Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Dunkles Schicksal stimmt

Bestätigt: "Terminator 6" heißt offiziell "Terminator - Dark Fate"

Bestätigt: "Terminator 6" heißt offiziell "Terminator - Dark Fate"
9 Kommentare - Mi, 20.03.2019 von R. Lukas
Mit der Titelverkündung kam James Cameron dem Studio zuvor, nun aber haben wir die offizielle Bestätigung. Es bleibt bei "Terminator - Dark Fate" und auch beim Kino-Duell mit "3 Engel für Charlie".
Bestätigt: "Terminator 6" heißt offiziell "Terminator - Dark Fate"

James Cameron hatte es bereits ausgeplaudert: Terminator - Dark Fate sollte der neue Terminator-Film heißen, den er produziert. Aber er ist ja auch James Cameron und kann sich so was erlauben. Zudem hat er keine Falschinformationen verbreitet, sondern die Wahrheit gesagt, denn dieser Titel gilt jetzt als offiziell bestätigt.

Paramount Pictures und Skydance Media denken offenbar auch gar nicht daran, Terminator - Dark Fate vom 30. Oktober (in den USA ist es der 1. November) abzuziehen, obwohl sie mit Sonys 3 Engel für Charlie einen starken Gegner haben. Eine Verschiebung des Kinostarts kommt laut Deadline nicht infrage, man soll extrem von Tim Millers Film überzeugt sein. Na, dann könnte man doch langsam mal einen Trailer rausrücken, damit wir sehen können, wie sich Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton gehalten haben und wie sich die neue Terminator-Garde um Mackenzie Davis, Natalia Reyes, Diego Boneta und Gabriel Luna schlägt!

Quelle: Deadline
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
9 Kommentare
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
21.03.2019 08:51 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.206 | Reviews: 30 | Hüte: 459

@Rotschi

Meine Erwartungen spielen sich im Bereich von 25 Prozent ab. Nach Genysis, den ich als Einzelfilm an sich nett finde, als Teil der Terminator Reihe (inklusive dem Umgang mit wichtigen Figuren) aber eher als Farce, muss schon viel passieren um mich wieder ins Boot zu holen. Ein wegrationalisierter John, wäre da schonmal sehr kontraproduktiv. Da fallen mir doch sofort die Reaktionen auf das lapidare Ausrangieren von Hicks und Newt, zu Beginn von Alien 3 ein. Begeisterung sieht anders aus. Es gibt nur wenige Filme in denen es funktioniert Hauptfiguren in der Pause, zwischen 2 Filmen rauszuschreiben. Bei Rocky hat es mit Adrian hervorragend funktioniert (obwohl es mir noch immer im Herzen weh tut), was aber auch darin liegt, dass sie trotzdem einen nicht geringen Teil von Rocky Balboa (also Teil 6) bildete, ohne real dabei zu sein. Deshalb beschlich den Zuschauer kein Gefühl des "Wegrationalisierens", sondern es fühlte sich gleichermaßen tragisch, stimmig und der Figur würdig an.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass man einem zwischen den Zeilen wegfallenden John, solch einen Raum in einem neuen Terminator Film geben wird. Wie sooft lasse ich mich aber sehr gern eines Besseren belehren.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MonkeyKing85 : : Moviejones-Fan
20.03.2019 22:38 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.17 | Posts: 119 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Bin echt gespannt wie Terminator wird, vorallem mit Arnie

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
20.03.2019 22:02 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 713 | Reviews: 0 | Hüte: 31

@TiiN:

T3 fand ich eigentlich ganz gut, Salvation gefiel mir ebenfalls (wenn auch mit schwächen).

Sogar Genisys hatte seine Momente, was mir da eigentlich am wenigsten gefallen hat war das er mir nicht dreckig genug war. Wirkte auf mich zu Kindgerecht.

Dr "Softreboot" den man nach T2 ansiedelt ist eigentlich die sinnvolle konsequenz nach den letzten filmen. Eine Chance T2 endlich eine wirklich passende und würdige Nachfolge zu liefern.

Bin daher, und vor allem weil ich auch keinen der letzten Filme wirklich mies fand, recht guter Dinge. Auch wenns ohne Connor sein sollte. Vielleicht hat Skynet ja auch erfolg gehabt und Connor eliminiert. Dazu würde Dark Fate ja auch passen wenn es denn so kommen würde. Die "unabwendbare" Auslöschung der Menschheit.

