Eine neue mörderische Sammlung

Alles verbunden: Horror-Anthologie "V/H/S" wird gerebootet

Alles verbunden: Horror-Anthologie "V/H/S" wird gerebootet
2 Kommentare - Di, 23.06.2020 von R. Lukas
Nicht nur Wonder Woman beansprucht das Jahr 1984 für sich. "V/H/S 1984" trägt es sicherlich auch nicht ohne Grund im Titel und geht neue Wege. Die ersten Regisseure stehen schon fest, weitere folgen.
Alles verbunden: Horror-Anthologie "V/H/S" wird gerebootet

Nach V/H/S - Eine mörderische SammlungS-V/H/S aka V/H/S 2 und V/H/S Viral sowie dem Spin-off Siren - Dämonische Verführung, einer Langfilm-Version von David Bruckners Segment "Amateur Night" aus dem ersten V/H/S-Teil, schlägt das anthologische Horror-Franchise eine neue Richtung ein. V/H/S 1984 wird der erste Film der Reihe, der eine einzelne, fortlaufende Handlung hat, da alle Sektionen fließend ineinander übergehen.

Regisseure, die Segmente zu dieser neuen Anthologie beisteuern, sind Simon Barrett (S-V/H/S aka V/H/S 2), Timo Tjahjanto (The Night Comes for Us) und Newcomerin Chloe Okuno. Mit weiteren Kandidaten sprechen die Produzenten momentan. Und wer sind die Produzenten? Bruckner, der für Spyglass Media den Hellraiser-Reboot übernimmt und dessen neuer Horrorthriller The Night House kurz nach der Sundance-Premiere für 12 Mio. $ an Searchlight Pictures verkauft wurde, hat V/H/S 1984 geschrieben und entwickelt. Er produziert den Film, ebenso wie das Filmemacher-Kollektiv Radio Silence bestehend aus Matt Bettinelli-Olpin, Tyler Gillett und Chad Villella (Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot). Auch sie haben damals einen Beitrag zu V/H/S - Eine mörderische Sammlung geleistet, und auch sie stehen jetzt in Diensten von Spyglass Media - als Scream 5-Macher.

DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
CatBitesYou : : Moviejones-Fan
23.06.2020 18:46 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.20 | Posts: 15 | Reviews: 14 | Hüte: 0

Hätte aus V/H/S 2 lieber die Episode "Safe Heaven" von Gareth Evans auf Spielfilmlänge gesehen, weil die war echt mega stark! ^^

Der Rest war so lala. Von daher bin ich jetzt auf des Reboot nicht sonderlich scharf.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
23.06.2020 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.713 | Reviews: 0 | Hüte: 84

Ist SIREN überhaupt jemals in Deutschland erschienen? Kann mich nicht an derartiges erinnern.

V/H/S war eigentlich eine tolle Trilogie, mit sehr guten bis naja guten Segmenten. Warum es ein Reboot braucht, wenn man es doch einfach fortführen kann, erschließt sich mir nicht. Aber solange die einzelnen Geschichten wieder knackig sind, immer her damit

Forum Neues Thema