Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Wie "Creed 2" aussehen könnte

Drago vs. Creed: Stallone präsentiert cooles "Creed 2"-Fanposter (Update)

Drago vs. Creed: Stallone präsentiert cooles "Creed 2"-Fanposter (Update)
16 Kommentare - Sa, 24.02.2018 von Moviejones
Sylvester Stallone veröffentlicht das erste Poster zu "Creed 2" und macht damit gleich richtig Lust auf viel mehr. Selbst wenn es kein offizielles, sondern nur eins von Fans ist.
Drago vs. Creed: Stallone präsentiert cooles "Creed 2"-Fanposter

Update: Noch mal zurück zu Ryan Coogler, der im "Playback"-Podcast von Variety erklärt hat, warum er bei Creed 2 nicht mehr auf dem Regiestuhl sitzt. Natürlich wäre es möglich gewesen, sagte er. Creed - Rocky’s Legacy handelte von seinem Vater und ihm, so dass es ihm schwerfalle, sich den Film anzuschauen oder überhaupt darüber nachzudenken, weil er so viele emotionale Verbindungen dazu habe.

Ganz zu schweigen davon, wie viel ihm die beteiligten Personen bedeuten, Michael B. Jordan, Tessa Thompson und gerade auch Sylvester Stallone, dem er seitdem sehr nahesteht. Er wolle diese Leute um jeden Preis Erfolg haben und gewinnen sehen, so Coogler. Und dann sei da noch das Timing. Wenn der Film ins Rollen kommt, muss er auch rollen. Es sei fantastisch, dass sie in Steven Caple Jr. (The Land) einen unglaublichen Filmemacher gefunden haben, mit dem er sogar zusammen die Filmhochschule besucht und vor dem er viel Respekt habe. Deshalb könne er kaum erwarten, zu sehen, was Caple Jr. mit Creed 2 anstellt.

++++

Ryan Coogler ist in Hollywood bald noch heißer begehrt, als er es ohnehin schon ist. Gerade hat er mit Black Panther Geschichte geschrieben, doch dabei vergisst man schnell, dass ihm das ohne sein Meisterwerk Creed - Rocky’s Legacy nicht gelungen wäre. Nun widmet sich zwar nicht Coogler der Fortsetzung, sondern Steven Caple Jr., doch diese weckt bereits Erinnerungen.

Ach, was waren das noch für Zeiten, als Rocky Balboa auf Ivan Drago traf! Lange ist der Kampf des Jahrhunderts her, doch vorbei ist er noch nicht. Denn nun treten die Schützlinge im Ring gegeneinander an: Adonis Johnson (Michael B. Jordan) trifft auf Vitor Drago (Profi-Boxer Florian Munteanu). Ein Höhepunkt des Films ist aber die Rückkehr von Sylvester Stallone als Rocky und Dolph Lundgren als Ivan Drago.

Über Instagram hat Stallone nun das erste Poster veröffentlicht, und das ist mal ein optischer Leckerbissen, auch wenn es handwerklich etwas zu wünschen übrig lässt. Ist laut Sly ja auch nur ein Fanposter. Doch es fängt den Kern des Films ein und feiert gleichzeitig das Neue und das Alte. Wenn der Film jetzt nur ansatzweise so gut wie der Vorgänger wird, dann nur her damit!

Creed 2 hat derzeit noch keinen deutschen Kinostart, müsste aber eigentlich dieses Jahr erscheinen, denn in den USA ist der 21. November 2018 anvisiert.

 

Fight time ...FANPOSTER!!! Not official  #creed 2 #healthylifestyle #rockybalboa1976

Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone) am

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
16 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
25.02.2018 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.685 | Reviews: 89 | Hüte: 123

Ich habe die Befürchtung, dass die Fortsetzung Creed 2 dem gleichen Weg folgt, wie es die Fortsetzungen von Rocky getan haben.

Wenn man da richtig heran geht (Teil 3 + 4) dann können sehr unterhaltsame Filme bei rumkommen. Man darf gespannt sein. smile

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
19.02.2018 12:49 Uhr | Editiert am 19.02.2018 - 13:04 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.039 | Reviews: 23 | Hüte: 210

@Sully:

Man stelle sich mal vor, man würde völlig ohne Infos im Kino sitzen und plötzlich taucht Ivan Drago auf... Das Runterklappen meiner Kinnlade wäre im ganzen Saal zu hören.

