Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mehrere Neuzugänge auf einmal

Capone hier, Salander da: "Fonzo" und "Verschwörung" legen nach

Capone hier, Salander da: "Fonzo" und "Verschwörung" legen nach
0 Kommentare - Mo, 19.03.2018 von R. Lukas
Tom Hardy ist bei "Fonzo" nicht mehr auf sich allein gestellt und schart seine engsten Vertrauten um sich. Einige weitere Castmitglieder hat auch "Verschwörung" zu verzeichnen.
Capone hier, Salander da: "Fonzo" und "Verschwörung" legen nach

Im Januar begannen in Berlin die Dreharbeiten für Verschwörung, die Verfilmung des vierten "Millennium"-Romans, mit dem David Lagercrantz das Erbe des verstorbenen Original-Autors Stieg Larsson antrat. Regisseur Fede Alvarez hat seinen Cast seitdem noch mal kräftig aufgestockt.

Nämlich mit Stephen Merchant, Vicky Krieps (Der seidene Faden), Synnøve Macody Lund (Headhunters) und dem australischen Transgender-Model Andreja Pejic, die zu Sylvia Hoeks (Blade Runner 2049), Claes Bang (The Square), Cameron Britton (Mindhunter) und Lakeith Stanfield (Get Out) stoßen. Als Hackerin Lisbeth Salander und Journalist Mikael Blomkvist haben Claire Foy und Sverrir Gudnason die Hauptrollen inne, sie verfangen sich ab dem 29. November in einem Netz aus Spionen, Cyberkriminellen und korrupten Regierungsvertretern.

Nächsten Monat fällt dann in New Orleans der Startschuss für FonzoJosh Tranks Gangster-Biopic, wo Tom Hardy den berühmt-berüchtigten Al Capone, der Chicago in den 1920er und 1930er Jahren mit eiserner Hand regierte, verkörpern soll. Und das schon seit Langem, aber nun endlich geht es erkennbar voran.

Linda Cardellini als Capones leidgeprüfte Ehefrau Mae, Matt Dillon als sein engster Freund Johnny, Kyle MacLachlan als sein Arzt Karlock und Kathrine Narducci (Die Sopranos) als Rosie, eine seiner Schwestern, besetzen die ersten Nebenrollen. Der Film konzentriert sich insbesondere auf den 47-jährigen Capone, also auf sein späteres Leben, als die Demenz nach fast einem Jahrzehnt hinter Gittern seinen Verstand zerfrisst und seine Vergangenheit zur Gegenwart wird, da grauenvolle Erinnerungen in sein Hier und Jetzt durchsickern.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?