Anzeige
Anzeige
Anzeige
MJ-Spieletipp

Der MJ-Spieletipp: Epische Unterhaltung zum Wochenende!

Der MJ-Spieletipp: Epische Unterhaltung zum Wochenende!
0 Kommentare - Sa, 11.09.2021 von Moviejones
Wir präsentieren euch den MJ-Spieletipp der Woche und haben uns dieses Mal ein paar epische Schwergewichte und flotte Flitzer herausgepickt.
Der MJ-Spieletipp: Epische Unterhaltung zum Wochenende!

Pathfinder - Wrath of the Righteous (PC)

Wow, was für ein Spiel! Nachdem Divinity - Original Sin 2 bereits als würdiger Nachfolger von Baldurs Gate galt und die Divinity-Macher sogar an Baldurs Gate 3 arbeiten dürfen, haben die Entwickler von Owlcat Games bereits vor ein paar Jahren mit Pathfinder - Kingmaker ein eigenes Spiel auf dem Markt gebracht. Dieses hatte noch einige spielerische Ecken und Kanten, doch aus den damaligen Fehlern hat man gelernt und das Ergebnis ist Pathfinder - Wrath of the Righteous, das wohl derzeit beste CRPG-Spiel auf dem Markt.

Angesiedelt im und mit den Regeln des Pathfinderuniversums ausgestattet, wird schon zu Beginn klar, dieses Gegenstück zu Dungeons & Dragons bohrt richtig dicke Bretter. Bereits die Charaktergenerierung kann je nach Lust und Laune Stunden fressen, mit unzähligen Rassen, Klassen und Fertigkeiten, die mehr oder weniger Mikromanagement benötigen. Die Story ist auf eine epische Schlacht zwischen Gut und Böse ausgelegt, was auf dem Papier simpel klingt, in der Realität durch die vielen Entscheidungen des Spielers echte Rollenspielatmosphäre aufkommen lässt. Spielerisch weiß das Kampfsystem zu punkten, welches entweder in Echtzeit oder rundenbasiert gespielt werden kann, dank der vielen Skills massig Möglichkeiten für Taktiker bietet und wie der Rest des Spiels mit seinen gedeckten Farben für düstere Stimmung sorgt.

Eins sollte aber klar sein, wer mit Pathfinder - Wrath of the Righteous anfängt, hat für eine längere Zeit kein Real Life mehr, denn dieses Spiel verschlingt im schlimmsten Fall hunderte Stunden. Wer aber genau das sucht, bekommt das Abenteuer seines Lebens! Glückwunsch an die Macher und unser Spielefavorit der Woche!

Tales of Arise (PC, PS4, Xbox)

Wer es episch, aber nicht ganz so zeitfressend mag, der wird mit dem neuesten Tales-Ableger Tales of Arise glücklich werden können. Trotz einiger guter Titel hat es die Reihe bisher nicht geschafft, den Sprung in die dritte Dimension auf sehr hohem Niveau zu vollziehen. Mit Tales of Arise wird die Reihe düsterer.

Die Planeten Rena und Dahna liegen im Clinch, es geht um Ausbeutung und Sklaverei, und wer den etwas linearen Start überstanden hat, wird im Laufe der Handlung so einige Wendungen erleben können und in der zweiten Hälfte sogar eine recht offene Open World erkunden dürfen. Dabei versuchen die Macher, die Tales-Formel nicht gänzlich neu zu erfinden, alles, was Fans mögen, gibt es auch hier. Nur eben besser, ausgefeilter, optimierter. 

Tales of Arise bietet nach dem generischen Start eine spannende und epische Geschichte, die vor allem auch durch die hervorragende Sprachausgabe getragen wird. Typische Animetropen gibt es natürlich auch, aber der Kitschfaktor wird durch die Präsentation so weit gesenkt, dass man als Spieler mitfühlt. Dabei kommt auch das verbesserte Kampfsystem zum Tragen, welches butterweich von der Hand geht und neue taktische Möglichkeiten bietet, damit der Reihe nicht immer nachgesagt wird, sie sei ein reiner Button-Masher. Wer mehr als nur die Hauptstory möchte, wird im Spiel mit reichlichen Nebenquests zugespammt, die zwar nicht an die Komplexität westlicher Rollenspiele heranreichen, aber Spaß und extra Erfahrung bringen, nicht selten aber den Schwierigkeitsgrad ordentlich nach oben schieben. Zum Glück gibt es aber eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten, dass Tales of Arise nicht zu frustig wird und jeder damit Spaß haben kann.

Surving Mars - Below and Beyond (PC)

Mit Below and Beyond steht die nächste große Erweiterung für den Aufbauspieldauerbrenner Surving Mars in den Startlöchern. Wer bereits den halben Mars in den unterschiedlichsten Konfigurationen durchgetestet hat, der wird sich über diesen bisher größten DLC freuen.

