AnzeigeN
AnzeigeN

Medieval

Kritik Details Trailer Galerie News
Das stumpfe Mittelalter

Medieval Kritik

Medieval Kritik
2 Kommentare - 14.11.2022 von DrStrange
In dieser Userkritik verrät euch DrStrange, wie gut "Medieval" ist.

Bewertung: 2.5 / 5

"Medieval" ist ein Historienfilm über den Söldner/Heerführer Jan Žižka im frühen 15. Jahrhundert. Wer unter anderem das Videospiel "Kingdom Come Deliverance" gespielt hat, dem sollten hier einige Orte und Namen sehr vertraut sein.

Der Film dürfte mit seinen über 20,5 Millionen Produktionskosten, so ziemlich das teuerste Produkt aus unserem Nachbarland Tschechien sein, das je das Licht der Leinwand erblickt hat. Was man dann zu sehen bekommt, das ist auch wirklich lobenswert. Hier wurde richtig an Originalschauplätzen gedreht, welche einfach wunderbar ein authentisches Bild abliefern. Auch die Kostüme und Requisiten sehen prächtig aus, da man in Tschechien bekanntlich einen großen Fundus an mittelalterlichen Rüstungen und Waffen parat hat, welche in Filmen und Serien genutzt werden. Von der optischen Seite braucht man sich also hier keineswegs hinter namenhaften Filmen und Serien verstecken.

Zusätzlich bietet der Film Action am laufenden Band. Also quasi leider. Denn der Film wirkt in seiner Erzählstruktur so verfahren und zerrissen, weil der eigentliche Schwerpunkt auf den immer wiederkehrenden Kämpfen und Scharmützeln liegt. Hier sei auch betont, das der Film sein R-Rating verdient und auch ausnutzt. Also nichts für zartbesaitete Gemüter. Durch dieses Übermaß an Action, verliert sich der Film mit laufender Spielzeit immer weiter und vermisst dabei auch jegliche Charakterentwicklung auszubauen, oder überhaupt sich die Mühe zu machen irgendwelche Figuren näher zu beleuchten, außerhalb der Haupthandlungsträger.

Zur eigentlichen Handlung muss man auch sagen, das es die Frage aufwirft inwiefern man sich hier überhaupt die Mühe gemacht eine zu entwickeln. So wird das potentielle Entführungsopfer verloren, wieder zurückgeholt, nur um dann wieder zu entgleiten, usw. Es gibt dann irgendwann diesen Moment, an dem man denkt dies wäre eine "ernstere" Version der "Benny Hill Show".

Die Darsteller werden mit großen Namen beworben wie Michael Caine, Till Schweiger und Ben Foster, aber am Ende kann gerade mal Foster eine "gute" Leistung als Jan Žižka abgegeben, während die restlichen Darsteller entweder auf Autopilot oder Durchzug spielen. Wobei man ihnen hier noch nicht mal einen Riesenvorwurf machen kann, denn die Narrative des Films gibt halt außer Action auch nicht mehr viel Platz her. Zumindest wurde Till Schweiger synchronisiert und dem Zuschauer damit die entnervende Originalstimme erspart.

"Medieval" ist ein Film, der schon alleine wegen seiner Schauwerte ein Riesenpotential hatte um ein prächtiges Historienepos zu liefern. Leider hat man versäumt das auch eine wohl durchdachte Handlung von Nöten gewesen wäre, um den Film auf das nächste höhere Level zu hieven. Wer allerdings den Kopf abschalten und sich an blutigen Mittelaltergemetzel erfreuen kann, dem sei der Film ans Herz gelegt.

Bewertung: 5 von 10 Punkten

Medieval Bewertung
Bewertung des Films
510

Weitere spannende Kritiken

Matrix Resurrections Kritik

Fortsetzung, um der Fortsetzung Willen.

Poster Bild
Kritik vom 04.12.2022 von Manisch - 0 Kommentare
Erinnert sich noch jemand an Skyline? Der Film, wo Aliens so blaue Lichter droppen, wodurch wir Menschen hypnotisiert werden und wie Motten darauf zulaufen - damit die Aliens dann unsere Gehirne ernten können. Ja ok, das klingt erstmal ziemlich nach Trash, aber in meiner verklärten Erinn...
Kritik lesen »

Amsterdam Kritik

Amsterdam Kritik

Poster Bild
Kritik vom 03.12.2022 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der Soldat Harold (John David Washington) und Arzt Burt (Christian Bale), sowie Krankenschwester Valerie (Margot Robbie) lernen sich in einem Lazarett im Ersten Weltkrieg kennen und werden beste Freunde. Doch bald schon trennen die Wege der Herren wieder von Varlerie. Als die beiden Freunde zurü...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.11.2022 11:49 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.807 | Reviews: 169 | Hüte: 562

"Der Film dürfte mit seinen über 20,5 Millionen Produktionskosten, so ziemlich das teuerste Produkt aus unserem Nachbarland Tschechien sein, das je das Licht der Leinwand erblickt hat."

Ja, das ist der Fall.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
14.11.2022 09:22 Uhr
1
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.511 | Reviews: 33 | Hüte: 82

Sehr schade eigentlich. Chance defintiv verpasst würde ich sagen.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Forum Neues Thema
AnzeigeN