Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nicholas Hoult mal nicht biestig

Der Mann, der Mittelerde erschuf: "Tolkien"-Biopic ist im Kasten

Der Mann, der Mittelerde erschuf: "Tolkien"-Biopic ist im Kasten
0 Kommentare - Mo, 18.12.2017 von R. Lukas
Ohne ihn gäbe es weder einen Herrn der Ringe noch irgendwelche Hobbits. Höchste Zeit also, dass J.R.R. Tolkien mal selbst die filmische Aufmerksamkeit zuteil wird, die er verdient.

Seine Hauptwerke - Der Herr der Ringe und Der Hobbit - wurden bereits im großen Stil verfilmt, J.R.R. Tolkiens eigenes Leben dagegen noch nicht, zumindest nicht fürs Kino. Diese Lücke schließt der finnische Regisseur Dome Karukoski (Tom of Finland) mit Tolkien, einem Biopic über die prägenden Jahre des Schriftstellers. Fox Searchlight Pictures vermeldete nun das Ende der Dreharbeiten.

Monatelang soll sich Nicholas Hoult darauf vorbereitet haben, den jungen Tolkien zu spielen. An seiner Seite: Lily Collins als Tolkiens Ehefrau Edith. Vor der Kamera standen außer den beiden auch Derek Jacobi, Colm Meaney, Genevieve O’Reilly (Star Wars), Craig Roberts (Red Oaks), Anthony Boyle (Die versunkene Stadt Z), Patrick Gibson (The OA), Tom Glynn-Carney (Dunkirk), Laura Donnelly (Outlander) und Pam Ferris (Call the Midwife - Ruf des Lebens).

Das Drehbuch von David Gleeson (Cowboys & Angels) und Stephen Beresford (Pride) erzählt, wie Tolkien in einer Gruppe von Mitschülern - alles Außenseiter wie er selbst - Freundschaft, Liebe und künstlerische Inspiration fand. Doch als der Erste Weltkrieg ausbrach, drohten die "Gefährten" auseinandergerissen zu werden. All diese Erlebnisse inspirierten Tolkien letztlich dazu, seine berühmten Mittelerde-Romane zu schreiben.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?