Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Marvels R-Rated-Versprechen

Deadpool sagt Hallo: Ryan Reynolds besucht Marvel Studios (Update)

Deadpool sagt Hallo: Ryan Reynolds besucht Marvel Studios (Update)
10 Kommentare - Fr, 18.10.2019 von R. Lukas
Ob er bis zu Kevin Feige vorgedrungen oder an der Security abgeprallt ist, wird nicht ganz klar, aber Fakt ist: Ryan Reynolds war bei Marvel! Ging doch bestimmt um "Deadpool 3", die Autoren wollen es ja auch.
Deadpool sagt Hallo: Ryan Reynolds besucht Marvel Studios

++ Update vom 18.10.2019: In einem Interview mit Entertainment Weekly drücken sich Rhett Reese und Paul Wernick ähnlich aus wie unten. Sie stehen immer mit Ryan Reynolds in Kontakt und haben zusätzlich zum Deadpool-Universum noch mehrere andere Projekte mit ihm am Laufen.

Marvel habe ihnen versprochen, sie weiterhin im R-Rated-Deadpool-Universum spielen zu lassen, und ihre Hoffnung sei, dass man ihnen auch erlauben werde, ein bisschen ins Marvel Cinematic Universe auszuscheren und in diesem Sandkasten zu spielen. Für Deadpool 3 brauche es die richtige Idee, eine großartige Idee. Wenn sie kollektiv der Meinung seien, eine solche gefunden zu haben, könne es ans Werk gehen. Sowohl sie selbst als auch Reynolds haben viel um die Ohren, aber sie denken beim Aufwachen über Deadpool nach und sie denken beim Schlafengehen über Deadpool nach, versichern die beiden.

++ News vom 15.10.2019: Es tut sich was. Auch wenn wir noch nicht wissen, was es ist. Ryan Reynolds hat den Marvel Studios (wie unten zu sehen) einen Besuch abgestattet, was bedeuten könnte, dass Deadpool dem MCU einen Schritt näher ist. Er habe für die Rolle des "Anthony Stark" vorgesprochen, berichtet Reynolds in seiner typischen Art. Zwar sei er ihr nicht mal annähernd nahegekommen, aber der nette Mann mit dem Taser habe ihn hinausgeleitet.

Bleibt noch die Frage, ob Deadpool sein R-Rating behält, nun, da er Disney gehört, wo R-Ratings eigentlich verpönt sind. Angeblich wurde darüber debattiert, ob er nahtlos zwischen R-Rated-Solofilmen wie Deadpool 3 und den PG-13-MCU-Filmen hin und her wechseln könnte. Deadpool 2-Regisseur David Leitch sieht das alles nicht so eng: Deadpool müsse nicht zwingend R-Rated sein und Disney müsse nicht zwingend nur PG-13-Filme machen, sagte er gegenüber Yahoo Movies UK. Er denke, dass man da einen gemeinsamen Nenner finden werde. Es herrsche immer noch viel Rätselraten darum, was Disney mit Deadpool im MCU machen wolle, aber soweit er gehört habe, seien die Gespräche rundum positiv. Leitch für seinen Teil "liebt" das Deadpool-Franchise und fände sogar ein Crossover mit Blade, der künftig von Mahershala Ali gespielt wird, "sehr cool", weil beide Schwertkämpfer seien. Und R-Rated natürlich.

Rhett Reese und Paul Wernick, die Drehbuchautoren von Deadpool und Deadpool 2, geben sich ebenfalls gelassen. Das Gute sei, dass Marvel wisse, was man an der Marke habe, meinen sie. Es stehe ein Versprechen im Raum, dass man Deadpool und sein R-Rated-Universum weiter erforschen könne. Ihre Hoffnung sei, in den MCU-Sandkasten hüpfen, ein bisschen mit den Spielsachen der Marvel Studios spielen und Deadpool in diese Welt mitbringen zu können. Sie alle freuen sich darauf, in ein wunderbares neues Abenteuer einzutauchen. Ein Problem sei die Zeitplanung, da Reynolds und sie selbst "superbeschäftigt" seien, das andere, die richtige Idee für Deadpool 3 zu finden. Wie bei Zombieland und Zombieland 2 - Doppelt hält besser wollen Reese und Wernick es nämlich nur machen, wenn sie sich sicher sind, dass es großartig wird. Mit Reynolds tauschen sie ständig Ideen aus, und sobald sie etwas haben, das sie alle begeistere, werde es losgehen - vorbehaltlich des Terminkalenders.