Wohl wahr, wohl wahr...

Mit dem Ignorieren wünsch ich dir viel Glück und viel Erfolg. Ich bewunder das immer, wenn man das hinbekommt. Mir selbst ist das nur einmal gelungen und auch wenn ich sagen muss, dass es sich absolut gelohnt hat, schaffe ich es ansonsten nie. Ich bin einfach zu neugierig. Na ja, man muss seine Schwächen kennentongue-out

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
19.02.2018 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.639 | Reviews: 30 | Hüte: 356

@Snake und Sublim

Trotz meiner Neugier werde ich nun versuchen alle weiteren Infos zu "Creed 2" zu meiden. Selbst den ersten Trailer möchte ich ignorieren. Ob mir das tatsächlich gelingt...wer weiß das schon.

Da ich den Film aber ohnehin im Kino sehen werde, muss ich mich eigentlich vorab nicht weiter spoilern. Man stelle sich mal vor, man würde völlig ohne Infos im Kino sitzen und plötzlich taucht Ivan Drago auf... Das Runterklappen meiner Kinnlade wäre im ganzen Saal zu hören.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
19.02.2018 12:32 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.039 | Reviews: 23 | Hüte: 210

@ZSSnake:

Von mir auch noch ne Boxerkutte der Anerkennung.

Auch dir ein Dankeschönlaughing

Ich sehe schon bei Rocky gehörst du klar in den Club mit Sully und mir

Absolut. Ich bin da wirklich voll bei euch. Ich schätze mal, die nächsten Wochen und Monate werden zeigen, in welche Richtung das Ganze fortgeführt wird. Aber ich glaube fest daran, dass Stallone sein Glanzstück nicht an die Wand fahren wird. Vielleicht solltest du ihm (für alle Fälle) deinen Drehbuchvorschlag mal zusendenwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
19.02.2018 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.100 | Reviews: 135 | Hüte: 312

@ Sublim:

Von mir auch noch ne Boxerkutte der Anerkennung. Ich sehe schon bei Rocky gehörst du klar in den Club mit Sully und mir wink

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
19.02.2018 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.639 | Reviews: 30 | Hüte: 356

@Snake

Abermals bin ich von Deiner Plot Idee begeistert. Hoffentlich kommt es wenigstens ansatzweise dazu.

@Sublim

Danke für den Hut

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
19.02.2018 10:44 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.039 | Reviews: 23 | Hüte: 210

@Sully:

Danke für das Hütchen.laughing

Ich muss es dir auch gleich wieder zurückgeben, denn deine Analyse zum Plakat...

"Es spiegelt nämlich in meinen Augen genau das wieder, was Nichtkenner der Rocky Reihe seit jeher unterstellen..."eine platte Boxer-Story" zu sein."

...und deinen Ausführungen dazu...

"Der Kern...die Essenz von "Creed 2" ist hoffentlich eine Geschichte über Verarbeitung, Vergebung, Leidenschaft und Vernunft. In meinen Augen würde nur etwas in dieser Richtung, der Qualität des Vorgängers und dem Verlauf der gesamten Reihe, von damals bis in unsere Gegenwart, gerecht werden."

...stimme ich zu hundert Prozent zu.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.02.2018 10:42 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.566 | Reviews: 24 | Hüte: 134

MJ:

Danke, passt jetzt deutlich besser :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
19.02.2018 10:38 Uhr
3
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.100 | Reviews: 135 | Hüte: 312

@ Sully:

Ok, weil du es bist hier nochmal der Post aus dem Besetzungs-Thread:

Vielleicht wird es ja garnicht um Rache gehen. Bzw. anders: vielleicht geht es für ROCKY nicht um Rache. Mal ein paar Gedanken meinerseits wohin der Weg gehen könnte, um eben bei einem moderneren und eher Creed angemessenen Ton zu bleiben:

Wer weiß, vielleicht hat Adonis sich in seine Rolle als heißer Titelkandidat hereingefunden, als Dragos Sohn den Weltmeistertitel holt. Nun muss er sich dieser Situation stellen, dass der Sohn des Mörders seines Vaters sein Ziel ist und so vermischt sich die Titelambition mit dem neuen Gefühl, dass er eben tun will, was sein Vater damals nicht schaffte, aber sein Vorbild Rocky eben schon.

