Anzeige
Anzeige
Anzeige

All the Light We Cannot See

News Details Reviews Trailer Galerie
Die Netflix-Versoftung wächst weiter

"All the Light We Cannot See": Blinde Newcomerin + Hugh Laurie & Mark Ruffalo (Update)

"All the Light We Cannot See": Blinde Newcomerin + Hugh Laurie & Mark Ruffalo (Update)
0 Kommentare - Mo, 10.01.2022 von A. Seifferth
Während vor kurzem bekannt wurde, dass Aria Mia Loberti die Rolle der Marie-Laure in "All the light We Cannot See" von Netflix übernimmt, stoßen nun Hugh Laurie und Mark Ruffalo dazu.

++ Update vom 10.01.2022: Langsam tut sich immer mehr bei der Besetzung der Mini-Serie All the Light We Cannot See. Mark Ruffalo und Hugh Laurie haben offiziell unterzeichnet. Damit wir nicht im Dunkeln tappen, hat die Website Collider sogleich einige spannende Details zu ihren Rollen parat:

  • Ruffalo wird den Part von Marie-Laures Vater Daniel LeBlanc mimen. Als Schlosser des Museums für Naturgeschichte von Paris ist er ein cleverer und achtsamer Mann. Während er seine Tochter vor den Fängen der Nazis zu beschützen versucht, gibt er ihr trotzdem so viel Freiheit wie möglich.
  • Demgegenüber wird Laurie den Elektriker Etienne LeBlanc spielen. Als geehrter Held des Ersten Weltkriegs verbringt er ein zurückgezogenes Dasein. Etienne leidet nämlich unter einer posttraumatischen Belastungsstörung.

Wir freuen uns darüber, dass zwei solch herausragende Schauspieler zu All the Light We Cannot See gestoßen sind.

++ News vom 10.12.2021: Stranger Things-Schöpfer Shawn Levy hat für sein neues Netflix-Serienprojekt All the Light We Cannot See die langwierige Suche nach einer passenden Hauptdarstellerin abgeschlossen. Die in schauspielerischer Hinsicht unbeschriebene Rhetorik-Studentin Aria Mia Loberti wird in den vier angedachten Episoden die Rolle der blinden Marie-Laure zum Besten geben.

Es sei alles andere als eine leichte Aufgabe gewesen, die passende Besetzung für die ikonische Figur Marie-Laure zu finden. Eine der größten Stärken von Marie-Laure liege in ihrer beständigen Hoffnung sowie dem stetigen Einsatz ihrer kraftvollen Stimme in den desillusionierenden Zeiten des Zweiten Weltkrieges, so der Produzent und Regisseur Levy.

Bis sie die erblindete Aria Mia Loberti vor sich hatten, glaubte er mit seinem Produktionsteam nicht daran, dass ihre Wahl ausgerechnet auf eine Person fallen würde, die weder professionelle Schauspiel-Erfahrung vorweisen könne noch in der Vergangenheit an anderen Castings teilgenommen habe.

Loberti kombiniere jedoch all das, was sich die Produzenten für die Figur aus All the Light We Cannot See vorgestellt hätten: Eine natürliche Ausstrahlung sowie ein energisches Auftreten für Chancengleichheit und Repräsentationsmöglichkeiten.

Als Casting-Kriterium wurde für die Hauptrolle von All the Light We Cannot See eine blinde oder seh-beeinträchtigte Schauspielerin festgelegt. Als Berater für Blindheit und Barrierefreiheit wird der bei der Apple-Produktion See - Reich der Blinden in identischer Funktion eingesetzte Experte Joe Strechay dem Projekt auf die Sprünge helfen. Ebenso übernimmt er den Posten der Produktionsleitung. Strechay ist ebenfalls erblindet.

Der gleichnamige Roman stammt aus der Feder Anthony Doerrs und gilt weltweit als gefeierter Bestseller, der die schonungslose Seite des Zweiten Weltkrieges durch zwei Perspektiven zum Ausdruck bringt. Man darf auf die weiteren Casting-Entscheidungen ebenso gespannt sein, wie auf die Facetten, die Levy der noch undatierten Mini-Serie All the Light We Cannot See zu entlocken vermag.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN