Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beast - Jäger ohne Gnade

Kritik Details Trailer Galerie News
Cujo trifft Simba

Beast - Jäger ohne Gnade Kritik

Beast - Jäger ohne Gnade Kritik
3 Kommentare - 22.08.2022 von Moviejones
Wir haben uns "Beast - Jäger ohne Gnade" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Beast - Jäger ohne Gnade

Bewertung: 3.5 / 5

Beast - Jäger ohne Gnade kommt in bester 70er/80er-Jahre-Tierhorrormanier daher und erfindet natürlich das Rad nicht neu. In gut anderthalb Stunden wird aber genug getan, um die Protagonisten nicht blass aussehen zu lassen, als auch den erlebten Horror über verschiedene Etappen zu treiben, sodass ein unterhaltsamer Popcornmovie draus wird. Und etwas gesellschaftliche Kritik gibt´s obendrauf!

Beast - Jäger ohne Gnade Kritik

Dr. Nate Daniels (Idris Elba) steht vor den Trümmern seiner Familie und reist mit seinen beiden Töchtern nach Südafrika. Hier lernte er einst seine Frau kennen, die vor einiger Zeit verstorben ist. Sein guter Freund Martin (Sharlto Copley) begleitet die Drei auf einer Safari, auf der Nate seinen Töchtern die Schönheit es Landes zeigen will und ihnen darüber hinaus wieder näherkommen möchte. Doch dann wird der erholsame Trip zu einem Albtraum, als ein furchterregender Löwe Jagd auf die Familie macht...

Trailer zu Beast - Jäger ohne Gnade

Schon der Blick auf das Poster lässt erahnen, was die Story des Films hergibt. Nichtsdestotrotz ist Beast - Jäger ohne Gnade ein frischer Beitrag im Genre des Tierhorrors, der nicht ganz so platt wie viele seiner Vorgänger in den letzten Jahrzehnten daherkommt. Erwartungsgemäß kommt der Film nicht ohne "das böse Tier" als Gegenspieler aus, aber Regisseur Baltasar Kormákur versucht zumindest, dem Löwen etwas Kontur zu geben, was etwas mehr ins aufgeklärte Jahr 2022 passt.

Der Löwe legt zwar genug Beißfreude an den Tag und verhält sich so ganz und gar untypisch (wie Südafrikakenner Martin erwähnt), aber er ist trotz allem nicht nur eine blutrünstige Killermaschine, weil wir Menschen ihn zu dem gemacht haben, was er ist. Ob das nun realistisch ist, nun ja, aber Hand aufs Herz, wer geht in einen Film mit aufgerissenem Gebiss auf dem Poster und erwartet keine emotionale Achterbahnfahrt in einem Popcornmovie?!

Es gibt wundervolle Landschaftsaufnahmen, ein paar schöne Schreckmomente und überhaupt einiges an Spannung zu erleben, auch wenn man sich als Zuschauer nicht nur einmal bei unlogischen Handlungen an den Kopf fasst. Gut, wir wurden noch nicht von ner biestigen Großkatze durch die Savanne gehetzt, keine Ahnung wie wir reagieren würden, aber was die Mädchen da ein-, zweimal anstellen (wir sagen nur Dorf und Suchaktion) macht einen regelrecht fertig beim Zuschauen.

Die Special Effects sind dabei ganz gut gelungen, auch wenn natürlich hier und da zu sehen ist, dass es sich nicht um echte Löwen handelt. Alles in allem ist Beast - Jäger ohne Gnade dennoch ein ordentlicher Genrebeitrag, der trotz einiger vorhersehbarer Momente Spaß macht und den Herzschlag nach oben treibt. Und mit Idris Elba macht es gleich doppelt so viel Spaß.

Wiederschauwert: 60%

Beast - Jäger ohne Gnade Bewertung
Bewertung des Films
710

Weitere spannende Kritiken

Blond Kritik (Redaktion)

Künstlerischer Alptraum

Poster Bild
Kritik vom 29.09.2022 von Moviejones - 2 Kommentare
Netflix hat den Film Blond mit Ana de Armas in der Hauptrolle veröffentlicht. Und schon im Vorfeld war klar, dass der Fokus vor allem auf die Leistung von Armas sowie das aufsehenerregende NC-17-Rating liegen würde. Doch hat der Film sonst auch noch mehr zu bieten? Blonde -Kritik Basie...
Kritik lesen »

November Kritik (Redaktion)

Davor und danach

Poster Bild
Kritik vom 12.09.2022 von Moviejones - 0 Kommentare
Paris hat auch im Jahr 2022 noch nicht den Horror abgeschüttelt, der im Januar und November 2015 auf die Stadt einprasselte. Die unmenschlichen Attacken auf die Redaktion von Charlie Hebdo und, später im Jahr, die Anschläge vor dem Stade de France, auf die Terrassen in den Abendstunde...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
25.08.2022 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 657 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Heutzutage muss wohl sogar ein Löwe erst eine dramatische Backstory mit Missbrauch und Gewalt bekommen. frown

Im letzten Tier-Horror Film mit Löwen, denn ich gesehen habe und der sogar auf wahren Geschehnissen beruht, sind die Löwen einfach dahinter gekommen, das Menschen leichte Beute und schmackhaft sind. Für mich also kein Kandidat für eine halbstündige Fahrt ins Kino.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
xDieckoWx : : Moviejones-Fan
22.08.2022 23:28 Uhr
0
Dabei seit: 25.12.13 | Posts: 119 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Komme gerade aus der Sneak Preview. Ist kurzweilige Unterhaltung, die mit der kurzen Laufzeit den Spannungspegel ganz gut oben hält. Wie oben schon geschrieben wurde, darf man an mancher Stelle nicht zu sehr nach Logik fragen, aber für Genrefans aber ein spaßigen Ritt.

"Eine Motte ist auch nur ein hässlicher Schmetterling, du Rassist"

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
22.08.2022 18:31 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.190 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Klingt nachdem was ich erhofft habe.

Forum Neues Thema
AnzeigeY