Drago taucht im Zuge dessen völlig unvermittelt in Rockys Leben wieder auf. Aber aus ganz eigenem Antrieb, nicht weil er hinter seinem Sohn steht, denn er wollte nie, dass dieser Boxer wird. Drago und sein Sohn haben sich entfremdet, Drago wollte nicht, dass sein Sohn in diese Maschinerie hineingerät, die ihn beinahe emotional zerstört hätte, aber ein radikaler Trainer sieht das Potenzial im jungen Drago, zieht ihn in diese Spirale aus Stolz, Ruhm und Erfolg und Ivan muss zusehen wie sein Sohn zu dem wird, was er war. Nun muss Rocky damit leben, Adonis eben auch vielleicht zu verlieren, das alte Trauma um Apollo bricht nochmal auf und der eine Mensch, der Rocky in seinem Leben nun geblieben ist, soll gegen diese neue russische Kampfmaschine ran.

Aber Rocky weiß nicht, wie er damit umgehen soll, Adonis wie dessen Vater gegen so etwas in den Ring zu schicken und weigert sich Adonis zu trainieren, ähnlich wie Mickey es gegen Clubber Lang damals nicht wollte, aber aus ganz anderen, eigenen Gründen - nämlich weil er diese Angst hat, am Ende nochmal einen guten Freund aus Unachtsamkeit zu verlieren.

Dann kommt der große Moment mit Drago. Drago sucht Rocky auf, weil ihn eben diese eine große Niederlage auch immer noch verfolgt und die beiden kommen ins Gespräch. Drago macht Rocky letztlich klar, dass sein Sohn alles tun wird, um einen Creed zu schlagen, aus dem Stolz heraus, seinem Vater nacheifern und ihn übertreffen zu wollen und dass er denkt, dass Adonis es ohne Rockys Willen niemals schaffen wird.

Die Jahre seit seiner Niederlage und seinem folgenden Rücktritt vom Boxen haben Drago verfolgt und gezeichnet. Schuldgefühle haben sich über die Jahre eingeschlichen und Reue über all das, was ihm durch seine Tat entgangen ist. Aber der Respekt für Rocky ist geblieben und so begegnen sich beide auf Augenhöhe und der Wunsch nach Wiedergutmachung bringt ihn am Ende in Adonis Ringecke, weil Rocky ihn bittet ihm zu helfen, Adonis zu trainieren, um ihn auf dessen Sohn vorzubereiten.

Dazu kommt natürlich der Konflikt zwischen Drago und seinem Sohn, genau wie der zwischen Rocky und Adonis. Auch Bianca kämpft mit ihrer immer schlechter werdenden Fähigkeit zu hören, doch Adonis verbissener werdendes Training lässt ihn sich von ihr entfremden und sein Fokus auf den Titel stellt die Beziehung der beiden auf eine harte Probe...außerdem ist da noch Adonis Stiefmutter, die bei seinem Antritt gegen Dragos Sohn ähnliche Gefühle beschleichen, wie Rocky...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Moviejones : : Das Original
19.02.2018 10:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.661 | Reviews: 757 | Hüte: 73

@MobyDick
Da ist uns im ersten Abschnitt ein Fehler unterlaufen und ein Teil des geplanten Textes verschluckt worden. Wurde gefixt.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
19.02.2018 10:32 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.639 | Reviews: 30 | Hüte: 356

@Snake

Eben. Du verstehst was ich meine. Sei doch so nett und kopiere hier nochmal Deine tolle Story-Idee, in den Thread.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
19.02.2018 10:22 Uhr | Editiert am 19.02.2018 - 10:47 Uhr
1
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.100 | Reviews: 135 | Hüte: 312

@ Sully:

Erstmal ein Käppchen und volle Zustimmung dazu. Ich bete natürlich weiterhin, dass man mit der Story nicht bloß den alten West gegen Ost Plot aufkocht und ne Rachestory daraus macht. Da aber Sly mit dem Drehbuch viel Input gibt, glaube ich nach wie vor fest daran, dass man den Fokus auf den Figuren lässt und der "Entscheidungskampf" zwischen den beiden Juniors dabei nur die Rahmenhandlung bildet. Ich will einfach nicht glauben, dass Sly die vielen tollen dramatischen Ansätze aus dem Vorgänger ignoriert und nicht an den Plots um Adonis und seine (Adoptiv-)mutter, seine taub werdende Freundin und Rockys Gebrechen bzw zunehmendes Alter anknüpft. Ich glaube dafür ist er auch zu dankbar gegenüber Coogler, der für ihn Rocky quasi neu vitalisiert hat.