Avatar
Rotschi : : M. Myers
20.03.2019 19:05 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.350 | Reviews: 6 | Hüte: 20

@ Sully

Ja ich kann dich da schon verstehen. Ein Verzicht auf John Connor würde sich für mich auch falsch anfühlen. Er ist einfach der Dreh und Angelpunkt für das Franchise. Das Fehlen von Sarah Connor in T3, fand ich eben auch schwierig, wobei das mit dem vollen Sarg voll Waffen schon gefetzt hat.

Ich hoffe einfach dahingehend auf einen Mindfuck oder zumindest eine sehr gute Erklärung, wenn er tatsächlich nicht involviert sein sollte.

Meine Erwartungshaltung habe ich schon zum Selbstschutz etwas runtergeschraubt. Aber ich glaube, eine ähnliche Argumentation habe ich schon bei Genisys damals gebracht und ich glaube auch du warst es dort der meinte, bei Terminator will man seine Erwartungshaltung nicht runterschrauben. Ich will einfach geflasht werden. Und dazu braucht es einen genialen Anheizer in Form eines super stimmigen Trailers.

Ansonsten hat Cameron immer noch mein volles Vertrauen.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
20.03.2019 17:27 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.480 | Reviews: 107 | Hüte: 180

Nach der Historie (Terminator 3 bis 5) sind die Erwartungen ziemlich gering. Gespannt bin ich trotzdem.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.03.2019 15:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.847 | Reviews: 36 | Hüte: 408

Ehrlich gesagt könnte ich momentan nicht uninteressiert sein. Die Titelgebung von Cameron ging völlig an mir vorbei, die offizielle Bestätigung gibt mir ein Schulterzucken. Außerdem weiß ich nur, dass man mit viel Nostalgie (Arny und Co.) die alten Fans beruhigen will - was in der Vergangenheit ja nur selten funktionierte.
Ich denke ein Trailer würde viel helfen den Film überhaupt mal irgendwie in der Öffentlichkeit als Gesprächsthema zu etablieren. Denn bisher habe ich auch verpasst, dass ein Terminator-Film noch dieses Jahr erscheinen soll...

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
20.03.2019 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 561 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Ich weiß immer noch nicht was uns da erwartet ... Filme zu Alien, Preadator und Terminator sind Reihenweise gefloppt . Würde es auch für einen großen Fehler halten John Conner für Tod zu erklären. John Conner sollte eigentlich die Hauptperson sein . Dies hat man schon bei Salvation und Genesis vermasselt.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.03.2019 14:22 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.206 | Reviews: 30 | Hüte: 459

@Rotschi

Was mich an der ganzen Thematik nach wie vor am meisten "beunruhigt" ist die Tatsache, dass man bisher nicht ein einziges Wort über John Connor verloren hat. Ihn genauso schnell mal nebenbei auszusortieren wie Sarah zwischen T2 und dem bisherigen T3 hielte ich für die Wiederholung eines Fehlers.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Rotschi : : M. Myers
20.03.2019 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.350 | Reviews: 6 | Hüte: 20

Der Titel passt. Reiht sich gut ein, bzw. schließt sich gut an. Wenn wir es passendit dem dann 3. Teil zu tun haben und stellt damit eine gute Verbindung zum Judgement Day.

Für mich, neben Endgame, Star War IX die am meisten erwartete Produktion.

Millers Stil gefällt mir seit Deadpool sehr. Ich fand den zweiten Teil auch etwas schwächer als den ersten. Und dann ist da noch Millers neue Netflix Produktion, Love, Death and Robots. Und diese hat mir super gefallen, sodass ich Sie in einem Wisch gesichtet habe. Insbesondere die düsteren Science-Fiction-Episoden haben mich begeistert.

Ich warte momentan auf nichts sehnlicher als endlich einen Trailer zu sehen. Hoffentlich legt der nicht den Twist so offen dar, wie es Genisys tat.

Aber ich vertraue da auf beide und bin gespannt. Gute 7 Monate noch. Ich rechne im April ähnlich wie bei Star Wars mit einem ersten Trailer/Teaser .

Forum Neues Thema