Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kein Platz neben "Midnight Mass"

Eine King-Adaption weniger: Mike Flanagans "Revival" gestorben

Eine King-Adaption weniger: Mike Flanagans "Revival" gestorben
1 Kommentar - Do, 07.01.2021 von R. Lukas
Es gibt zwar noch genügend andere, aber trotzdem ist es schade um "Revival". In Mike Flanagans Händen hätte was Gutes daraus werden können, wie uns "Das Spiel" und "Doctor Sleep" gelehrt haben.

Mit seinem Netflix-Film Das Spiel und seinem Shining-Sequel Doctor Sleeps Erwachen konnte Mike Flanagan beweisen, dass er ein Händchen dafür hat, Romane von Stephen King zu adaptieren. Allerdings bleibt es vorerst auch bei diesen zwei Adaptionen, denn die Verfilmung von Kings Revival, die er - wie Doctor Sleeps Erwachen - für Warner Bros. machen sollte, hat sich zerschlagen.

Bedauerlicherweise sei sie nicht länger in Arbeit, teilt Flanagan auf Twitter mit. Dieses Projekt werde leider nicht vorankommen. Und er erklärt auch, dass die Ähnlichkeiten zwischen Revival und seiner kommenden Netflix-Horrorserie Midnight Mass beim weißen Kragen aufhören: Zwar seien hier wie da Priester involviert, Midnight Mass aber sei mehrere Jahre vor der Revival-Veröffentlichung konzipiert worden (von ihm selbst).

Er wünschte wirklich, er hätte beides machen können, resümiert Flanagan. Damit ist er nach Josh Boone, der stattdessen Kings The Stand als CBS All Access-Miniserie umgesetzt hat, der zweite Filmemacher, der Revival abhanden kommt.

Quelle: Mike Flanagan
Erfahre mehr: #Adaption, #Horror
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
07.01.2021 08:40 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.539 | Reviews: 12 | Hüte: 42

Schade eigentlich. Hat Flanagan doch gerade mit "Doctor Sleep" bewiesen, das er den Stil von King sehr gut ins Medium Film übertragen kann. Etwas, woran so manch anderer bereits kläglich gescheitert ist.

Forum Neues Thema
Anzeige