Drago kann, darf und soll alte Wunden aufreißen und er darf auch zunächst Rachegefühle hochkochen lassen - aber wichtig ist für mich, dass die Realisation VOR dem Kampf steht. Dass die Figuren sich vorher mit Vergebung auseinandersetzen und damit, was Rache mit ihnen und in ihnen anstellt. Grade Adonis und seine noch junge Beziehung können darunter leiden, genau wie die zu seiner Mutter darunter leiden kann (und sollte), weil nur einer von beiden vernünftig ist. Drago ermöglicht so viele Emotionen in diesen Figuren - Unverständnis, Rachegelüste, alte Wunden, alter Stolz - nur muss man diese Karten eben bitte auch ausspielen und nicht stumpf einen Rocky IV Teil 2 "Die Blutrache" drehen.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
19.02.2018 10:10 Uhr
2
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.639 | Reviews: 30 | Hüte: 356

Ich hoffe, das Plakat fängt mitnichten "den Kern" der Story ein, sondern stellt eher den äußeren Rahmen dar. Es spiegelt nämlich in meinen Augen genau das wieder, was Nichtkenner der Rocky Reihe seit jeher unterstellen..."eine platte Boxer-Story" zu sein.

Der Kern...die Essenz von "Creed 2" ist hoffentlich eine Geschichte über Verarbeitung, Vergebung, Leidenschaft und Vernunft. In meinen Augen würde nur etwas in dieser Richtung, der Qualität des Vorgängers und dem Verlauf der gesamten Reihe, von damals bis in unsere Gegenwart, gerecht werden. @Snake hatte in einem anderen Creed 2 Thread ein fiktive Storyline erdacht, die ich wirklich großartig finde. Bleibt zu hoffen, dass man ähnlich auch in der Realität vorgeht.

Es wäre einfach unheimlich tragisch, wenn Sly im Herbst seiner Karriere, mit der Figur, die selbige erst möglich machte und mit ihm verschmolz, Schiffbruch erleiden würde.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.02.2018 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.566 | Reviews: 24 | Hüte: 134

Tschuldigung: Was hat das Ganze jetzt mit Coggler zu tun? Ich denke, der ist raus?

Was ich von so einer Story als Fortsetzung halte, habe ich hinlänglich erörtert und mir dabei den einen oder anderen saftigen Kommentar für abgeholt -

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
19.02.2018 08:35 Uhr
2
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.039 | Reviews: 23 | Hüte: 210

Leider sieht das Poster nach einer klassischen "Neue Generation-Gleiche Story"-Geschichte aus. Ich hoffe wirklich, dass Creed II keine plumpe Rachestory wird. Das würde zu diesem tollen Gesamtbild der Reihe (also Rocky und Creed) nicht passen und wäre der Reihe auch nicht würdig. Nun ist das ja erstmal nur ein Poster. Da kann man jetzt nicht allzu viel herausdeuten (oder besser, man sollte nicht^^). Ich hoffe ja immernoch, dass es mehr um Vergebung und Versöhnung, als um Rache geht. Was nicht heissen soll, dass es nicht einen abgefahrenen und emotionalen Kampf geben soll. Wie sehr ich diese Reihe verehre habe ich ja schon oft genug gesagt. Da hoffe ich natürlich auf eine vernünftige Weiterentwicklung. Creed hat mir recht gut gefallen, denn der Film hat genauso Rockys Geschichte weitererzählt, wie Creeds Anfänge aufgebaut. Von Creed II erwarte ich nicht weniger, als eine emotionale und würdige Weiterentwicklung beider Charaktere und einen angemessenen Abschluss der Geschichte des Dramas um Drago und Apollo, das nun eben auch das Drama um Adonis und Viktor ist (in welcher Form auch immer). Ich bin allerdings noch sehr guter Dinge, was die Storyline angeht, denn sowohl bei Rocky, wie auch bei Creed, ging es immer mindestens genauso viel um die Menschen und ihre Entwicklung, wie eben um den Ring.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema