Anzeige
Scarlett Johansson gibt ihren Segen

"Black Widow 2"? Florence Pugh will sich nicht zu früh freuen (Update)

"Black Widow 2"? Florence Pugh will sich nicht zu früh freuen (Update)
9 Kommentare - Di, 22.09.2020 von R. Lukas
Die eine Black Widow geht, die andere Black Widow kommt? Während Scarlett Johansson ein Loblied auf ihre potenzielle Nachfolgerin singt, übt sich Florence Pugh in Bescheidenheit.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Black Widow 2"? Florence Pugh will sich nicht zu früh freuen

++ Update vom 22.09.2020: Scarlett Johansson und Florence Pugh sprechen auch über die aktuellen, feministischen Aspekte von Black Widow. Im Film spiegeln sich laut Johansson die Time’s-Up- und #MeToo-Bewegungen wider, und für sie wäre es auch eine verpasste Gelegenheit gewesen, wenn man diese Dinge nicht thematisiert hätte. Regisseurin Cate Shortland (Berlin Syndrom) sei es wichtig gewesen, einen Film über Frauen zu machen, die anderen Frauen helfen, aus einer sehr schwierigen Situation herauszukommen.

Bei Pugh klingt es ganz ähnlich: Mit am interessantesten an Black Widow sei, wie weit Shortland damit gegangen sei, erklärt sie. Dieser Film drehe sich um die Misshandlung von Frauen, um Mädchen aus der ganzen Welt, die gestohlen und im Alter von acht Jahren unfreiwilligen Hysterektomien unterzogen werden. Es sei so schmerzhaft und so wichtig, ein unglaublich kraftvolles Werk.

++ News vom 22.09.2020: Um das klarzustellen: Nein, Black Widow ist noch nicht verschoben worden! Überraschen würde es wohl niemanden, wenn es so käme, aber Stand jetzt soll Scarlett Johanssons erster MCU-Solofilm (ursprünglich für den 30. April geplant) nach wie vor am 29. Oktober in unseren Kinos starten. Zugleich könnte es auch ihr letzter MCU-Solofilm sein, wenn man Natasha Romanoffs Schicksal in Avengers - Endgame bedenkt.

Ihre Nachfolge scheint schon geregelt: Die allgemeine Annahme ist, dass Florence Pugh als Yelena Belova - für Natasha wie eine Schwester und ihr ebenbürtig - in ihre Fußstapfen tritt und die neue Black Widow im Marvel Cinematic Universe wird (eine Black Widow ist sie ja bereits). Johansson wäre sehr dafür: Sie habe es vom allerersten Augenblick an gespürt, sagt sie bei Total Film. Yelena sei vollkommen eigenständig, stark und ganz anders als Natasha.

Auch erkenne man daran, wie sie auf Dinge reagieren und wobei sie vorsichtig oder unvorsichtig seien, den Generationsunterschied. Es sei so frisch, was Yelena tue, findet Johansson. Und sehr repräsentativ dafür, wer sie als Person sei. Sie sei unverfroren, selbstbewusst, neugierig und mutig, viel mehr, als Natasha es je gewesen sei. All das komme im Film rüber. Es sei wundervoll, das Gefühl zu haben, als erlebe man mit, wie etwas Großartiges geschehe.

Pugh selbst will den Tag nicht vor dem Abend loben, wenn es um Black Widow und ihre MCU-Zukunft geht: Wenn man gebeten werde, in einem Marvel-Film mitzuspielen, was wahnsinnig aufregend und spaßig gewesen sei, schieße einem natürlich durch den Kopf, was als nächstes kommen könnte, gibt sie zu. Sollte dies passieren und sie das Glück haben, dass die Leute Gefallen an ihrem Charakter finden, dann würde sie diesen spannenden Weg gern beschreiten. Sie wäre ja dumm, sich nicht darüber zu freuen, meint Pugh. Teil des Marvel-Klubs zu sein, sei schließlich eine große Ehre. Aber man solle doch erst mal abwarten, ob die Leute Yelena mögen. Falls jemand sie verpasst hat - hier die neuen Cover und Bilder von Total Film!

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Total Film
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.09.2020 19:18 Uhr | Editiert am 23.09.2020 - 19:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.594 | Reviews: 35 | Hüte: 529

By the Way wurde Black Widow nun verlegt - Mai 2021. Damit erscheint der Film ein komplettes Jahr später. Auch Eternals wurde auf verschoben - November 2021 und somit ebenfalls ein Jahr später als geplant. Bleibt noch Shang-Shi, welcher nun im Juli 2021 erscheinen soll.

https://comicbook.com/marvel/news/marvel-avengers-endgame-phase-4-secrets-markus-mcfeely-russo/

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
23.09.2020 08:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 216 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@MobyDick
Sehe es wie du. Es wir doch vor Filmen immer recht viel gequatscht.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
22.09.2020 16:30 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.629 | Reviews: 116 | Hüte: 398

PaulLeger

Ich störe mich nicht an Papa Hellboy oder dem Feminismus des Films (so es denn tatsächlich so kommt), oder dass dies zusammen funktioniert.

