Anzeige
Anzeige
Anzeige
Rückkehr einer Sci-Fi-Ikone

George Clooney steigt bei "Buck Rogers" ein, rechtlicher Ärger folgt auf den Fuß (Update)

George Clooney steigt bei "Buck Rogers" ein, rechtlicher Ärger folgt auf den Fuß (Update)
3 Kommentare - Mi, 03.02.2021 von N. Sälzle
"Buck Rogers" kehrt zurück und George Clooney ist dabei. Er wird dem Sci-Fi-Helden zunächst als Executive Producer unter die Arme greifen, könnte aber auch eine Rolle im Franchise spielen.

++ Update vom 03.02.2021: Legendary hat mit seinen Buck Rogers-Bemühungen den Zorn des Buck Rogers Estate auf sich gelenkt, das vom Nowlan Family Trust verwaltet wird. Kurz nachdem man George Clooney für eine Serie an Bord holte, sprach der Nowlan Family Trust einen Cease-and-Desist gegen Legendary aus. Dabei handelt es sich um eine Aufforderung, entsprechende Tätigkeit sofort einzustellen.

Es gäbe bereits eine Vereinbarung mit den Skydance Productions, die sich des Buck Rogers-Materials annehmen wollen. Man nutze die Vorlage nicht rechtens. Legendary/Don Murphy hätten kein Recht, den Titel zu verwenden.

Wie Deadline beschreibt, befindet sich das Buck Rogers-Unterfangen zwar unter Beschuss. Ein Cease-and-Desist müsste aber erst mit einer Klage untermauert werden, um rechtlich und finanziell besondere Relevanz zu erhalten.

++ News vom 29.01.2021: Legendary will der Sci-Fi-Ikone Buck Rogers neues Leben einhauchen - und George Clooney ist dabei. Mehrere Monate nachdem die Pläne zum Buck Rogers-Reboot konkreter wurden, wird bekannt, dass Clooney dabei helfen wird, das Franchise zurückzubringen. Derzeit verfolgt man eine sogenannte Multi-Plattform-Strategie, was bedeutet, dass man sowohl an einem Film / Filmen fürs Kino wie auch an einer Serie / Serien fürs Fernsehen bzw. Streaming.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat Clooney einen Vertrag unterschrieben, der ihn als Executive Producer mit einer limitierten Serie in Verbindung bringt.

Berichten zufolge werde auch darüber nachgedacht, dem Darsteller eine Hauptrolle in dem neuaufgelegten Buck Rogers-Franchise zukommen zu lassen. Die limitierte Serie, für die er unterschrieben hat, könne eines dieser Projekte sein, in dem er in Erscheinung tritt. Jedoch bestünde noch kein Vertrag, der Clooney auch vor die Kamera eines Buck Rogers-Films oder einer Buck Rogers-Serie bringen würde.

Auch anderweitig äußerten sich die Verantwortlichen noch nicht zu möglichen Darstellern für das Franchise. Allmählich kommt man hier aber offenbar in die Gänge und so könnte es durchaus sein, dass wir 2021 noch einige weitere Meldungen zu Buck Rogers präsentiert bekommen.

Vielleicht erfahren wir dann auch, für welchen Part man Clooney ins Auge fasst. In welcher Rolle würdet ihr ihn denn gerne sehen? Oder sollte er doch besser nur hinter der Kamera tätig bleiben, wenn der Sci-Fi-Held seine Rückkehr feiert?

Erfahre mehr: #ScienceFiction
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
03.02.2021 15:55 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 372 | Reviews: 0 | Hüte: 14

"Man nutze die Vorlage nicht rechtens. Legendary/Don Murphy hätten kein Recht, den Titel zu verwenden."

Komisch, ich dachte der Stoff sei ininzwischen "Public Domain", Buck Rogers ist doch inzwischen 100Jahre alt?!

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
29.01.2021 23:06 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 685 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Zumindest denke ich das es keine Billig Serie wird wenn er dabei ist...

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.01.2021 20:18 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.428 | Reviews: 10 | Hüte: 35

Ich denke mal nicht das Clooney selbst Buck Rogers spielen wird. Dafür ist er halt einfach schon zu alt.

In der Serie gab es sowas wie einen "Repräsentanten der Erde"... das könnte ich mir recht gut vorstellen.

Forum Neues Thema
Anzeige