AnzeigeN
AnzeigeN
BioShock

"Bioshock": Neuer Regisseur in Rapture

"Bioshock": Neuer Regisseur in Rapture
3 Kommentare - Di, 25.08.2009 von Moviejones
Die Videospielverfilmung "Bioshock" hat jetzt einen neuen Regisseur gefunden.

Nachdem Gore Verbinski nicht mehr als Regisseur für die Videospielverfilmung von Bioshock zur Verfügung steht, hat jetzt Juan Carlos Fresnadillo (28 Days later) die Aufgabe bekommen, die Unterwasserwelt Rapture auf die Leinwand zu bringen. Er verfilmt dabei das Drehbuch von John Logan.

Verbinski hat in dem von Universal geplanten Film zwar einen Regieposten räumen müssen, als Produzent wird er aber weiterhin zur Verfügung stehen.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
G-UNIT : : Moviejones-Fan
26.08.2009 19:58 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.09 | Posts: 101 | Reviews: 0 | Hüte: 0
HAUPTSACHE WENWORTH MILLER BEKOMMT DIE ROLLE SO WIE ES IM GESPRÄCH IST.DANN KANN ES NUR SPITZE WERDEN!......
Avatar
ArneDias : : CG Grinch
25.08.2009 11:13 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.473 | Reviews: 29 | Hüte: 246
Videospiele liefern oft so viel Story wie man sonst höchsten in 10 Hollywood Filme zusammen findet, aber dennoch hat man es bisher nie geschafft eine Storymässig gute Verfilmung hinzubekommen...ein verfluchtes Rätsel^^
Daher denke ich auch das der Film überwiegend Optisch und von der Atmosphäre her leben wird und weniger von einer guten Geschichte.
Eigentlich Schade aber das scheint ja in Hollywood mittlerweile Gesetzt zu sein: Nur keine Story, Kinobesucher müssten ja vllt ein bisschen mitdenken beim Filme gucken^^
Avatar
Fimchen24 : : Optimus Jones
25.08.2009 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.09 | Posts: 1.909 | Reviews: 1 | Hüte: 14
Der Regisseur von 28 WEEKS later.
Und so schlechte Arbeit hat er ja nicht gemacht. Könnte was draus werden. Vermute ohnehin, dass der Film mehr vom Design und der Atmosphäre lebt.
Forum Neues Thema
AnzeigeY