Noch immer gilt es, den Mars möglichst effizient zu kolonisieren und den dortigen Widrigkeiten zu trotzen. Neu ist der Forschungsbaum Expansion und Aufklärung, welcher euch gänzlich neue Möglichkeiten bietet. Denn in Below and Beyond weitet ihr eure Kolonie in Höhlen und Lavatunnel unter der Oberfläche aus. Dort gibt es neue Ressourcen zu entdecken, ihr könnt dort Kolonien errichten und wer es wagt, kann nun sogar vorbeifliegende Asteroiden für die Ressourcengewinnung missbrauchen.

Natürlich muss man weiterhin auch mit den altbekannten Herausforderungen auf dem Mars klarkommen, weswegen Below and Beyond nicht alleinsteht, sondern das bestehende Gameplay um noch mehr Vielfalt und Herausforderungen erweitert. Für Neueinsteiger ein wenig viel für den Anfang, für Kenner aber eine Herausforderung.

Achtung: Viele Spieler berichten derzeit von etlichen Bugs im DLC, wir wurden glücklicherweise weitgehend davon verschont. Wer das Risiko scheut, sollte ein paar Wochen warten, bis die Probleme behoben sind.

Sonic Colors - Ultimate (PC, Xbox, PS4, Switch)

Seit seiner ersten Inkarnation hat sich Sonic sehr schwer getan in der dritten Dimension. Das Spielprinzip, welches rasende Geschwindigkeit in 2D bot, wirkte in 3D meist chaotisch und frustrierend. Eine der wenigen Ausnahmen war Sonic Colors für die Nintendo Wii, welches nun mit Sonic Colors - Ultimate an die moderne Technik angepasst wurde. Dies bedeutet schärfere Texturen, höhere Auflösungen und eine bessere Bildrate.

Spielerisch ist es Sonic, wie wir ihn kennen. Wir flitzen durch die Level und versuchen, den bösen Dr. Eggman (für uns weiterhin Robotnik) an seinen fiesen Machenschaften zu hindern. Neu sind sogenannte Wisps, die Sonic befreien muss und ihm ganz unterschiedlichen Fähigkeiten verleihen. In der Ultimate-Version wird dabei noch ein neuer Jade-Wisp zugefügt, der es Sonic ermöglicht, durch bestimmte Wände zu schreiten, außerdem benötigt er keine Leben mehr und kann schwierige Stellen so oft versuchen, wie er möchte.

Kurzum, Sonic Colors - Ultimate ist eine gelungene Neuauflage für Fans und jene, die es werden wollen. Aber auch hier die Warnung: Vor allem auf der Switch soll es derzeit noch massive Bugs geben, auf der PS5 hatten wir hingegen bis auf einen Aussetzer keine Probleme gehabt.

Kurz und knapp

Keine Meisterwerke, aber für Genrefans ein Blick wert. Drei Spiele, die uns in den letzten Wochen noch untergekommen sind, wollen wir euch zum Abschluss kurz vorstellen.

Mit Big Rumble Boxing: Creed Champions will man vor allem Rocky-Fans ansprechen. Spielerisch etwas limitiert, richtet sich das Spiel vor allem an die Arcade-Gamer und weniger jene Spieler, die eine realistische Boxsimulation wünschen. Für ein paar Runden kann die Ringaction gefallen, langanhaltender Spielspaß ist aber nicht drin.

Frisch für die Playstation erschien vor wenigen Tagen Clid the Snail. Den etwas schrägen Titel mal beiseite, erwartet euch hier eine bis an die Zähne bewaffnete Schnecke, die in einem Twin-Stick-Shooter versucht, die Bedrohung der Nacktschnecken zu beseitigen. Kurzweilige Unterhaltung, der mehr Wumms bei den Waffen gutgetan hätte.

Ebenfalls wollen wir euch die DLC-Erweiterung von Maneater (PC, Xbox, PS) nicht vorenthalten. Das bissige Spiel mit dem Bullenhai war hat uns 2020 sehr viel Freude bereitet. Mit dem DLC Truth Quest kommt jetzt eine neue Evolutionsstufe, eine neue Region und ganz viel Verschwörungsflair dazu. Das Hauptspiel muss man dafür aber bereits einmal durchgespielt haben und der Schwierigkeitsgrad zieht von Anfang an ordentlich an. Wir beißen uns da auf jeden Fall durch!

Ihr mochtet die ersten beiden GTA-Teile und das Mittelalter? Dann werft doch mal einen Blick auf Rustler! In dem abgefahrenen Mittelalterspektakel sorgt ihr als Halunke für Chaos. Statt Autos stehlt ihr Pferde und Kutschen, plündert Bauern und Reiche und schaut hübschen Zofen unter den Rock.

Erfahre mehr: #Spieletipp, #Videospiele
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige