bisschen emotional, der Soundtrack war schön, die Effekte gut und der Cast sehr gut. Weihnachtliche Stimmung gab es auch genug, also insgesamt ein tolles Special, genau wie ich es mir vorgestellt habe.

Meine Bewertung
Bewertung

My dog stepped on a beeee

Forum Neues Thema
AnzeigeY