Ich störe mich an diesem PR Gequatsche, denn ich erwarte jetzt keinen Nischen-Feministen-Film - zumindest wird das ja so angedeutet - sondern einen astreinen 4-Quadranten Blockbuster, der nirgends anecken wird. Und da wir es ja nunmal mit einer weiblichen Agentenstory zu tun haben, wird dieser Aspekt halt wie gewohnt stärker involviert abgehandelt werden (Nikita, Red Sparrow, Anna lassen grüssen). Wenn da mehr drin sein sollte, habe ich keinerlei Probleme damit, erwarte es eben halt nicht, sondern halte das Gelaber für ebenjenes wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
22.09.2020 16:21 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 500 | Reviews: 3 | Hüte: 66

Ist aber auch schwer es heutzutage im Minenfeld Feminismus allen Recht zu machen. MobyDick stört sich an Papa Hellboy, hätte man auf den verzichtet, würden andere wiederum die fehlenden positiv gezeichneten Männerfiguren bemängeln und dem Film Männerfeindlichkeit vorwerfen (siehe Birds of Prey).

Zu Pugh: Bislang hat sie mich in jedem Film, den ich von ihr gesehen habe, überzeugt, daher würde es mich wundern, wenn es hier anders wäre. Und bei ihrem aktuellen Überfliegerstatus wäre Marvel dämlich, sie nicht für weitere Filme ins Auge zu fassen.

Wenn dann noch Taskmaster diesen Film überlebt, könnten sie auch perfekt Deadpool ins MCU einführen, indem sie eine der besten Deadpool-Storylines nutzen. Müsste sich Deadpool halt nur in die echte Yelena verlieben^^

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
22.09.2020 15:44 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.629 | Reviews: 116 | Hüte: 398

Su, und um dem ganzen jetzt noch meine Chauvi-Sicht aufzudrängen. Ich weiss nicht so recht, ich werde mit Pugh noch nicht so warm, irgendwie wirkt sie aus den Trailern eher wie ein weilicher Wolverine als eine Black Widow auf mich, so gedrungen und wenig elegant. Mal sehen, ob sie mich überzeugt, aber gerade bin ich ein bißchen skeptisch.

Zum Mee-Too-Gequatsche: Das ist soweit ich das aus den Trailern sehen kann die übliche harte Agentin-Ausbildungsschose mindestens seit Nikita, also auch nichts Neues. Und das Ganze wirkt irgendwie dann auch noch sehr familiär mit dem netten Papa Hellboy, und recht wenig wirklich feminin. Aber schön es als sowas zu verkaufen undecided

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.09.2020 15:32 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.043 | Reviews: 30 | Hüte: 312

@ Duck-Anch-Amun

Sehe ich auch so wie du! Aber auch das wird bei einigen leider wieder nicht ins Weltbild passen. Dass Frauen die Retter der misshandelten Frauen sein werden, kann ja auch nicht angehen, denn starke Frauen sind unrealistisch. Starke Männer hingegen, die 100 Leute verprügeln, geht doch klar. Ist doch völlig normal. wink

*Augen Ausschau halt nach bestimmten Usern*

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.09.2020 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.594 | Reviews: 35 | Hüte: 529

Beim Update betreffend #metoo wird ja sicherlich wieder der übliche Aufschrei kommen. Im Kontext dieser Aussage: dieser Film drehe sich um die Misshandlung von Frauen, um Mädchen aus der ganzen Welt, die gestohlen und im Alter von acht Jahren unfreiwilligen Hysterektomien unterzogen werden. Es sei so schmerzhaft und so wichtig, ein unglaublich kraftvolles Werk fänd ich dies schon passend.

Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
22.09.2020 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 188 | Reviews: 0 | Hüte: 19

ich mag Florence Pugh. hoffentlich kommt ihr Char gut an bzw. gelingt die Partübergabe mit Johansson einigermaßen gut. Freuen würds mich. : )

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
22.09.2020 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 216 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Das ist doch schonmal eine guten Nachricht, dass das mit der Verschiebung noch nicht fix ist.
Ich hoffe natürlich, dass das so bleibt.

Forum Neues Thema
Anzeige