Unterstütze MJ
Quelle: JoBlo
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.10.2019 08:27 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.147 | Reviews: 3 | Hüte: 288

@ Duck:

mein Kommentar sollte auch nicht als negative dargestellt werden ... ich will damit sagen, im Grunde können man diese Figuren machen, was man will ... kurz gesagt, er ist seit die Einnahmen von Fox, direkt zu Marvel hingewandert. Wo er ihn gehört ... daher spielt auch keine Rolle mehr

das gleiche gilt auch fur DC ... mit WW/Aquaman v JL, hab die auch die Vers durcheinander gebracht ...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.10.2019 07:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.322 | Reviews: 38 | Hüte: 440

@Chris
Ich finde nicht, dass die die Lanze durchbrochen haben und man nun auf alles scheißen sollte. Zwar spielt J.J.Jameson die gleiche Rolle , aber dies eben in einer anderen Kontinuität. Da seh ich nun keinen Kanon-Bruch, auch Incredible Hulk orientierte sich am Ende von Ang Lees Hulk. Tarkin hat es angesprochen: Multiversum. Sony hat selbst das Spider-Verse ins Leben gerufen und als DC-Fan dürfte dich diese Doppel-Besetzung in einem Universum mit mehreren Joker, Batman, Flash oder Supermans ja nicht überraschen ^^

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
15.10.2019 21:37 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.189 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Mir fällt da spontan das multiversum ein, in das, Gerüchten zufolge, Peter parker samt Tante durch Dr. Strange hingebracht werden.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.10.2019 21:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.147 | Reviews: 3 | Hüte: 288

Im Grunde mit FFH, hat MCU die Lanzen ehe durchbrochen... sonst hätten J. J. James Auftritt dort sinn ergeben Daher spielt auch jetzt keine Rolle mehr, ob DP in MCU auftritt und auf alles scheissen, was vorher warn ... die Fragen ist nur, wie werden die das integrieren

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.10.2019 21:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.322 | Reviews: 38 | Hüte: 440

Danke an die Hutgeber ^^
Scheinbar gibt es sowas schon mit Louis aus Ant-Man, was aber wohl nur den ComicCon-Besuchern vorenthalten blieb...vielleicht wird wenigstens dies mal veröffentlicht.

Btw: laut verschiedenen News-Seiten scheint der nächste Deadpool-Film laut den Schreibern tatsächlich R-Rated zu werden. Würde mich weiterhin irgendwie wundern (wenn der Film als MCU-Film erscheint und man kein neues Label erfindet/nutzt), würde mich aber positiv stimmen für die kommenden Projekte à la Blade und Doctor Strange 2.

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
15.10.2019 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 946 | Reviews: 2 | Hüte: 52

@Duck-Anch-Amun

Fände aber ne Parodie toll wo Deadpool das bisherige MCU resümiert und uns zeigt was er anders gemacht hätte ^^

Shut up and take my money!

Winter is coming

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.10.2019 16:26 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.984 | Reviews: 178 | Hüte: 398

@MisfitsFilms

Das kommt darauf an, mit welcher Kraft die Disney-Bosse die Hamster werfen können :-)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.10.2019 15:22 Uhr
2
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.322 | Reviews: 38 | Hüte: 440

Das Thema wurde ja bereits oft durchgekaut. Ich persönlich werde einfach mal abwarten was Disney und Marvel vorhaben werden. So oder so, den einen wird es gefallen, den anderen nicht.
Bekannterweise brauche ich Deadpool nicht im MCU. Fände aber ne Parodie toll wo Deadpool das bisherige MCU resümiert und uns zeigt was er anders gemacht hätte ^^

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
15.10.2019 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 323 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ins MCU gerne aber allen müsste klar sein das Deadpool wortgewannt bleibt aber manche wörter nicht nutzen kann. Dann die Kampfszenen mit weniger Blut. Mir würden auch Gameo Auftritte reichen solange Deadpool sein eigenes Ding in Solofilmen machen darf natürlich da R Rated.

Die Idee mit Blade gefällt mir obwohl diesbezüglich im Grunde Morbius am Besten wäre aber da hat Sony die Rechte.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
15.10.2019 14:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.937 | Reviews: 0 | Hüte: 62

Das mit dem R Rated muss man mal abwarten. Aber vorstellbar ist natürlich, dass Marvel Figuren bei DEADPOOL auftauchen und dieser bei FOX bleibt, damit es Disney nicht scherrt.

Aber unter Disney? Eher fliegen Hamster im Winter nach Süden

Forum Neues Thema