AnzeigeN
AnzeigeN

Alita - Battle Angel

News Details Kritik Trailer Galerie
Wieder mit Robert Rodriguez?

"Alita - Battle Angel"-Sequel nicht vom Tisch - Jon Landau liefert Update

"Alita - Battle Angel"-Sequel nicht vom Tisch - Jon Landau liefert Update
8 Kommentare - Mi, 07.12.2022 von N. Sälzle
Die Fans wünschen sich noch immer eine Fortsetzung zu "Alita - Battle Angel" - das Ende ließ ja doch einige Dinge offen. Neue Hoffnung kam nun während der "Avatar 2"-Premiere auf.

Wer hätte das gedacht ...? Die Premiere von Avatar - The Way of Water hat ein Update zu Alita - Battle Angel 2 im Gepäck, wenn man so möchte. Während der Veranstaltung lief Produzent Jon Landau einem Reporter von Deadline vor das Mikrofon und der nutzte natürlich seine Chance, um Landau danach zu fragen, ob er neben den Avatar-Sequels in der nahen Zukunft noch an weiteren Sequels arbeiten wird.

Landau überraschte dabei mit der Nennung von Alita - Battle Angel und erklärte, dass man sich gerne diesem Film nochmals widmen und ihm ein Sequel spendieren würde. Mit Robert Rodriguez spreche man bereits darüber und man hoffe, dass aus der Sache etwas werde. Das klingt überaus positiv und optimistisch, insbesondere in Anbetracht der doch recht überraschenden Nennung des Films. Allzu sehr sollte man sich aber noch nicht freuen, denn weder hat das Alita - Battle Angel-Sequel grünes Licht, noch einen fixen Fahrplan.

Als der Reporter nachhakt und fragt, wann die Fans mit einem Alita - Battle Angel-Sequel rechnen könnten, antwortete Landau, dass er solchen Projekten niemals einen Zeitstempel aufdrücke. Etwas verkniffen, aber nicht allzu ernst, teilt er einen Seitenhieb gegen den Fragesteller aus. Einen solchen Zeitstempel würde man am Ende nur gegen ihn verwenden, wenn der Fahrplan eben nicht aufginge.

Entsprechend bleibt also offen, wie schnell es mit einem Alita - Battle Angel-Sequel tatsächlich gehen könnte. Dass man inzwischen wieder darüber spricht - und das sogar öffentlich und recht offen - versprüht aber immerhin ein klein wenig vorsichtigen Optimismus. Allzu weit liegt Alita - Battle Angel aber auch noch nicht zurück. Im Februar 2019 kam der Film in die Kinos - andere Sequels haben sich da schon deutlich mehr Zeit gelassen.

Quelle: Deadline
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
08.12.2022 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 577 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@MD

Ne ne, allgemein natürlich. Sehe da einfach keine große Hoffnung mehr. Schön wäre es, keine Frage, aber da müsste schon einiges passieren.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
MacFilm : : Moviejones-Fan
08.12.2022 15:22 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.14 | Posts: 203 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Die Hoffnung stirbt zuletzt, auch wenn ich mit dem film nicht so recht zufrieden war, so war es doch ein Alita Film! Vielleicht verkleinern sie im 2. Teil die Augen etwas und es gehen mehr Leute rein und man kann zumindest die Grundserie abschließen. Es gibt ja noch ein Mangaserie die danach spielt, aber nicht wirklich abgeschlossen ist und eine aktuellere die Alitas Kindheit auf dem Mars erzählt.

Was ich auch noch hoffe ist das sie Tron mit dem gleichen Team fortsetzten...

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
08.12.2022 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.441 | Reviews: 26 | Hüte: 200

@SpiderFan

Ist deine Aussage allgemein zum Sequel gemeint?

Oder hast du mich angesprochen? Das ist mir nicht klar.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
08.12.2022 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 577 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Lass gut sein.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
08.12.2022 05:33 Uhr | Editiert am 08.12.2022 - 05:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.441 | Reviews: 26 | Hüte: 200

Ein Sequel von Disney produziert lehne ich dankend ab.

Ich lehne es ab einem Konzern wie Disney noch mehr Marktmacht zu geben.

Vielleicht ist es dir ja entgangenen, aber ich habe mich weitestgehend vom westlichen Kino entkoppelt. Es gibt kaum noch etwas was mich positiv reizt. Meine Präsenz bei MJ hier, ist ja auch nur noch sporadisch. Neben dem kommenden Fortsetzungen zum

MonsterVerse

Transformers

Dune

Cloverfield

Masters of the Universe (von Kevin Smith)

ist noch Alita das einzige, wo ich noch Bedarf sehe, gerne hier zu diskutieren.

Das ist sehr wenig zugegeben, aber in Anbetracht der Zeit in der wir leben, ist es so.

Ferner bin ich auch kein Freund von Streaming in der Form, wie es gerade existiert. Ich bin ein Sammler von physischen Medien, weil ich die Filme und Serien besitzen will.

Der größte Nachteil ist und bleibt = keine dauerhafte Präsenz von Titeln.

Darum filmfanfb. Wenn du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, ist das okay. Für mich ist es anders.

Lieber ein Leben ohne Sequel dann.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
07.12.2022 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 336 | Reviews: 3 | Hüte: 32

Ich muss sagen, dass ich den Manga nicht kenne, aber der Film hat mich total abgeholt. Ich mochte die Inszenierung, die Darsteller und ich kann mir extrem gut ein Disney+-Sequel vorstellen.

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
07.12.2022 19:32 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.441 | Reviews: 26 | Hüte: 200

Da stimme ich meinem Vorredner zu!

Aber wenn ich daran zurück denke wie lange der Film in der Entwicklungshölle war, bevor er dann schlussendlich gedreht wurde, war es all die Zeit wert.

Dass das Sequel nicht "sofort" erfolgt ist, bleibt ein zweischneidiges Schwert. Zum einen um allen Beteiligten Luft für weiteres zu lassen, andererseits aber das in Hollywood Popularität zu kurzlebig ist und so, wie hier, mancher sehr guter Stoff von der Allgemeinheit wieder vergessen wird.

Gerade hier reicht es ja auch nicht aus nur auf die Fans zu setzen. Das Generalpublikum bleibt die Haupteinnahme-Quelle und das wird sich auch nicht ändern.

Denn wer kennt denn noch Alita?

Ich wünsche mir ein Sequel, dass dem ersten Film entspricht.

Doch da schon auch einige Jahre seitdem vergangen sind, wird es, auch aufgrund der großen Konkurrenz, ein Sequel schon schwer haben, überhaupt Geldgeber zu finden, die auch bereit sind die Kosten zu tragen.

Das sehe ich hier.

Gerne lasse ich mich aber überraschen. Technisch ist es ja möglich den ganzen Manga zu adaptieren. Die Anime OVA war ja auch in diesem Sinne nicht vollständig.

Erfolg von Alita ist hier nicht garantiert, was natürlich daran liegt das es kein Franchise ist, was schon seit Dekaden Bestand hat und im popkulturellen Gedächtnis der Masse verankert ist.

Daher hoffe und wünsche ich hier das bestmögliche, würde aber sonst auch so zufrieden bleiben, wenn es nicht zu einem Sequel kommt. Dann wäre es ein seltenes Filmjuwel mit Besonderheit für mich.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
07.12.2022 18:50 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 905 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Das wäre wirklich cool...

Forum Neues Thema
AnzeigeN