Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kann noch dauern

"Blade" verkrümelt sich: Dreharbeiten lassen auf sich warten

"Blade" verkrümelt sich: Dreharbeiten lassen auf sich warten
3 Kommentare - Sa, 08.05.2021 von N. Sälzle
Wer auf "Blade" mit Mahershala Ali wartet, hat es nicht leicht: Die Dreharbeiten lassen noch eine ganze Weile auf sich warten.

Aufmerksame Marvel-Fans haben es bereits festgestellt. Inmitten der umfassenden Ankündigung neuer Titel und Startdaten, mit denen uns die Marvel Studios vor kurzem in einem gewaltigen Trailer versorgten, fehlte prominenter Weise ein Film: Blade.

Das hat auch durchaus seinen Grund, denn wie es aussieht, wurde Blade bis in das Jahr 2022 verschoben - mit den Dreharbeiten. Das geht aus einem Artikel des Hollywood Reporters hervor, der sich vorranging mit DCs nächstem Superman-Film von J.J. Abrams beschäftigt.

Darin schreibt das Portal, dass Marvel noch immer auf der Suche nach einem Blade-Regisseur sei und dabei dieselbe Liste an Regisseuren sichte wie DC für den nächsten Superman-Eintrag.

Eilig hätte es Marvel mit Blade nicht. Erst waren die Dreharbeiten für den Film für den September 2021 vorgesehen, dann für den Juli 2022. Die dadurch gewonnene Zeit will man offenbar darauf verwenden, am von Stacy Osei-Kuffour verfassten Drehbuch zu arbeiten und zu feilen.

Weiter steht Mahershala Ali als Hauptdarsteller mit Blade in Verbindung.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
06.05.2021 08:20 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 692 | Reviews: 0 | Hüte: 21

Der nächste Superman soll wohl dunkelhäutig werden, zumindest gerade im Radio gehört.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
06.05.2021 00:30 Uhr | Editiert am 06.05.2021 - 20:27 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 411 | Reviews: 0 | Hüte: 14

...dabei dieselbe Liste an Regisseuren sichte wie DC für den nächsten Superman-Eintrag.

Warum ist diese Liste wohl so besonders? Die besten ungenutzten Regisseure, so ne Art "Black List"?

Würde mir ja für Blade einen Regisseur wünschen, welcher Kampfsporterfahrung (also hinter der Kamera) hat, da es hoffentlich nicht das üblicher Marvel-Laser-Pew-Pew wird, sondern Schwertkampf und Martial Arts im Vordergrund stehen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.05.2021 00:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.591 | Reviews: 7 | Hüte: 355

Eilig hätte es Marvel mit Blade nicht. Erst waren die Dreharbeiten für den Film für den September 2021 vorgesehen, dann für den Juli 2022

Nichts für ungut, aber der Mann ist 47 Jahre alt. Der wird nicht jünger...Dann hätten man genau auch so gut der 58 alter Mann Wesley Snipes, ins Boot holen können tongue-out

Forum Neues Thema
Anzeige